Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Judenverfolgung

No description
by

Sissi No

on 18 May 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Judenverfolgung

1935
1938
1945
1933
1941
Judenverfolgung im III. Reich
I. Etappe
Gliederung
Quellen
- http://forge.fh-potsdam.de/~SWABD/gesetze.htm#1933
- http://www.hagalil.com/deutschland/ost/judentum/ nsverfolgung.html
I. Etappe (1933-1935)
- Ausschaltung der Juden aus
dem öffentlichen Leben
II. Etappe (1935-1938)
- Von den Nürnbergerreichsgesetzen
bis zu der Reichskristallnacht

III. Etappe (1938-1941)
- Deportation und Ghetto
IV. Etappe (1941-1945)
- Massenvernichtung -> als End- und
Gesamtlösung (Wannsee-Konferenz)
Persönliche Einteilung der
Judenverfolgung in Etappen
I.Etappe
(1933-1935)
- Ausschaltung der Juden aus dem
öffentlichen Leben
II.Etppe
(1935-1938)
- Von den Nürnbergerreichsgesetzen
bis zur Reichskristallnacht
III. Persönliche Meinung
- Unser Glaube
- Abschlussvideo
- Fazit
IV. Quellen
1933
1934
1935
1933
1935
März
Errichtung der Reichskulturkammer, Ausschluss der Juden auf kulturellem Gebiet
25. April
- http://www.ns-projekt-kolping.wg.am/judenverfolgung.html
Gesetze
und
Maßnahmen
5. Februar
22. Juli
18. August
8. Dezember
1934
13. Februar
Mai - August
21. Mai
26. Juni
8. Juli
25. Juli
6. August
10. September
(1933-1935)
II. Etappe
(1935-1938)
1935
1936
1937
1938
1937
1935
15. September
1936
15. April
11. Juni
2. Juli
4. November
26. April
17. August
5. Oktober
1938
Unser Fazit
Gibt es noch Fragen?
Unser Glaube
Quelle: http://www.historeo.de/bilder/2013/02/nationalsozialistischer-juden-boykott.jpg, aufgerufen am 06.05.14 um 15:16 Uhr
- http://www.h-ref.de/vernichtung/zitate/zitate-03.php
- http://www.oppisworld.de/zeit/judentum/jzitate.html
- http://www.dhm.de/lemo/html/dokumente/berufsbeamten33/index.html
- http://www.holocaust-chronologie.de/chronologie/uebersicht/kurzfassung.html
- http://de.wikipedia.org/wiki/Namens%C3%A4nderungsverordnung
- http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskristallnacht
„Und im Jahre 1933 wurden meine Bücher in Berlin, auf dem großen Platz neben der Staatsoper, von einem gewissen Herrn Goebbels mit düster feierlichem Pomp verbrannt. Vierundzwanzig deutsche Schriftsteller, die symbolisch für immer ausgetilgt werden sollten, rief er triumphierend bei Namen. Ich war der einzige der Vierundzwanzig, der persönlich erschienen war, um dieser theatralischen Frechheit beizuwohnen.[...] Begräbniswetter hing über der Stadt." -Erich Kästner (1899-1974)
- http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%BCcherverbrennung_
1933_in_Deutschland#Erich_K.C3.A4stner
Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/97/Naziaufmarsch_Fuerth_Nuernberg.jpg, aufgerufen am 10.05.14 um 16:28 Uhr
Quelle: http://www.dbb.de/typo3temp/pics/96ee1e48f2.png, aufgerufen am 10.05.14 um 16:34 Uhr
"Die Nationalsozialistische Bewegung hat eine geräuschvolle Gegenwart, aber gar keine Zukunft."
-Carl von Ossietzky (1889-1938)
"Sämtliche jüdische Geschäfte sind sofort von SA-Männern in Uniform zu zerstören.
Nach der Zerstörung hat eine SA-Wache aufzuziehen, die dafür zu sorgen hat, dass keinerlei Wertgegenstände entwendet werden können. [...] Die Feuerwehr darf nicht eingreifen. Es sind nur Wohnhäuser arischer Deutscher zu schützen, allerdings müssen die Juden raus, da Arier in den nächsten Tagen dort einziehen werden. [...]
Der Führer wünscht, dass die Polizei nicht eingreift.
Sämtliche Juden sind zu entwaffnen. Bei Widerstand sofort über den Haufen schießen. An den zerstörten jüdischen Geschäften, Synagogen usw. sind Schilder anzubringen, mit etwa folgendem Text:
'Rache für Mord an vom Rath. Tod dem internationalen Judentum. Keine Verständigung mit Völkern, die judenhörig sind.' "
- Telegram von Goebbels an untergeordnete Behörden und Gestapostellen
9. November

