Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kalter Krieg

No description
by

Yannik Delank

on 8 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kalter Krieg

Der Kalte Krieg
Gliederung

Allgemeines


Anfänge des Kalten Krieges
Verlauf

Entspannung
-Begriff
-Bipolarität
-Deutschland
-Brennpunkte
-Wettrüsten
Begriff:
keine direkte militärische Auseinandersetzung
Walter Lippmann
Publikation: "The Cold War" (1947)
Bipolarität
Kapitalismus
Kommunismus
Deutschland
Brennpunkt
Eiserner Vorhang
März 1946
Britischer Premier Winston Churchill :
"Von Stettin an der Ostsee bis Triest an der Adria ist ein eiserner Vorhang über den Kontinent heruntergegangen."
ideologische und bauliche Grenze zwischen den beiden politischen Blöcken
Freiheit
Demokratie
Diktatur
Kontrolle
1945
1946
1949
1947
1945
Aufteilung Deutschlands
u.a. Konferenz von Jalta: Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen
kritische Entwicklungen
Irankrise
Versuch der Gründung prosowjetischer Staaten durch Stalin
politische Entwicklungen
Truman-Doktrin: Hilfe für vom Kommunismus bedrohte Staaten
Gründung der BRD
Gründung BRD
Anfänge
Mächte eint Furcht vor NS-Deutschland
aggressive/expansive Politik der Sowjetunion
Atombombenabwurf Hiroshima (6.8.1945), Nagasaki (9.8.1945)
Sieg über NS-Deutschland
Ziel: Kontrolle Ölvorkommen/Ausweitung Kommunismus
Konfrontation im Sicherheitsrat der UN
Grund: Nicht-Abzug der sowjetischen Truppen nach Kriegsende
Drohung Trumans mit Konsequenzen führt zu Einlenken
Marshallplan: Wiederaufbau für Europa
Stalin verbietet diesen in den osteuropäischen Ländern
Andeutung Teilung der Welt
Gründung DDR
"Containment" (Eindämmungs-) -Politik
Verlauf
Folgen & Fazit
Brennpunkte
Stellvertreterkriege
Berlin
Kuba-Krise (1962)
Vietnam-Krieg (1964-75)
Korea-Krieg (1950-53):
UdSSR lieferte Waffen, Truppen, keine direkte Teilnahme (ebenso China)
USA: Teilnahme unter Kommando der UN
Ausgang: Festigung der Teilung bis heute
Stationierung von Raketen der Sowjets auf Kuba
Wettrüsten
Spionage
Atomwaffen..
..Mittelstreckenraketen
Aktives Werben potenzieller Spione
Kalter Krieg -> Kampf um Technologie
Wissen -> Macht
Entspannung: Das Ende des Kalten Krieges
gefährlichster Moment des Kalten Krieges
USA: Entwicklung Strategie der massiven Vergeltung
am Beispiel "Flugboot"
Grenzverletzungen -> Norden greift Süden an ->Krieg
Teilung: Vietcong-geführter Norden gegen pro-westlichen Süden unter amerikanischer Beratung
Gefahr eines Atomkriegs allgegenwärtig
5.8.1963: Atomteststoppabkommen
1963: "Multilateral Force"-Plan
1979: Nato-Doppelbeschluss und sowjetischer Einmarsch in Afghanistan
1980: Boykott der Olympiade in Moskau
Strategic Defense Initiative ("Star-Wars"-Programm)
1982: Scheitern Genfer Abrüstungsverhandlungen
Stationierung von MS-Raketen auf deutschem Territorium
Folgen & Fazit
Folgen
Fazit
1985
ab 1989
1989/90
1990/91
Gorbatschow
wirtschaftliche Stagnation im Ostblock (ab 80er)
"Revolution"
Abkehr Gorbatschows von der Breschnew-Doktrin
(Souveränitäts-Beschränkung)
Deutschland
Ende des Kalten Krieges
21. Nov. 1990: Charta von Paris
1985: Gorbatschow wird Generalsekretär
Reformprogramm: Perestroika (Wende) und Glasnost (Transparenz)
1986: Plan zu Abschaffung aller Atomwaffen
Okt. 1986: Gipfeltreffen Reagan/Gorbatschow -> Abrüstung
Scheitern aufgrund SDI
1987: Gorbatshow "lockert" Forderungen
