Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die goldenen Zwanziger

No description
by

Celine Jakob

on 6 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die goldenen Zwanziger

Die goldenen Zwanziger
Geschichte
1918
1919
Unterzeichnung des Versailler Vertrags
Ende des ersten Weltkriegs
bis 1923
Inflation
1925
Nachkriegszeit
Die goldenen Zwanziger
Vertrag von Locarno
1926
Beitritt Deutschlands in den Völkbund
Hohe Kredite aus dem Ausland
Hungersnot
Massenstreiks
Attentate
Arbeitslosigkeit
Bettelei
Rachitis Epidemien
Erschütternde Ereignisse der Nachkriegszeit führten zu:
Besserungen ab 1924:

Minderung politischer Spannungen
Deutschland zurück in Weltpolitik
Entspannungsphase
Wirtschaftliche Aufwärtsentwicklung
1929
Weltwirtschafts
krise
Politik
Außenpolitisch
führten zu
Reparationszahlungen

Verträge

Aufnahme in Völkerbund
Aussenpolitischen Erfolgen

Relativer Stabilität

Deutschland als gleichberechtigter Partner (international)

Innenpolitisch
scheiternde, fragile,
sozial-demokratische
Koalitionsregierungen

keine stabilen Mehrheiten
Schwächung des
Parlamentarismus

Stärkung des
konservativen und
antirepublikanischen
Reichspräsidenten (Hindenburg)

führten zur
sodass
Der Parlamentarismus
nicht für die Krise
gewappnet
Kultur
Nur Unterhaltung und Vergnügen?
Merkmal: Trennung von Arbeit
und Freizeit
Veränderung städtischer Lebensweisen
Vorher: Güter zur Befriedigung der
Grundbedürfnisse
Jetzt: Zusätzliche, neue Güter -> Luxus
Moderne Massenkultur
Kunst
Neue Formen, Avantgarde

Realismus -> Kritik an Politik
Verschiedene Stilrichtungen
Film und Kino
Deutschland -> meiste Kinos
Beliebt: Musik und Revuefilme
Ablauf eines Kinoabends:
Vorfilme
Hauptfilm
Wochenschau
1927: Hollywoods erster Tonfilm
-> Musiker der Stummfilme Arbeitslos
Rundfunk
Regelmässiger Sendebetrieb
Viele Millionen Hörer
Profitierte durch Sport
Sport
Verschiedene Sportarten
Viele Anhänger
Musik und Tanz
Keine Einheitliche Richtung
Klassik:
Gebrauchsmusik (Atonalität)
Neue Wiener Schule (Tonalität)
Jazz immer beliebter (Charleston)
Wirtschaft
Probleme nach dem Krieg
Soldaten
Versorgung
Schulden
Rationalisierung
Neue soziale Rechte und Beschäftigungsstrukturen
Wirtschaftsaufschwung
Zunahme von Produktion,
Volkseinkommen und Konsum
Arbeitsplätze
Investitionen
Industrieller Wachstum
8-Stunden Tag
Warenexport
Verbesserung der
Lebensbedingungen
Verabschiedung vieler Gesetze
Bessere Umstände
Bessere Arbeitsbedingungen
und Löhne
Der neue Arbeitsalltag
"Frauenüberschuss" -> neue Berufsfelder
Produktivität, Produktion, Arbeitstempo
Am "Fliessband"
Das neue Bild
der Frau


Ein neues weibliches Lebensgefühl
"Vermännlichung" der Frau
''Wir können die gleichen Berufe, genauso gut, wie unsere Männer ausüben und müssen uns nicht ehelich an jemanden binden''
Quellen
http://www.lerntippsammlung.de/
http://de.wikipedia.org/
www.youtube.com
http://www.dhm.de/
Nur Unterhaltung und Vergnügen?
Full transcript