Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Restaurator

No description
by

Johannes Cuellar

on 7 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Restaurator

Restaurator Grund meiner Auswahl Gemälderestaurator Papierrestaurator Ausbildung Quiz ?! Der Papierrestaurator ist ebenso wie der Gemälderestaurator zu einer ausführlichen Beschreibung seiner Arbeit verpflichtet. Sein Atelier ist oftmals viel kleiner als das des Gemälderestaurators. Seine Ausrüstung ist nicht so technisch wie die des Gemälderestaurators aber ein Papierrestaurator kommt ohne maschinelle Werkzeuge nicht zurecht.
Zur Herstellung von Papier wird Wasser verwendet, auch zum restaurieren ist Wasser ein grundlegendes Hilfsmittel, fast alle verwendeten Leime sind Wasserlöslich. Inhalt Berufsweg
Ausbildung
Voraussetzungen
Verdienst
Gemälderestaurator
Papierrestaurator
Grund meiner Auswahl
Fragen
Quiz Verdienst Berufsmaturität eines verwandten Arbeitsfeldes
einjähriges Berufspraktikum im Bereich Restaurierung
Bestehen der Eignungsprüfung Vorraussetzungen Studienorte Hochschule der Künste Bern
Haute école arc conservation-restauration Neuchâtel
SUPSI (Lugano-Canobio) Dauer Bachelor (3 Jahre)
Master (2 Jahre) Abschluss Eidgenössisch anerkanntes Diplom
"Bachelor of arts in Conservation (FH) bzw.
"Master of Arts (FH) in Conservation and
Restauration Fragen? Vorteile Nachteile stressfreies Arbeiten
Guter Lohn
gefragter Beruf Zerstörung der Werke Der Gemälderestaurator, der in einem Museum tätig ist, muss sich zum einen um den Erhaltungszustand und die Mängel an den Gemälden kümmern, auf der anderen Seite hat er relativ viel Administrative Arbeit mit der Dokumentation seiner Tätigkeit. Der Zustand des Werkes muss vor und nach der Restaurierung genau Fotografiert und beschrieben werden.

Er muss sich um das Ausleihen der Werke an andere Museen kümmern. Oftmals muss er Gemälde persöhnlich ins Ausland begleiten und sicherstellen, dass die Austellungsbedingungen für das Werk korrekt sind.
Ein selbständigerwerbender Restaurator hat weniger administrative Arbeit und ist vorallem mit dem Konservieren der im anvertrauten Werke beschäftigt. Er muss jedoch auch seine Arbeit minutiös dokumentieren 6'000-10'000 CHF./Monat 5'000 CHF./Monat Gemälderestauratoren Kümmern sich nicht nur um den Erhaltungszustand des Bildes, auch haben sie viel Administrative Arbeit.
Er muss sich um das Ausleihen der Werke an andere Museen kümmern, oftmals muss er sie auch begleiten.
Ein selbsterwerbender Restaurator hat weniger zu Dokumentieren und Konzentriert sich vorallem mit dem Konservieren für die anvertrauten Gemälden. Der Papierrestaurator ist auch verplichtet seine Arbeit zu beschreiben. Verglichen mit dem Gemälderestaurator ist sein Atelier etwas kleiner und seine Werkzeuge sind etwas weniger technisch. Das meist verwendete Mittel ist Wasser, es ist beim restaurieren ein grundlegendes Hilfsmittel, denn fast alle verwendeten Leime sind Wasserlöslich.
Full transcript