Festlegung Obergrenzen in der Rüstung
-> Durchbruch zur Abrüstung -> Einläuten Ende des Kalten Krieges
selbstbestimmte Entwicklungen in Ostblockstaaten
Massenproteste
Abkehr von der Sowjetunion
Unabhängigkeit
zB Polen, Rumänien
Montagsdemonstrationen
Gorbatschow rät zu Übernahme Reformprogramm
DDR-Führung isoliert/Massenansturm
-> Mauerfall (1989) ->Ausreisewelle
Gorbatschow und Kohl einigen sich
vereintes Deutschland in der NATO
3. Okt. 1990: deutsche Wiedervereinigung
1991: Auflösung Warschauer Pakt
Zerfall der Sowjetunion
Neue Weltordnung
1991: völlige Abkehr vom sowj. Zentralismus
Versuch einer Verfassungsänderung
Nach Scheitern: Rücktritt Gorbatschows
Unabhängigkeitserklärung der baltischen Republiken
USA zunächst einzige Weltmacht
Globalisierung und Freihandel
Spannungen noch nicht überwunden
zeigt Ziel: Schnelligkeit/Mobilität/Vergeltung
Wettlauf auf beiden Seiten
Kaspisches Seemonster
Gründung Nato (1949)
Gründung Warschauer Pakt (1955)
Beitritt 1955
Namensgebung
Korea-Krieg
Warschauer-Pakt
Bau der Mauer
Kuba-Krise
Vietnam-Krieg
Nato-Doppelbeschluss
Gorbatschow
"Zankapfel" Berlin
Berlinblockade (1948)
"kapitalistische Insel" in DDR
"Ausbluten der DDR"
Mauerbau (1961)
Berlin bleibt Brennpunkt
Eingriff in heiße Kriege:
Norden: Demokrat. Volksrepublik Süden: Republik Korea
kommunistische Diktatur
unter amerikanischem Schutz
Agentenkrieg
Atomarer Patt
"Gleichgewicht des Schreckens"
Wettlauf ins All
Okt. 1957: "Sputnik" - erster Satellit (Sowjetunion)
Nov. 1957: "Leica" - erstes Lebewesen (Sowjetunion)
1958: "Explorer 1" - erster amerikanischer Satellit
1961: "Juri Gagarin" - erster Mensch (Sowjetunion)
1965: "Alexei Leonow" - erster Mensch "frei" im All (Sowjetunion)
1966: "Luna 9" -erste unbemannte "weiche" Mondlandung (Sow.)
1969: "Neil Armstrong" - erster Mensch auf dem Mond (USA)
Zerfall der Sowjetunion
Bildung der Gemeinschaft unabhängiger Staaten GUS
Quellen
Kursbuch Geschichte - Cornelsen Verlag
Grosses Universal Taschenlexikon - Compact Verlag München
Bundeszentrale für politische Bildung: Der Kalte Krieg und das Wettrüsten
http://www.hdg.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschland/NeueHerausforderungen/
Kanzlerwechsel/natoDoppelbeschluss.html
http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/nachkriegszeit/kalter_krieg/
http://de.wikipedia.org/wiki/Kalter_Krieg#Zerfall_der_Sowjetunion
http;//youtube.com/watch/kalter-Krieg/Fundus_Geschichte
http://www.fundus.org/pdf.asp?ID=7775
http://www.zapitano.de/images_epg/n24/Geheimsache_Flugboot_Seamaster_vs._Kaspisches_Seemonster_253128_0.jpg
http://cdn1.spiegel.de/images/image-350178-panoV9-qtbu.jpg
http://warschauerpakt.com/
http://abenteuer-universum.de/technik/raumfahrt4.html
1964
1965
1966-73
1973
1974
1975
Verlauf:
Beschuss amerikanischer Marine
Kriegsanfang( Vietcong/Guerillakrieg)
Krieg (Sowjetunion/China unterstützt Norden)
Waffenstillstand
Offensive des Nordens gegen den Süden
Kapitulation Süden
Vietnam wird kommunistisch
Laos/Kambodscha folgen
Dominotheorie
Abrüstungsverhandlungen: SALT-Gespräche
StrategicArmsLimitationTalks
Titan II Interkontinentalrakete
Wiederaufleben Gegensätze
Ende des II. Weltkrieges
Kurzverlauf
1950
1955
1961
1962
1964
1985
1979
1969
Projektion des Konfliktes auf Dritt-Staaten
Spionage
NATO-Osterweiterung
Erkenntnis: Attraktivität der Freiheit des
Westens trotz Mängel des Kapitalismus
Full transcript