Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

RAF

No description
by

Nick Linden

on 5 May 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of RAF

ALLgemeines
linksextremistische Terrorvereinigung

gegründet 1970 (Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Horst Mahler, Ulrike Meinhof, Jan - Carl Raspe)

60 - 80 Mitglieder

Verantwortlich für: -34 Morde
-Banküberfalle
-Entführungen
-Bombenanschläge
Gründungsmitglieder
Andreas Baader
* 6. Mai 1943 in München
+ 18. Oktober 1977 in Stuttgart
kleinkrimineller Schulabbrecher
führendes Mitglied in der RAF
1968 durch Waffengewalt aus Haft befreit
war an fünf Sprengstoffanschläge mit Todesopfern und Banküberfallen beteiligt
1972 verhaftet und lebenslang verurteilt
erschießt sich am 18. Oktober 1977 in seiner Zelle
Gudrun Ensslin
* 15. August 1940 in Bartholomä
+ 18. Oktober 1977 in Stuttgart
schwäbische Pastorentochter
aktiv für SPD vor der Koaltion mit CDU
führendes Mitglied der RAF
beteiligt an fünf Bombenanschlägen mit Todesopfern
1972 verhaftet und lebenslang verurteilt
begeht 1977 Suizid in ihrer Zelle
Jan - Carl Raspe
* 24. Juli 1944 in Berlin
+ 18. Oktober 1977 in Stuttgart
Gründungsmitglied
war an fünf Bombenanschläge mit Todesopfer beteiligt
1972 verhaftet und lebenslang verurteilt
1977 begeht er Selbstmord in seiner Zelle
Ulkrike Meinhof
* 7. Oktober 1934 in Oldenburg
+ 9. Mai 1976 in Stuttgart
Journalistin
Gründungsmitglied der RAF
beteiligt an Baader Befreiung und Sprengstoffanschlägen
1972 verhaftet und zu 8 Jahren verurteilt
begeht 1976 Suizid in ihrer Zelle
Horst Mahler
* 23. Januar 1936 in Haynau
Mitbegründer der RAF
vorher Anwalt von Baader & Ensslin
beteiligt an Baader Befreiung und Banküberfällen
1970 verhaftet und zu 14 Jahren verurteilt
1980 vorzeitig aus Haft entlassen
nach Haft rechtspolitischer Werdegang
2009 zu weitern 6 Jahren Haft verurteilt
Deutscher Herbst
= Zeit & politsiche Atmosphäre in Westdeutschland zwischen September & Oktober 1977
geprägt durch Anschläge der RAF
galt als eine der schwersten Krisen der BRD
begriff leitet sich vom Film "Deutschland im Herbst" ab (Collage mehrerer Dokumentarfilme)
Schleyer Entführung
Schleyer erklärte in einem Interview er sei stolz auf seine SS - Vergangenheit
=> rückte dadurch in den Fokus der RAF
wurde am 5. September 1977 zu seinem Haus von vier RAF Mitgliedern überfallen
wurde von vier Polizisten und einem Chauffeur begleitet
RAF Terroristen gaben ca. 120 Schüsse in 1 Minute ab
alle Insassen bis auf Schleyer waren sofort tot
flohen mit Ihm nach Brüssel
RAF forderte Freilassung politischer Gefangener im Austausch gegen Schleyer
Entführung des flugzeugs "Landshut"
13. Oktober 1977: Entführung der Lufthansamaschine "Landshut" mit 82 Passagieren
Forderung: Freilassung der Gefangenen + 15 Millionen USD
Bei Zwischenlandung in Mogadischu am 18. Oktober wird Maschine durch GSG9 befreit
3 Terroristen sterben und einer wird schwer verletzt
1972
1975
1977
1970
1968
1972
nach Anschlägen auf amerk. Hauptquartier und Springer Hochhaus, Festnahme der Gründungsmitglieder
1975
Rekrutierung der zweiten Generation
bewusste Gewalt gegen Personen
Entführung von Peter Lorenz
Erstürmung deutscher Botschaft in Stockholm (2 Tote Diplomaten)
1968
Mai 1970
14. Mai 1970: Baader Befreiung




Befreiung Baader`s aus dem "Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen"
1982
1992
1998
1993
1976
1982
November: Ende der zweiten Generation
1992
April: RAF erklärt keiner Personen mehr umzubringen
1993
März: Sprengung von Gefängnisneubau
Juni: bei Verhaftungsversuch kommt es zu Schießerei (ein RAF Terrorist und ein Polizist kommen ums Leben)
1998
nach Foderung von RAF Häftlingen wird die Gewalt unterlassen und die Selbstauflösung bekannt gegeben
1976
Mai: Selbstmord von Ulrike Meinhof
Juni: Bundestag verabschiedet Anti-Terror-Gesetz
1977
April: Baader, Raspe, Ensslin werden zu lebenslanger Haft verurteilt
Deutscher Herbst
Attentat auf Rudi Dutschke

Brandstiftung auf zwei Frankfurter Kaufhäuser

Festnahme der Brandstifter(u.A. Horst Baader und Gudrun Esslin)
Quellen

www.machopan.com/assets/07-02-01_RAF.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Schleyer-Entf%C3%BChrung
http://images.zeit.de/bilder/2007/36/deutschland/schmidt/schmidt-artikel2.jpg
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fcdn1.spiegel.de%2Fimages%2Fimage-170048-galleryV9-hjmg.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Ffotostrecke%2Fgsg-9-und-ksk-deutschlands-elitetruppen-fotostrecke-63575-2.html&h=562&w=850&tbnid=ITxYIlsBse6S8M%3A&zoom=1&docid=0SQwlq7j6ASmVM&ei=n-1HVaT_DObXyQPHu4GgBw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=294&page=1&start=0&ndsp=11&ved=
0CEIQrQMwBA
http://d8071140.u122.surftown.dk/images/ofre/Lorenz_Peter_27021975.jpg
http://www.rafinfo.de/faq/ideologie/was_waren_die_ziele_der_raf.47.php
http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Armee_Fraktion
http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Baader
http://de.wikipedia.org/wiki/Gudrun_Ensslin
http://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Mahler
https://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/geschichte-der-raf/
Ziele der RAf
Thematisierung von sozialen Fragen in der Gesellschaft
Änderungen im System & der Regierung
Anknüpfen an internationale Guerilliakriege
Aufzeigen faschistscher Strukturen
Full transcript