Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Michele de Lucchi

Präsentation
by

Tracy Blödkuh

on 14 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Michele de Lucchi

1969 bis 1975
Architekturstudium Kunsthochschule Florenz
Gruppe "Cavart"

1973
Protest gegen überflüssige Produkte

1976 bis 1977
Dozent Kunsthochschule Florenz

1977
Designberater bei Olivetti ('92 zum Chefdesigner)


1988
Gründung Studio De Lucchi

Auflösung von Memphis Gruppe


2001
Professor Universität Venedig

2006
Ehrendoktortitel Kingstone University London

2008
Professor Fakultät für Design Mailand
Mitglied Academia Nationale di San Luca in Rom Michele De Lucchi Geboren am 08. November 1951
in Ferrera /Italien Memphis Group - Stellten Funktionalität von Designerarbeiten radikal in Frage
- Alltagsformen positiv, lustvoll und phantasievoll interpretieren
- Möbel aus elementaren Formen mit Beschichtung
aus Kunstofflaminaten "nicht den Designer in den Dienst der Industrie,
sondern die Industrie in den Dienst des Designers stellen" Designbüro der Memphis Group "neue Vorstellung vom Wertvollen, die im Bewusstsein
aller heute tätigen Designer veranktert ist." kleine Beleuchtungsfirma Beleuchtungskörper produzieren
--> technischer weniger kompliziert
--> keine Rücksicht auf Anforderungen der seriellen Fertigung
--> in traditionelle Handwerkskunst gefertigt "Leuchten sind der Gegenstand,
mit dem ich mich am liebsten beschäftige!" Weltweite Designer und Architekten als Mitgründer

Ziel:
Projekte unter Betrachtung
notwendiger Schritte entwickeln
Analyse --> Konzept,
Realisierung -->Vorhersage zukünftiger Szenarien
1990
Gründung Produzione Privata 1998
Gründung amdl (architetto Michele De Lucchi)
1981
Gründung der Gruppe "Memphis" Karriere - nicht einseitig
- wechselt ständig zwischen unterschiedlichen Bereichen "wandelnder Designer, der Objekte kreiert, die durch makellose Eleganz, Geradlinigkeit und präzise Fertigung bestechen! Schwerpunkt seiner Philosophie: Teamwork, Einfachheit, Funktionalität und Verbraucherbedürfnisse
Bekannteste Erfindungen 1981 Tisch "Kristall" für Memphis 1982 Stuhl "Sedia First" für Memphis 1983 Vase "Antares" für Memphis 1987 Schreibtischleute "Tolomeo" für Artemide 1989 Tesa Roller "Roll-Fix" für Pelikan 1995 Computer "Echo 20" für Olivetti 2000 Bürostuhl "Attivo 480" und
Büromöbelsystem für Mauser Office 2001 Klappstuhl "Sedia" und Tischleuten
"Fata" und "Fatina" für Produzione Privata 2007 Vitrine "Ottimi errori" für Design Gallery 1997 Reisezentrum der Deutschen Bahn in Frankfurt 1999 Interior Design der Postfiliale in Mailand 2000 bis 2003 Erneuerung Priolo Gargallo Power Station in Siracusa, Italien 2000 bis 2007 Hospiz Villa Sclopis, Salerano, Italien 2003 bis 2009 Neues Museum Berlin 2006 Hotel Medea in Georgien 2006 bis 2009 Innenministerium ... ... und Polizeihauptquartier von Georgien 2009 bis 2012 Bridge of Peace in Georgien Bekannteste Bauwerke Ettore Sottsass Barbara Radice Denn Fehler sind eine wundervolle Möglichkeit, um neue Erfahrungen zu sammeln und mehr Komplexität in der eigenen Arbeit zu erlangen. Mit jedem Fehler, den wir begehen, gewinnen wir weitere Möglichkeiten hinzu, innovativ zu sein und einen Gegenstand von einem anderen Blickwinkel aus zu betrachten... Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit
Full transcript