-Zulassungsverbot für jüdische Ärzte
- Entfernung jüdischer Straßennamen
Männer -> Israel
Frauen -> Sara
Einführung jüdischer kennzeichender Vornamen
Quelle: http://de.nationalfonds.org/pictures_/normal/WahleAnna7.jpg, aufgerufen am 10.05.14 um 17:15 Uhr
Polenaktion
"
"
Quelle: http://img.welt.de/img/geschichte/crop121014669/6128729779-ci3x2l-w620/Kombo.jpg, aufgerufen am 10.05.14 um 17:22 Uhr
Herschel Grynszpan
(1921-1940)
Ernst von Rath
(1909-1938)
Quelle: http://hinter-den-schlagzeilen.de/wp-content/uploads/2013/11/Reichskristallnacht.jpg, aufgerufen am 10.05.14 um 17:29 Uhr
Quelle: http://genossenschaftsgeschichte.info/wp-content/uploads/genobilder/nationalsozialismus-nuernberger-gesetze-deutsches-blut-590px.jpg, aufgerufen am 10.05.14 um 17:32 Uhr
Quelle: http://www.stgoellner.de/philatelie/bilder/reichsbuergergesetz.gif, aufgerufen am 10.05.14 um 17:35 Uhr
erste Verordnung zum Reichsbürgergesetz
14. November
Quelle: http://www.yadvashem.org/yv/de/education/lesson_plans/images/outcast2b.jpg, aufgerufen am 10.05.14 um 17:44 Uhr
jüdische Lehrer dürfen keinen Privatunterricht an Deutsche erteilen
- http://www.dasjahrderbibel.de/Bibel/ErfuellteProphetie.htm
- www.wikipedia. de
- http://de.wikipedia.org/wiki/Judenboykott#Reaktionen_im_Ausland
- http://de.wikipedia.org/wiki/ Gesetz_zur_Wiederherstellung_des_Berufsbeamtentums#Auswirkung
- http://www.ns-in-ka.de/uploads/media/ Gesetz_gegen_die_UEberfuellung_deutscher_Schulen_und_Hochschulen.pdf
- http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsb %C3%BCrgergesetz#Erste_Verordnung_vom_14._November_1935
- http://de.wikipedia.org/wiki/Kennkarte

