Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Social Leadership

What are the implications of socialmedia on leaders and leadership? Why should modern organizations consider these ...
by

Joachim S. Müller

on 22 May 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Social Leadership

Joachim S. Müller Social Leadership „Traditionelle Leitung ist nicht mehr gültig in der Zeit sozialer Netzwerke.“ Leadership Fragen? - Arthur F. Carmazzi, The Jakarta Post Social Media Wie gewinnt
man solche Leute als
Mitarbeiter und motiviert sie? Eigenverantwortlichkeit.
Fachkompetenz.
Höhere Ziele. Mehr Geld funktioniert nachweislich nicht
als Motivator für Aufgaben, die konzeptionelles und kreatives Denken benötigen. Was sind die Implikationen sozialer Netzwerke
für die Leitung von Personen? Organisationen werden komplexer Wie können
soziale Medien bei
der Bewältigung helfen? Leitung Ein wichtiger Faktor, um zu einer Social Organization zu werden, ist Mass Collaboration. Beteiligung 6 Kollektiv Transparenz Unabhängigkeit Beständigkeit Emergenz Mobilisieren durch teilhaben lassen, nicht einfach nur ein weiterer Kanal. Versammeln Freiwilliger um einen vereinigenden Zweck. Alle können die Beiträge anderer sehen, benutzen, wiederverwenden,
erweitern, überprüfen, kritisieren und bewerten. Jeder kann jederzeit, von überall und irgendwie teilnehmen.
Keine limitierenden checkin-/checkout-Prozesse. Beiträge müssen unter dem selben Link verfügbar bleiben. Das Verhalten in Mass Collaboration kann nicht kontrolliert werden, wie in traditionellen Systemen und muss kreatives outside-the-Box-Denken erlauben. Was erfordert das von Leitern für Teams, die auf diese Art miteinander Arbeiten? Expert Achiever Catalyst Co-Creator Synergist Taktisch, problemlösungsorientiert. Erwartet wegen seiner Autorität und Expertise als Leiter anerkannt zu werden. Orientiert an strategischem Ergebnis. Motiviert durch Herausforderungen und die Befriedigung, höhere Ziele zu erreichen Post-Heroic Visionär und entlastend. Artikuliert innovative Visionen die inspirieren und so die Richtigen anlocken, die diese realisieren können. Orientiert sich am Allgemeinnutzen und der Zusammenarbeit. Leitet, in dem er anderen dient. Arbeitet mit anderen Leitern zusammen an gemeinsamer Vision. Ganzheitlich. Ist in der Lage, im Auge des Sturms zu stehen und intuitiv die Energie heikler Konflikte zu nutzen um Lösungen für alle Teilnehmer zu finden. Alles was günstiger gemacht
oder gar outgesourced werden
kann, wird es früher oder später auch. Was früher zur Führung wichtig war, wie Buchhaltung, Analysen und 'Erbsenzählen', kann von darauf spezialisierten Firmen übernommen oder automatisiert werden. Fähigkeiten wie Story-Telling und kreatives Lösen von Problemen werden wichtiger. Warum sollten Organisationen das Ernst nehmen? Wie können Leiter die Kraft von Sozialen Medien nutzen? Information Vom Beobachten zum Erforschen, wie du ein besserer Leiter wirst. Fokusierung Finde und benutze Werkzeuge, die dir und deinem Team helfen, an den Aufgaben dran zu bleiben. Modifikation Neue Werkzeuge und Arten ausprobieren, die dir helfen, besser voran zu kommen. Konzentration Suche dir eine handvoll inspirierender Menschen, und folgen ihnen mit besonderer Aufmerksamkeit. Erholung Erschaffe oder suche dir online einen Rückzugsort, an dem du dich in kurzen Pausen entspannen kannst. Verstärkung Twittere die interessanten Dinge, über die du stolperst, anstatt sie an dein Team zu mailen. Wenn deine Ansprachen es hergeben, lasse sie aufzeichnen und lade sie bei Youtube hoch. Gib deinen Kollegen online Komplimente, wenn sie einen guten Job abgeliefert haben. Bradley, Anthony J. & McDonald, Mark P. (2011).
Social Organization: How to Use Social Media to Tap the Collective Genius of Your Customers and Employees. Boston: Havard Business Review Press. Quellen: Joiner, William B. & Josephs, Stephen A. (2007). Leadership Agility: Five Levels of Mastery for Anticipating and Initiating Change. San Francisco: Jossey-Bass. Pink, Daniel H. (2005). A Whole New Mind: Why Right-Brainers Will Rule the Future. New York: The Berkley Publishing Group. Pink, Daniel H. (2009). Drive: The Surprising Truth to What Motivates Us. New York: Riverhead Books. Samuel, Alexandra (2012) Better Leadership Through Social Media. In: The Wall Street Journal. Available at: <http://online.wsj.com/article/SB10001424052970203753704577255531558650636.html>
[Accessed October 11 2012]
Full transcript