Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

David Hume

No description
by

Linda S.

on 19 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of David Hume

gesamte Erkenntnis beruht auf
sinnlicherWahrnehmung
keine Aussagen über Dinge der
Außenwelt
David Hume
Was wissen wir?
Was davon ist wahr?
-Täuschungen
Grenzen unseres Wissens
Gibt es eine Wahrheit?


Generelles
naturwissenschaftliche Fortschritt,
Wissen nur verschiebt nicht aufhebt
1711-1776 Edinburgh
schottischer Philosoph, Ökonom und Historiker
Vertreter der schottischen Aufklärung
Empirismus; Sensualismus
Vordenker der Aufklärung
Einfluss auf Positivismus und analytische Philosophie
Grundlage: Anatomie, menschliches Verhalten und Denken
Nervenreize: Basis menschlichen Handelns und Denkens
menschliches Wissen von Gewohnheit bestimmt
"perceptions"= Grundlage
"ideas"= Simulationen von "impressions"
einfache Vorstellungen stammen aus einfachen Eindrücken
"Fehlende" können durch Einbildung ergänzt werden
Glaube an Existenz der Außenwelt lässt sich nicht durch rationale Begründungen stützen
einzige Quelle der Kenntnis der Außenwelt: Sinneseindrücke
kein "Ich" Illusion
Zukunft ist keine Schlussfolgerung aus der Vergangenheit (Gewohnheit)
zusammengesetzte Vorstellungen von Dingen, die es nicht gibt
personale Identität

laut Hume existiert Wahrheit und Falschheit
?
auch Gott kann mit Vernunft
nicht erfasst und sein
Dasein und Wirken nicht
bewiesen werden

religiöse Wahrheit nur geglaubt, nicht gewusst

Wahrheit liegt nach Hume in unmittelbaren Sinneseindrücken
Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/David_Hume
http://www.textlog.de/hume.html
http://www.helles-koepfchen.de/artikel/3058.html
http://www.iep.utm.edu/hume/
http://www.philolex.de/hume.htm
http://www.helpster.de/david-hume-seine-erkenntnistheorie-anschaulich-erklaert_104378

SofiesWelt von Jostein Gaarder
Fairplay
+
perceptions
ideas
impressions
Gliederung
1. Generelles
2. Was wissen wir?
3. Was davon ist wahr?
-Täuschungen
4. Grenzen unseres Wissens
5. Gibt es eine Wahrheit?
Full transcript