Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Stammzellen

No description
by

Wilhelm Heinemann

on 29 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Stammzellen

Stammzellen
embryonale
Stammzellen - Allgemein
Zellen, die sich in jedes Gewebe entwickeln können
Vorläuferzellen von differenzierten Zellen
Totipotente Zellen: höchstens bis 36 Std. nach Befruchtung auffindbar; können jede Gewebeart bilden; geschieht spontan, z.B. eineiige Zwillinge
Pluripotente Zellen: können keinen gesamten Organismus mehr bilden aber sich nach der Teilung Gewebespezifisch weiterentwickeln
auffindbar in Embryonen, Föten und 20 Organen des Menschen − mit Nährlösungen kann man im Labor bestimmte Zelltypen züchten, man kann es jedoch noch nicht beeinflussen
embryonale, fetale und adulte Stammzellen
Stammzellen
im Mikroskop
embryonale Stammzellen
aus wenigen Tagen alten Embryos
Arten der Gewinnung:
"Überzählige Embryonen
werden bei künstlicher Befruchtung gewonnen, aber nicht für eine Schwangerschaft gebraucht
am 4ten Entwicklungstag können pluripotente Zellen aus dem Embryo entnommen werden
Aus abgetriebenen Föten
fünf- bis neunwöchige abgetriebene Föten
Stammzellen sind Vorläufer der Ei- und Samenzellen -> primordiale Keimzellen
Therapeutisches Klonen
Eizelle wird entkernt und mit genetischem Material (Zellkern) des Patienten gefüllt

Totipotente Zellen entsteht -> Blastozyste (frühes Embryonalstadium) entwickelt sich ->

pluripotente Zellen können entnommen werden

Unterschied zwischen adulten und embryonalen Stammzellen:
Adulte haben reduziertes Entwicklungspotential
Adulte Stamzellen haben begrenzte Lebensdauer
Können einem Patienten entnommen werden
1998
2008
2010
Gewinnung erster Humaner embryonaler Stammzellen
Man kann Vorläuferzellen von verschiedenen Zellen herstellen
Menschliche Zellen werden so verändert, dass sie Eigenschaften von ES aufweisen
Teilweise gelähmte Patientin wurde von Ärzten im Shepherd Center in Atlanta, USA behandelt
Stand der Forschung mit Stammzellen
offene Fragen
Wie können ES-Zellen effizient gewonnen werden?
Sind alle ES-Stammzelllinien gleich?
Wie können ES-Zellen genetisch verändert werden?
Wie wird die Differenzierung der Tochterzellen von Stammzellen reguliert?
Gesetzeslage zu embryonalen Stammzellen
Keine einschlägige Regelung zur Forschung mit embryonalen Stammzellen
Großbrittanien
embryonalen Stammzellforschung ist für wissenschaftliche Zwecke erlaubt unter Lizenz der HFEA
sogar therapeutisches Klonen ist erlaubt (Belgien, Schweden)
Deutschland
Embryonenschutzgesetz -
die Herstellung embryonaler Stammzellen ist strafrechtlich verboten
2002: Einfuhr aber für Zellen ist erlaubt, die im Ausland gewonnen wurden
Vereinigten Staaten
Obama erlaubte Stammzellenforschung wieder
Ziel : "Millionen von kranken Menschen zu helfen"
Vielen Dank
für eure Aufmerksamkeit
von: Lydia & Wilhelm
Full transcript