Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

AUßENWIRTSCHAFTLICHES GLEICHGEWICHT

No description
by

Nika ...

on 22 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of AUßENWIRTSCHAFTLICHES GLEICHGEWICHT

Allgemeines
Funktion
Vorteile für Unternehmen, private Haushalte und den Staat
Geschichte
Fragen?
Aktuelle Entwicklung und Akteure
AUßENWIRTSCHAFTLICHES
GLEICHGEWICHT

Export
Import
Export
Import
Export
Import
"Deutschlands anämisches Wachstum der Binnennachfrage und seine Exportabhängigkeit behindern das Ausbalancieren in einer Zeit, da viel andere Länder der Euro-Zone unter schwerem Druck stehen die Nachfrage einzudämmen und Importe zu drosseln.“

"Wir haben deshalb Überschüsse, weil wir so gut sind.“
"Es ist dringend an der Zeit, dass Deutschland diese Investitionsschwäche angeht und den Investitionsrückstand so bald wie möglich aufholt. Stärkere private und öffentliche Investitionen stärken nicht nur das Wachstum in Deutschland stärken, sondern setzen auch einen wichtigen Wachstumsimpuls für Europa. Das stellt den besten Beitrag dar, den Deutschland derzeit leisten kann, um seinen Nachbarn zu helfen.“
Zwangswirtschaft:
Soziale
Marktwirtschaft:
Mobilmachung
"Wohlstand für alle"
Deutsche Importe und Exporte 2012
(in Mrd. Euro)

Außenhandelsbilanz Deutschlands
(Warenexporte – Warenimporte /
in Mrd. Euro)

Deutschland im Europa-Vergleich 2008

Messung des außenwirtschaftlichen Gleichgewichts (DEU 2012)

Quellen
https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2013/11/PD13_372_51.html, 30.11.2013
http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Standardartikel/Statistiken/zahlungsbilanz.html, 29.11.2013
http://www.wiwi.uni-muenster.de/ivm/materialien/Studieren/WS2005_2006/VGR_MS_060110.pdf, 30.11.2013
http://image2-cdn.n24.de/image/936572/1/large16x9/7ax/infografik--aussenhandelsbilanz-ausgewaehlter-eu-laender-image_580x325.jpg, 30.11.2013
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/161382/umfrage/Außenbeitrag-in-Deutschland/, 30.11.2013
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/77151/umfrage/Deutsche-Exporte-und-Importe-nach-Ländergruppen/, 30.11.2013
Nachteile eines negativen Außenbeitrages
Nachteile eines postiven Außenbeitrages
"Die EU-Kommission will feststellen, ob der hohe Exportüberschuss Auswirkungen auf ganz Europa hat.“
José Manuel Barroso,
EU-Kommissionschef
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, (DIW)
Anton Börner, Außenhandelspräsident
http://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaft_im_nationalsozialistischen_Deutschen_Reich#Au.C3.9Fenhandel (24.11.13 – 15:32)
http://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaft_Deutschlands#Au.C3.9Fenhandel (24.11.13 – 15:36)
http://www.makroo.de/Einleitung/Aussenwirtschaftliches%20Gleichgewicht.htm (24.11.13 – 15:39)
http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/18513/zwangswirtschaft (30.11.13 – 13:28)
http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/analyse-deutschlands-gestoertes-gleichgewicht/3181926.html (30.11.13 – 13:45)
Mändle, Eduard. Grundriss der Volkswirtschaftspolitik: Eine praxisorientierte Einleitung. expert verlag. Renningen-Malmsheim 1994.
"Die Aufgabe, die wir national wahrnehmen müssen, ist die Binnennachfrage in Deutschland zu stärken. Das bedeutet auch eine angemessene Lohnentwicklung. Zudem muss für mehr Investitionen im Inland gesorgt werden.“

Hubertus Heil, SPD Politiker
http://www.diw.de/de/diw_01.c.423464.de/themen_nachrichten/fehlende_investitionen_kosten_deutschland_jedes_jahr_0_6_prozentpunkte_potentielles_wirtschaftswachstum.html, 30.11.13
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/eu-kommission-prueft-deutschlands-exportueberschuss-a-933370.html 30.11.13
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/exporte156.html
http://www.euractiv.de/binnenmarkt-und-wettbewerb/artikel/bruessel-prueft-deutschlands-exportueberschuss-008229 30.11.13
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/us-kritik-an-deutschen-exporten-wo-die-usa-recht-haben-a-931279.html 30.11.13
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/export-staerke-us-regierung-uebt-kritik-an-deutscher-wirtschaftspolitik-a-930946.html 30.11.13
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kritik-der-usa-bundesregierung-und-wirtschaft-weisen-vorwuerfe-zurueck-a-931076.html 30.11.13
http://www.dasautoblog.com/2008/11/page/9/ 30.11.13
Exporte – Importe
Außenbeitragsquote =  x 100%
nominales BIP
151.630.000.000 €
Außenbeitragsquote =  x 100 = 5,7%
2.644.263.844.200 €
Außenbeitrag:
Waren- und Dienstleistungsexporte − Importe = 151.630.000.000 €
Nominales BIP: 2.644.263.844.200 €
http://gittaa.blogspot.de/2012_08_01_archive.html
Leistungsbilanz
Kapitalbilanz
Restposten
Vermögens-
übertragungen
Zahlungsbilanz
- 234,9
+ 49,4
+ 185,4
1. Ist das Prüfverfahren um Deutschlands Leistungsbilanz gerechtfertigt?
2.1 Was wird EU-Kommission von Deutschland verlangen / nicht verlangen?
2.2 Was sollte die EU-Kommission von Deutschland verlangen / nicht verlangen?
"Die Vorwürfe sind völliger Unsinn. Vielmehr ist die deutsche Wirtschaft ein Fundament, auf dem die wirtschaftliche Stabilität Europas steht".
Hannes Hesse, Hauptgeschäftsführer des Maschinenbauer-Branchenverbands VDMA:
Gustav Horn, Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)
"Die Kritik ist absolut gerechtfertigt."
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung:
- Deutschland hat jährliche Investitionslücke von 80 Milliarden €

- Bereiche: Bildung, Verkehrsinfrastruktur, Energie

- Rückstand insgesamt: 1 Billion €

- Gefährdung der Nachahltigkeit



- stärkere wirtschaftliche Überwachung durch Economic Governance Paket (2012)

- Grenze für Leistungsbilanz: 6%
(Deutschland von 2010-2012 durchschnittlich 6,5%)

- Bußgeld von 0,1 % des BIP möglich ( für DE 2,6 Mill. €)
US-Halbjahresbericht über internationale Wirtschafts- und Wechselkurspolitik, Oktober 2013
Diskussion
Full transcript