Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Unterm Birnbaum

No description
by

Victoria Wallis

on 21 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Unterm Birnbaum

Unterm Birnbaum
Mord 1
Unterm Birnbaum
Mordopfer:
Französischer Soldat in Uniform

Fundort:
Im Garten von Hradscheck,
unterm Birnbaum

Zeugen:
Frau Jeschke

Geschätzter Todeszeitpunkt:
vor ca. 20 Jahren,
aus den Befreiungskriegen
Mord 2
Im Keller
Mordopfer:
Szulski (früher Schulz), Vertreter
der Krakauer Firma

Fundort:
Im Keller von Hradscheck

Zeugen:
Ede, Male, Jakob, Nachtwächter Mewissen

Geschätzter Todeszeitpunkt:
November 1831
Tatort Keller
Tatort unterm Birnbaum
Aufklärung
Motive
Hauptverdächtiger:
Abel Hradscheck
Zeugenaussage
Ede
"Ick jrul mi so ... vor Hradschecken."

"Ick weet nich ... He is so anners."
Zeugenaussage
Mewissen
Er hat an Szulskis Abreisetag zwischen 5:00 und 6:00 Uhr Frau Hradscheck an der Mühle gesehen.

Diese Aussage führte zur Aufnahme des Falls.
Zeugenaussage
Frau Jeschke
hat Hradschek in der Tatnacht im Garten graben gesehen


erzählt es Geelhaar, der es dann dem Justizrat übermittelt
Zeugenaussage
Jakob
spannte die Kutsche für die Abreise Szulskis an

er hat probiert Szulski zu wecken, der aber hat nicht geantwortet

"Dat he so'n lütt utsoah, un ... at he so still wihr uns eggte keen Wuhrd nich"

Szulski hat sich am Treppengelände festgeklammert
Zeugenaussage
Male

Sie hat Szulski nicht gesehen

Sie sollte für Szulski Kaffee kochen

Kaffeekanne war noch voll und Zucker ungerührt

Unterm Birnbaum

Im Jahr 13 war der französische Soldat in eine hübsche Tscheschinerin verliebt und kam fast täglich von Küstrin nach Tschechien, bis ihn ein Nebenbuhler erschlagen und verscharrt hat.

Der französische Soldat war für die Einteilung der Vorräte seiner Einheit zuständig. Er wurde von seiner Einheit umgebracht, weil er zu geizig mit den Vorräten umging.



Im Keller

Hradscheck hat ihn umgebracht, weil
er das Geld, mit dem er seine Schulden
beglichen hatte, wieder haben wollte.
Konstruktion des Falles:
Hradscheck tötete Szulski
Ursel Hradscheck vertuschte den Mord
Kutsche wurde in dem Oderdamm versenkt
Hradscheck kam in Untersuchungshaft
Französischer Soldat wurde gefunden Hradscheck wurde freigesprochen
Hradscheck möchte Leiche in Oderdamm versenken
Fass blockiert Tür vom Keller
Hradscheck wurde tot neben Szulskis Leiche gefunden

Der Fall "Unterm Birnbaum" wurde
nie aufgeklärt.
Full transcript