Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Das Leben der Stasi

Hannah Kissel GERM 3420 Fall 2012 The University of Toledo
by

Hannah Kissel

on 29 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Leben der Stasi

Das Leben Der STASi Hannah Kissel
GERM 3420
Fall 2012 MINISTERIUM FÜR STAATSSICHERHEIT 8. Februar 1950 in der DDR gegründet
Gegen Widerstand
Geheimdienst der DDR WER IST WER? Zentrum in Ostberlin
Offizielle und Inoffizielle Mitarbeiter Gegen widerstand (Und sie wollten geheime Informationen) & Wie bin eine bedrohung? ICH Einflussreich

Politische Gegner

Bürgerrechtler Kirchliche

kologische Gruppen

Künstler

Ausreisewillige VERDÄCHTIGER VERDÄCHTIGER VERDÄCHTIGER VERDÄCHTIGER VERDÄCHTIGER VERDÄCHTIGER VERDÄCHTIGER ZWANZIG ungefähr Hauptabteilungen Stadt- und Landkreisen Postkontrollen Telefonüberwachungen (usw.) WER IST WER? 274 000 Menschen insgesamt 2,5% der Bevölkerung zwischen Alter 18 und 60 6% von der Gesamtzahl waren jünger als 18 Das heißt ungefähr 1 Stasi Offiziere : 63 Menschen 274 000 Stasi für 17 Millionen Bürger 40 000 Gestapo für 80 Millionen Bürger Männer und Frauen
Familie (manchmal Kinder)
Enge Freunde
Kollegen
in der Kirche Was?
Wie?
Warum? Hatten spezifische Aufgaben
Informationen enthüllen
Manche musste Menschen töten Haben Menschen daheim gefilmt
Haben in Telefongespräche abgehört
Mussten Informationen dem Spitzel geben
Mussten mit zwei Gesichten leben Hatten Angst die Stasi zu verlassen
Wurden von den Spitzel belohnt Quellen http://no.wikipedia.org/wiki/Fil:Coat_of_Arms_of_East_Germany_(1953-1955).svg
http://www.istockphoto.com/stock-illustration-5964633-occupation-stick-figures.php
http://etc.usf.edu/clipart/74400/74451/74451_161_d9-1_o.htm Flanagan, Clare, and Stuart Taberner. German Monitor: 1949/1989 Cultural Perspectives on
Division and Unity in East and West. Amsterdam, GA: Editions Rodopi B.V., 2000.
Druck.

Koehler, John O. "Stasi: The Untold Story of the East German Secret Police." The New York
Times. Westview Press, 1999. Web. 24. November 2012. <http://www.nytimes.com/books/first/k/koehler-stasi.html>.

Loest, Erich. Zorn des Schafes. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, 1990. Druck.

"Stasiopfer: Aufarbeitung von MfS-Unrecht." Stasiopfer.com. n.p., 2001. Web. 24. November 2012. <http://www.stasiopfer.com/mfsbig.html>. Forschungsquellen Bilder
Full transcript