Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

DEUTSCHLAND

No description
by

susanne lenz

on 8 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of DEUTSCHLAND

DEUTSCHLAND
Susi
Überblick
Einwohner: 81,8 Millionen

Staat: Demokratischer parlamentarischer BUNDESSTAAT seit 1949; DEUTSCHE EINHEIT seit 1990

Hauptstadt: Berlin (3,4 Millionen Einwohner)

Fläche: 357.121,41 km²

Staatsflagge: Drei horizontale Streifen in Schwarz, Rot, Gold

Amtssprache: Deutsch

Währung: Mitglied des Euroraums seit 1999 (€)


Wann ist der Tag der Deutschen Einheit?
A. 4. Juli
B. 3. Oktober
C. 14. Juli
D. 13. Oktober
Wer ist der Bundespräsident?
A. Joachim Gauck
B. Friedrich Ebert
C. Christian Wulff
D. Paul von Hindenburg
Wer ist die Bundeskanzlerin?
A. Philipp Scheidemann
B. Konrad Adenauer
C. Gerhard Schröder
D. Angela Merkel
Politische Parteien
Größte Volkswirtschaft der Europäischen Union
Viertgrößte Volkswirtschaft der Welt
BIP = 2,58 Mrd. Euro
($3.4 Trillion)
CDU/CSU
SPD
FDP
Die Linke
Bündnis 90/
Die Grünen
Politisches System Deutschlands
Zahlen
Kultureinrichtungen
820 Theaterspielstätten
130 Berufsorchester
8800 Bibliotheken
6200 Museen
Deutschland in der EU
EU-Beitritt: Gründungsmitglied (1952)

Das Deutsche ist eine Muttersprache der EU

Ist das bevölkerungsreichste und wirtschaftlich stärkste Mitgliedsland in der EU.

Sitze im EU Parlament: 99

Stimmen im EU-Ministerrat: 29
Die EU in Deutschland
Leiter: Matthias Petschke

Regional ist die Berliner Vertretung für zehn Bundesländer zuständig

Drei operative Abteilungn:
- Kommunikation,
- die politischen Abteilung
- Presseabteilung

Berlin
Leiter: Stephan Koppelsberg

Zuständig für: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland
Bonn
Leiter: Peter Martin

Zuständig für: Bayern und Baden-Württemberg
München
Deutscher Außenhandel
Ausfuhr: 1097 Mrd. Euro

Einfuhr: 909 Mrd. Euro

Wichtigstes deutsches Exportgut 2012: Kraftfahrzeuge

Wichtigste deutsche Importgüter 2012: Erdöl und Erdgas

Frankfurt ist der Hauptsitz der Europäischen Zentralbank


QUELLEN
http://articles.economictimes.indiatimes.com/2013-09-13/news/42041946_1_trade-surplus-east-asia-world-exports

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/151019/umfrage/exportgueter-aus-deutschland/

https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesamtwirtschaftUmwelt/Aussenhandel/Handelswaren/Aktuell.html

https://www.deutschland.de/de/topic/politik/deutschland-europa/deutschland-in-zahlen-und-fakten

http://europa.eu/about-eu/countries/member-countries/germany/index_de.htm

http://www.young-germany.de/topic/study/international-experience-exchange/studying-without-borders

http://www.timeforkids.com/destination/germany/history-timeline

http://www.localhistories.org/germanytime.html
Tschüss!
Geschichte
Heiliges Römisches Reich (962–1806)
962 - Otto I. wurde zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt

1386-1502 - in Heidelburg, Leipzig, und Wittenburg wurden Unis gegründet

1618-1648 - Dreißigjähriger Krieg

1806 - Napoleon entledigt sich des Heiligen Römischen Reiches
Rheinbund und Deutscher Bund (1806–1866)
1814-1815 - der Wiener Kongress

1817 - Wartburgfest

Norddeutscher Bund (1866–1871)
1866 - wurde zunächst als Militärbündnis des Norddeutschen Bundes gegründet.

1871 - König Wilhelm I. von Preußen wird auch Kaiser von Deutschland genannt.

Weimarer Republik (1919–1933)
1918 - Ende des Ersten Weltkriegs

1919 - Die Weimarer Verfassung trat am 14. August 1919 in Kraft.

1921 - Hitler wird Leiter der Nationalsozialistischen Partei.

1933 - Hitler wird Kanzler der Bundesrepublik Deutschland.
Nationalsozialistische Diktatur (1933–1945)
1935 - Nürnberger Gesetze

1938 - Krystallnacht

1939-1945 - Der Zweite Weltkrieg

1945 - Kapitulation Deutschlands
Bundesrepublik Deutschland und DDR (1949–1990)
1949 - Deutschland wird in die Bundesrepublik Deutschland (BRD), im Westen, und in die kommunistischen DDR, im Osten geteilt.

1961 - Bau der Berliner Mauer

1989 - Fall der Berliner Mauer

1990 - Wiedervereinigung Deutschlands (H. Kohl 3.Oktober).
Berliner Republik (1990–Gegenwart)
1999 - Anerkennung des Euro als Waehrungsmittel

2005 - Angela Merkel wird die erste Bundeskanzlerin
16 Laender
1933 - Hitler wird Reichsfuehrer
Full transcript