Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

(Augmented reality)

No description
by

Stefan Krüger

on 4 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of (Augmented reality)

Mit der Virtuellen Netzhautanzeige wird ein Rasterbild direkt auf die Netzhaut des Auges gezeichnet.
Erweiterte Realität
(Augmented Reality)

Was ist erweiterte Realität?
Unter erweiterter Realität versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung.

Diese Information kann alle menschlichen Sinnesmodalitäten ansprechen, meist wird darunter jedoch die Ergänzung von Echtzeitbildern mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten verstanden.
Inhalt der Präsentation:

Beschreibung

Geschichte

Anwendungen

Beispiele

Zukunftsaussichten

Kritik
Geschichte der Augmented Reality
Augmented Reality ist eine Kombination verschiedener Erfindungen!
Viele einzelne Innovationen waren dafür nötig.

Die erste Entwicklung eines Augmented Reality Systems erfolgte 1968 von Ivan Sutherland an der University of Utah. Hierbei ging es aber weniger um die Erweiterung der Realität, sondern um die Erzeugung von dreidimensionalen Illusionen, welche durch die Überblendung realer Objekte mit einfachen Grafiken in Echtzeit erzeugt wurden.
1997 wurde an der Columbia University in New York das erste mobile Augmented Reality System (MARS) entwickelt. Hierbei wurden GPS Informationen genutzt, um in einem Head-Worn-Display Informationen über die Gebäude auf dem Campus einzublenden. Ein auf dem Rücken getragener Laptop erledigte die nötige Rechenleistung
Der Begriff Augmented Reality wurde erst Anfang der 1990er Jahre von den Boeing-Mitarbeitern eingeführt, um die Erweiterung des Blickfelds mit aufgabenspezifischen Informationen zu beschreiben. Mithilfe von Head-Up-Displays konnten den Flugzeugbauern so Anweisungen zu einzelnen Arbeitsschritten bereitgestellt werden.
Anwendungen
Beispiele
Zukunftsaussichten
Mithilfe von Augmented Reality bietet sich Ärzten die Möglichkeit, während einer Operation ihre Wahrnehmung zu erweitern
Spezielle Brillen sollen selbsttätig das Automodell erkennen und ihrem Träger beispielsweise während der Arbeit eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Warten des Motors einblenden.
Chirurgie
Automobilindustrie
Militär
Ins Sichtfeld eines Piloten werden wichtige Informationen wie Geschwindigkeit oder aktuelle Flughöhe eingeblendet, ohne dass der Pilot seinen Blick abwenden muss.

Google Glass
Google Glass ist ein am Kopf getragener Miniaturcomputer. Er ist auf einem Brillenrahmen montiert und blendet Informationen in das Sichtfeld ein (Head-up-Display). Dazu können Daten aus dem Internet unmittelbar bezogen und versendet werden.
BMW head-up display 2.0
IKEA-App
wikitude
Lego
Kritik
AR lenkt stark von der Umgebung ab

Datenschutz (zb. könnten staatliche Stellen Google Glass zur Überwachung nutzen.)

Tester der Google Glass klagen von einem Information Overflow und Kopfschmerzen
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!!!
...noch Fragen?
Full transcript