Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Copy of Facharbeit Photovoltaik

No description
by

Steffen Wohlers

on 1 October 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Copy of Facharbeit Photovoltaik

Nachgeführte PV-Anlagen „Photo“ (griech. Wort für Licht)
„Volt“ (nach Alessandro Volta benannt)
Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie Definition von Photovoltaik Solarzelle ca. 100 x 100 mm groß
Bis zu 1,5 Watt Modul ca. 1660 x 990 mm groß
210 bis 250 Watt
Mehrere Solarzellen Funktion einer Photovoltaikanlage Leistungsbeeinträchtigung
durch Wetter Sonne:
Intensität
Wenig Einstrahlung -→ weniger Energieausbeute
Starke Einstrahlung →- mehr Energieausbeute
Energieerzeugung bleibt immer vorhanden Schatten:
Leistungseinbußen
Teilverschattung
Intelligente Standortwahl
Finanzielle Verluste Wolken:
PV-Anlagen reagieren auf Helligkeit
Diffuses Licht
Sonne muss nicht direkt strahlen
Wolkendichte, verdunkelte Sonne -→ Energieverlust Regen:
Reinigt die Anlage
Kein Schaden Beschreibung des zweiachsig-nachgeführten
Solarpanels bei NDB Grundlegendes:
4 m hohes Stativ
Fundament 13.900 kg
Solarfläche: 42 m²
Leistung: 4,12 kWp
Jahresertrag: 4600 kWh Beschreibung des zweiachsig-nachgeführten
Solarpanels bei NDB Horizontale Steuerung:

Schrittmotor
Zahnrad Vertikale Steuerung:

Hydraulikpumpe
Zylinder
22° bis 85° Bauteile Wechselrichter Inverter
Gleichstrom (DC)→ in Wechselstrom (AC)
97% Wirkungsgrad Windsensor Sicherheitsbauteil
Elektrisches Signal
Warnung nach Abgleich der Daten Elektromotor
Schrittweise, regelmäßige Bewegung
Ausrichtung der Module Schrittmotor Eine Präsentation der Projektarbeit von Leve Bremer und Eldar Almamedov Nachführungsarten Ein- und Zweiachsige Nachführung Ein- und Zweiachsige Nachführung Motoren bewegen das Panel
Gesteuert durch:
- Astronomischen Computer
→ - Sensoren

Windsensoren als Absicherung gegen Wind Vorteile:

Verfolgung des besten Ergebnisses/Sonne -
→ höhere Effizenz (bis zu 45%)

Nachteile:

Höhere Wartungskosten
Höherer Verschleiß
Höhere Baukosten Astronomische Nachführung
Punktgenaue Aussrichtung
Unabhängig von allen äußeren Einflüssen
Aussrichtung nach Standort, Datum und Uhrzeit  durch exakte Berechnung des Sonnenstandes
Optimale Positionierung durch 2 Achsen
Sensor richtet Module nach dem hellsten Punkt am Himmel aus
Himmel vollständig bedeckt Sensor positioniert Panel waagerecht (180°) Optische Nachführung Effizienz Viel Energie kann geliefert werden
Netzeinspeisung für private Haushalte - Vergütung
Unternehmen besitzen mehrere Anlagen
Anlagen lohnen sich immer, ist nur eine Frage der Zeit Fazit Für Privatkunden teuer
Attraktivität liegt in der Mehrbestellung
Solarparks Beschreibung einer Photovoltaikanlage Kosten des Solarpanels Fundament: ca. 3570 €
Gestell: ca. 714 €
Stativ & Nachführung: ca. 6545 €
20 Solarmodule á 200 W: ca. 8568 €
Wechselrichter, 4 kW: ca. 2142 €
Elektroanlage: ca. 1190 €
________________

22.729 € Verschaltungsvarianten der Solarmodule Reihenschaltung:
Schwächstes Modul besteimmt Gesamtleistung Verschaltungsvarianten der Solarmodule Parallelschaltung:
Addition der Leistung der einzelnen Module Leistungsbeeinträchtigung
durch Wetter Leistungsbeeinträchtigung
durch Wetter Leistungsbeeinträchtigung
durch Wetter
Full transcript