Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Femen-traditioneller Feminismus oder Hype?

No description
by

Joline Lamwersiek

on 17 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Femen-traditioneller Feminismus oder Hype?

Nachkriegszeit 1945-1949
Femen - Herkömmlicher Feminismus oder Hype?
Anfänge des Feminismus´
2.Welle des Feminismus
1945-1990
Riot Grrrl - Vorläufer des Popfeminismus
Fazit
Auswertung unserer Umfrage
Fazit




Gleichberechtigungsartikel
"Tomatenwurf"
Erstes Frauenhaus
§218
Familien und Ehe-Reform





"Tomatenwurf" 1968
§218 (Abtreibungsgesetz) 1974
Auswertung der Umfrage
Der Fragebogen
Das Auswertung des Fragebogen
Riot Grrrl - eine feministische Punkrockbewegung
1991 - Veröffentlichung des Riot Grrrl Manifest
"Revolution Girl Style Now"
Ursprung in Olympia bei Seattle, USA
Protest gegen Sexismus, Homophobie, Missbrauch, Schönheitswahn, Rassismus und männliche Dominanz im Musikbusiness
wütende junge Frauen
"Do It Yourself"
Musik
Feminismus = wieder "cool"
Bikini Kill
Bratmobile
Fanzines (Zines)

Kathleen Hanna, (Leadsängerin von Bikini Kill), Allison Wolfe und Molly Neuman (beide von Bratmobile) prägten die Riot Grrrl Szene schon von Anfang an.
1. Die Anfänge des Feminismus Elias
1.1 Herkunft/ Definition des Wortes Feminismus
1.2 18. Jh. - 1933
1.3 Frauen im Nationalsozialismus

2. Feminismus von 1945 - 1990 Joline
2.1 Nachkriegszeit
2.2 BRD
2.3 DDR
2.4 Wiedervereinigung

3. Riot Grrrl als Vorläufer des Popfeminismus Olivia
3.1 Riot Grrrl
3.2 Pussy Riot
3.3 Popfeminismus
4. Femen


Die Geschichte des Feminismus
Inhalt
Pussy Riot
Popfeminismus
russische Punkband
2011 gegründet
Kritik an der Kirche und dem russischen System
für die Rechte von Homo-, Bi- und Transexuellen
„Mutter Gottes, vertreibe Putin!“
21.02.2012
Der Aktionskünstler Pjotr Pawlenski unterstützte Pussy Riot mit stummem Protest
Begriff seit 2007/2008

geprägt durch Sonja Eismann

Kritik an der Popkultur,
( Werbung, Fernsehen und Musikbranche)
Weiterentwicklung des "Do It Yourself" Gedankens:
Kommunikation über Blogs und soziale Netzwerke
Fanzines
Frauenzeitschriften
feministische Magazine
feministische Literatur
Slutwalks und Ladyfeste
Herkunft des Wortes "Feminismus"
Der Begriff Feminismus kommt aus dem Französischen, in dem der Feminismus auch seine Ursprünge hat und ist von dem Wort "féminisme" abgeleitet, welches ursprünglich aus dem Lateinischen kommt und übersetzt `Frau` bedeutet.

Marie Le Jars de Gournay
(Okt. 1565 - Juli 1645)
veröffentlicht im 17. Jh. ihre ersten Werke über Feminismus.
Mutter des modernen Feminismus
17. Jahrhundert
1791
Olympe des Gouges
- 17 Artikel über die "Erklärung der Menschen - und Bürgerrechte", welche Frauen nur eingeschränkt
vorsahen.
- erkämpfte Frauenrechte
- wurde 1793 hingerichtet
Frauenrechte eingeschränkt
Quellen
Gleichberechtigungsartikel 1957
1910
Forderung:
"keine Sonderrechte, sondern Menschen-rechte" auf 2. Kongress der Sozialistischen Internationale durch Clara Zetkin
Beginn der ersten Frauenrechtsbewegung
Ziele:
- Frauenwahlrecht
- Teilhabe an der politischen Macht
- Studiumsmöglichkeiten
Nachkriegszeit

BRD
1918
Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland, Großbritannien und den USA
1929
Ausbruch der Weltwirtschaftskrise.

1933
- Beginn des `Nationalsozialismus´
- Ende der 1. Frauenrechtsbewegung
- "Ideale Frau": opferbereit, selbstlos, gebärt
viele Kinder

Was ist Feminismus?
Es ist der Kampf um die Rechte der Frau.

Zitat:
„Die Vision des Feminismus ist nicht eine ‚weibliche
Zukunft‘. Es ist eine menschliche Zukunft.
Ohne Rollenzwänge, ohne Macht- und
Gewaltverhältnisse, ohne Männerbündelei und
Weiblichkeitswahn.“
– Johanna Dohnal, 2004

ab 1972 Abtreibung möglich
DDR
BRD
Zitate
Erstes Frauenhaus 1970er
DDR
nicht umgesetzt
Männermangel
Frauen in jeglichen Berufen
Frauen nicht in
Führungspositionen
1977 Gesetz der Gleichberechtigung am Arbeitsplatz
Abtreibung möglich
vorher: Gefängnis / Geldstrafe
führte zu : mehr Abtreibungen
Bessere Vereinbarkeit zwischen Beruf/ Familie
Krippen/Kindergärten
"Vielleicht wären hier eher die Medien zu kritisieren, die solche Schockmomente brauchen um überhaupt zu berichten."
Femen: "Einer modernen Frauenbewegung muss man erlauben sich so auszudrücken, wie es ihnen gefällt: Freiheit des Individuums."
"Femen drängen ihr eigentliches Anliegen in den Hintergrund."
"Mit Hilfe von Medienaufmerksamkeit kämpfen sie für ihre Ziele."
"Ich glaube, dass sie nur belächelt werden."
Feminismus: "Eine dumme, unreflektierte Form von frustrierten öffentlichkeitsgeilen Frauen, die sich Aufmerksamkeit verschaffen in einer Männer- und Kinderfeindlichen Art und Weise. Gesellschaftszerstörend und eine Wurzel vielen Übels."
- männlich, 27
- männlich, 53
- weiblich, 63
- weiblich, 25
- weiblich, 46
- männlich, 27
2008 in der Ukraine gegründet
Protest gegen Prostitution, das Patriarchat und den Islam
"Befreiung aller Frauen"
Femen wurde von Wiktor Swjatski geleitet
"Ukraine is not a brothel - The Femen Story"
Protest am 24.12.2013 im Kölner Dom "I AM GOD"
Protest während des "Germanys Next Topmodel" Finale 2013
Filmemacherin Kitty Green (Mitte) und Femen Aktivistinnen bei der Premiere in Venedig
Femen
keine Proteste
Elisabeth Salbert
Proteste gegen die männerdominante Politik
"typisches Rollenverhältnis"
nicht vorhanden
Familien und Ehen
Frauengruppen
Trümmerfrauen
1960 Lohngruppensystem
Grundgerüst der Zukunft
KPD Verbot von Frauenverbänden
nach KPD+SPD=SED
DFD
Bildung
Schwangerschaftsberatung
Frauengruppen
Alice Schwarzer
1997 : Vergewaltigung in der Ehe strafbar
1976 Familien und Ehe-Reform
Wiedervereinigung
Wiedervereinigung
1989
einheitlicher Vertrag
Weder Feministisch noch Hype !
Missy Magazin
Amnesty Journal
Die Badgirl Feministin - Grethe Nestor
-
-
-
-
Full transcript