Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Das Fest des Lebens

Osterpredigt 2015, Lindenwiese
by

Daniel Plessing

on 5 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Fest des Lebens

Das Fest des Lebens
15 JAHRE
BIOL. HÖHEPUNKT
Denk an deinen Schöpfer, solange du noch jung bist, ehe die schlechten Tage kommen und die Jahre, die dir nicht gefallen werden.
Dann verdunkeln sich dir Sonne, Mond und Sterne und nach jedem Regen kommen wieder neue Wolken. Dann werden deine Arme, die dich beschützt haben, zittern und deine Beine, die dich getragen haben, werden schwach. Die Zähne fallen dir aus, einer nach dem anderen; deine Augen werden trüb und deine Ohren taub. Deine Stimme wird dünn und zittrig. Das Steigen fällt dir schwer, und bei jedem Schritt bist du in Gefahr zu stürzen.
Draußen blüht der Mandelbaum, die Heuschrecke frisst sich voll und die Kaperfrucht bricht auf; aber dich trägt man zu deiner letzten Wohnung. Auf der Straße stimmen sie die Totenklage für dich an. (Prediger 12,1–7).
Ostern ist eine Begegnung mit der Zukunft
Die Auferstehung von Jesus
1. Korinther 15
23 Doch das alles geschieht zu seiner Zeit und in seiner vorbestimmten Ordnung: Als Erster wurde Christus vom Tod auferweckt. Wenn er wiederkommt, werden die auferweckt, die zu ihm gehören.
1. Auferstehung folgt dem Leben nach dem Tod
2. Es gibt eine gemeinsame Auferstehung beim
Wiederkommen von Jesus.
TOD
AUFERWECKUNG
ZUKÜNFTIGES LEBEN = LEIBLICHES LEBEN; JESUS IST DAS MODELL
1. Jesus wurde erst auf den zweiten Blick erkannt. (z.B. Lukas 24,31)

2. Jesus hatte noch Narben (Johannes 20,27)
3. Jesus hat gegessen (Johannes 21,12)
4. Jesus konnte auftauchen und verschwinden (Johannes 20,26)
1. Korinther 15
35 Aber vielleicht fragt jemand: »Wie soll denn das zugehen, wenn die Toten auferweckt werden? Was für einen Körper werden sie dann haben?«
36 Wie kannst du nur so fragen! Wenn du einen Samen ausgesät hast, muss er zuerst sterben, damit die Pflanze leben kann.
37 Du säst nicht die ausgewachsene Pflanze, sondern nur den Samen, ein Weizenkorn oder irgendein anderes Korn.
38 Gott aber gibt jedem Samen, wenn er keimt, den Pflanzenkörper, den er für ihn bestimmt hat. Jede Samenart erhält ihre besondere Gestalt.
[…]
49 So wie wir jetzt dem Menschen gleichen, der aus Erde gemacht wurde, so werden wir künftig dem gleichen, der vom Himmel gekommen ist.
Full transcript