Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Filme

No description
by

Janique Claus

on 6 July 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Filme

Filme
Die 10 besten Filme 2008 in Deutschland
1. Madagascar 2
2. Ein Quantum Trost
3. Mamma Mia!
4. Hancock
5. Unsere Erde - Der Film
6. WALL.E - Der letzte räumt die Erde auf
7. Kung Fu Panda
8. Indiana Jones und das Königreich des Kristalschädels
9. The Dark Knight
10. Die Welle
Besucherzahlen
Madagascar 2: 6.059.265
Ein Quantum Trost: 4.739.369
Mamma Mia: 4.300.124
Hancock: 3.846.331
Unsere Erde - Der Film: 3.836.423
WALL.E - Der letzte räumt die Erde auf:
3.230.130
Kung Fu Panda: 3.157.094
Indiana Jones und das Königreich des Kristalschädels: 2.847.930
The Dark Knight: 2.808.380
Die Welle: 2.686.571
Madagascar 2 Trailer
Die 10 besten Filme 2008 in Österreich
1. Madagascar 2
2. Ein Quantum Trost
3. Mamma Mia!
4.Kung Fu Panda
5.Hancock
6. The Dark Night
7. Echte Wiener – Die Sackbauer-Saga
8. Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
9. Sex and the City – Der Film
10. I Am Legend
Besucherzahlen
Madagascar 2: 773.521
Mamma Mia! 741.268
Ein Quantum Trost 503.571
Kung Fu Panda 461.454
Hancock 442.287
The Dark Knight 440.927
Echte Wiener – Die Sackbauer-Saga 370.822
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels 319.050
Sex and the City – Der Film 302.155
I Am Legend 297.366
Die 10 besten Filme 2008 in den Vereinigten Staten
1. The Dark Knight
2. Iron Man
3. Indiana Jones und das Königreich des
Kristallschädels
4. Hancock
5. WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf
6. Kung Fu Panda
7. . Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen
8. Madagascar 2
9. Ein Quantum Trost
10. Horton hört ein Hu!
Einnahmen
The Dark Knight: $ 533.345.358
2. Iron Man: $ 318.412.101
3. Indiana Jones und das Königreich des
Kristallschädels: $ 317.101.119
4. Hancock: $ 227.946.274
5. WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf:
$ 223.808.164
6. Kung Fu Panda: $ 215.434.591
7. Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen:
$ 192.769.854
8. Madagascar 2: $ 180.010.950
9. Ein Quantum Trost: $ 168.368.427
10. Horton hört ein Hu!: $ 154.529.439

1832
1859
1930
1927
17.Jahrhundert
Erste Vorführungen von Filmen
Erste Vorführungen von Filmen gab es im 17. Jahrhundert mit der
Laterna magica
bei dieser Erfindung musste man Bilder auf Glasscheiben malen und durch Licht wurde das Bild an die Wand geworfen.
Das Lebensrad
1832 erfanden zwei von einander unabhängige Männer das Lebensrad, welches bei den Zuschauern den Eindruck hinterließ, dass sich die Bilder bewegen, dies nennt man stroboskopischen Effekt. Der stroboskopische Effekt entsteht, wenn eine Reihe von Bildern schnell genug hintereinander abgespielt werden, sodass ein Film entsteht.
Der erste Kinofilm
Alles fing mit zwei Brüdern an, die zusammen einen Film erstellten , der allerdings nur 10 Minuten lang war. Dies war jedoch der erste Film bei dem das Publikum in einem großen Saal saß und das Publikum für den Film bezahlt hat.
Tonfilme
1927 fing die Zeit der Tonfilme mit dem Film "Der Jazzsänger " an.
Nach diesem Film wurde die komplette Produktion auf Ton umgestellt und nach kurzer Zeit wurden alle Filme nur noch mit Ton produziert. Zu der Zeit wurde entweder ein Untertitel eingefügt oder der Film wurde gleich in mehreren Sprachen und oft auch mit anderer Besetzung gedreht.
Tonaufnahmen und neue Genres
Die weltweite Produktion von Tonaufnahme und Tonabspielgeräten teilten sich 1930 die beiden größten UnternehmenWestern Electric und Küchenmeister-Tobis-Klangfilm-Gruppe, im Pariser Tonfilmfrieden. 1930 gab es die Ausprägung einiger neuer Genres: Musicals wie Die 42. Straße (1933), Gangsterfilme wie Scarface (1932), Horrorfilme wie Frankenstein (1931) und Screwball-Komödien wie Es geschah in einer Nacht (1934) welche in den Kinos erscheinten.
Full transcript