Filme
- Grauzone
- Der Pianist
- Schindler's Liste
- Das Tagebuch der Anne Frank
- Napola
- Hitlerjunge Salomon
- Der letzte Zug
- Zug des Lebens
- Das Leben ist schön
- Die Kinder von Paris
- Jakob, der Lügner
- Der Untergang
- Comedian Harmonist
- Nackt unter Wölfen
- Der Junge im gesteiften Pyjama
- Wunderkinder
- Trauriger Sonntag
- Die Bücherdiebin
Jüdische Studenten dürfen ihr Studium nicht mehr beenden.
Quelle: http://www.tu-darmstadt.de/media/illustrationen/die_universitaet/nsprojekt/1.jpg, aufgerufen am: 10.05.14 um: 19:46 Uhr
Deutsche Staatsangehörigkeit
Quelle: http://www.tu-darmstadt.de/media/illustrationen/die_universitaet/nsprojekt/1.jpgaufgerufen am: 10.05.14 um: 19:48 Uhr
Quelle: http://www.deutschlandradiokultur.de/media/thumbs/3/30b8e68f06acf69fe5906355bfccc709v2_max_440x330_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg, aufgerufen am :10.05.14 um: 19:51 Uhr
Jüdische Apotheker
werden nicht mehr
zur Prüfung zugelassen
Zulassungsbeschränkung für Zahnärzte
Quelle: http://www.taz.de/uploads/images/684x342/juedischegeschaefteberlindpa.jpg, aufgerufen am: 10.05.14 um: 20:03 Uhr
Boykottpropaganda
Quelle:http://www.dorsten-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2012/07/Judenstern-Arierbank.jpg, aufgerufen am: 10.05.14 um: 20:08 Uhr
Juden sind unerwünscht
Als Arierparagraph bezeichnet man bestimmte diskriminierende Paragraphen in Gesetzen, Verordnungen und Satzungen staatlicher und nichtstaatlicher Körperschaften, wodurch nur „Arier“ als Mitglieder zugelassen wurden.
Diese Paragraphen richteten sich gezielt gegen den jüdischen Bevölkerungsteil - teilweise auch gegen andere Minderheiten, z. B. Sinti und Roma.
Quelle: http://www.zum.de/Faecher/G/BW/neuzeit/zwanz/ns/arier02a.jpg, aufgerufen am: 11.05.14 um: 14:23 _Uhr
Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/Bundesarchiv_Bild_119-1998,_Bernhard_Rust.jpg, aufgerufen am: 11.04.14 um: 14:27 Uhr
Will noch im nächsten Schuljahr 1936 eine vollständige Rassentrennung durchführen.
Juden dürfen keinen Doktor
mehr machen !
Quelle: http://www.bpb.de/cache/images/5/137445-3x2-original.jpg?03D02, aufgerufen am: 11.05.14 um: 14:37 Uhr
Sonderklassen für jüdische Schüler an öffentliche Schulen gebildet.
Juden wird der deutsche Gruß verboten.
Lukas 23, 27-29
Johannes 15, 18-19
- Niemand ist anders, nur weil er eine andere Religion hat oder anders aussieht.
- Mensch ist Mensch, da gibt es keinen Unterschied.
- Ein Mensch hat Fehler und macht Fehler, das macht ihn aber nicht kleiner als er ist.
- Niemand kann dem Menschen das nehmen was ihm an Herzen liegt- nicht einmal den Glauben.
>>Ihr Frauen von Jerusalem, weint nicht über mich! Weint über euch selbst und über eure Kinder!
>>Wenn die Welt euch hasst, dann denkt daran, dass sie mich schon vor euch gehasst hat.
1. Mose 12, 3
Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen: Und
in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden.
Sacharja 2, 12
Denn so spricht der Herr Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch beraubt haben: Wer euch antastet, der tastet meinen Augapfel an.
- Die Bibel (Luther 1984, Neue Genfer)
- Das Regime der NS-Zeit
- "Ich trug einen gelben Stern."
- Adressat unbekannt
- Hitlerjunge Salomon
Bücher
Quelle: http://de.nationalfonds.org/pictures_/normal/WahleAnna7.jpg, aufgerufen am 11.05.14 um 18:53 Uhr
Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/c/c7/Kennkarte_innen.jpg, aufgerufen am 18.05.14 um 14:52 Uhr
Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/7/7a/Kennkarte_vorne.jpg, aufgerufen am 18.05.14 um 14:55 Uhr
- Kennkartenzwang für Juden
Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/3/3d/Reichskulturkammer_1937.jpg, ufgerufen am 18.05.14 um 17:01 Uhr
Quelle: http://medien.markt.de/bilder/2013/01/24/20/fc693e09/medium_image/0/drittes_reich_5_reichsmark_1936_f.jpg, aufgerufen am 18.05.14 um 17:32 Uhr
Quelle: http://www.briefmarkenhaus-heubach.de/images/jaeger367.jpg, aufgerufen am 18.05.14 um 17:35 Uhr
Quelle: http://www.muenzen12.de/foto/deutschland/weimar/2_mark-weimar.jpg, aufgerufen am 18.05.14 um 17:38 Uhr
Full transcript