Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Lyrik der Romantik

No description
by

ZA ELB

on 25 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Lyrik der Romantik

Lyrik der Romantik
Romantik - Allgemein
Romantik - Geschichte
Romantik -
Motive & Anwendung
Allgemein
Romantik
Allgemein
gefühlvoller Ausdruck in der Melodie
Allgemein
Überschneidung verschiedener Epochen und Stilmerkmale
Geschichte
Geschichte
Geschichte
Geschichte
Motive & Anwendung
Sehnsucht und Liebe

Blaue Blume
Suche nach dem Unendlichen/
Sehnsucht nach Erfüllung und Liebe
Nichtfinden = unerträgliches Leid.

Wander- und Reisemotiv
Suche nach der eigenen Identität, getrieben durch
Fernweh
Flucht vor Vorherrschenden Normen und Erwartungen

Die Nacht / Der Mond
Entgrenzung/das Traumhafte/Wunderbare/Unbewusste/Übersinnliche/Unendliche

Motive & Anwendung
Das Unheimliche

Friedhöde/Ruinen
Vergänlichkeit von Reichtum und Leben

Natur / dunkler Wald / Höhlen
die Natur steht für Ursprünglichkeit,
nicht Konventionen eingeschränkt oder
bedrohlicher rechtsfreier Raum

Spiegel/Doppelgänger
steht für das Unheimliche/Übernatürliche
Motive & Anwendung
Politische Motive:
Weltflucht, Nationalismus und Gesellschaftskritik

Mystifizierung & Verherrlichung des Mittelalters
Mittelalter gilt als Ideal und wird verherrlicht
Menschen hättem im Einklang mit sich und der Welt gelebt
Widerbelebung von Werten wie Nationalbewusstsein
Sagen, Volkslieder und Märchen werden wiederentdeckt

Philister
abwertend für Regelkonforme, sich absichernde, konservative Person, oft Kleinbürger

Allgemein
Geschichte
Motive & Anwendung
Quellen
http://www.schuldorf.de/source/projekte/fachbereiche/romantik/source/kunst/bildkunst.htm
http://www.literaturwelt.com/epochen/romantik.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Romantik
http://de.wikipedia.org/wiki/Romantik_%28Musik%29
http://www.literaturwelt.com/epochen/romantik.html#geschichte
http://www.pohlw.de/literatur/epochen/romantik.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Eichendorffs_Lyrik
http://de.wikipedia.org/wiki/Mondnacht
http://www.abiunity.de/thread.php?threadid=1491&page=2&sid
romance (altfrz.) = 'Dichtung' , 'Roman'
Kulturgeschichtliche Epoche: 18. Jhd. - 19. Jhd.
Äußert sich in Literatur, Musik & Kunst
Lässt sich in drei Epochen gliedern:
Frühromantik (ca. 1795 - 1804)
Hochromantik (ca. 1805 - 1815)
Spätromantik (bis ca. 1848)
Malerei bis Ende 19. Jhd. & Musik bis Anfang 20. Jhd.
Naturnähe / Naturwissenschaft, Kritik an Vernunft, Erleben des Unbewussten, Philosophie + Literatur
Erweiterung + schließliche Überschreitung der Harmonik im klassischen Sinne
Auflösung klassischer Formen
Dem Orchester wird eine bedeutende Rolle zugesprochen
Volksmusik erhält realistische Charakterzüge
Kritik an Vernunft und Gesellschaft
Wiener Klassik revolutioniert
bedeutender Schritt zur Moderne
Keine eindeutige Erkennung romantischer Malerei
Teilweise mit dem Neo-Klassizismus
(
)
Es gibt jedoch Werke, die sich mit der Romantik assoziieren lassen
Unendliche Weite
Verschwommenheit
Hoffnung
Freundschaft
Mensch & Natur
Rand + Abhang =
Verformende Kreidefelsen
Zufriedenheit & Liebe
Dynamik
Vergänglichkeit
Wechsel von der feudalen zur bürgerlichen Gesellschaft
Preußische Reformen:
Gewerbefreiheit
Baurnbefreiung
Bildungsreform
lehnt die Wirklichkeit radikal ab
Gesellschaft = geprägt vom Gewinnstreben und reinem Nützlichkeitsdenken
Naturwissenschaften untersuchen alles auf Verwertbarkeit
Alltag = geprägt vom Berufsleben, grau, ohne Abwechslung
geprägt von volksliederhafter Einfachheit
Verwendung von hoher, sprachlicher Kunst
Verwendung von Natur- und Erlebnislyrik
Romantik ist die Gegenposition zur Aufklärung
Romantik preist die Phantasie und die Träume der Menschen, sowie die Religion
orientiert an der mittelalterlichen Lebensweise + Kultur
Verbundenheit von Mensch mit Natur
Anwendung der Romantik

Georg Büchner - Lenz (Prosa)
Büchner habe einigen Quellen zufolge selbst eine "aus der seelischen Zeitatmosphäre geborene Krisis durchgemacht", konnte also das seelische Leid nicht nur nachvollziehen, sondern auch als Inspirationquelle nutzen
greift in Lenz das "Wander- und Reisemotiv" auf, suche nach Identität und Flucht vor der Konvention
Verschmelzen der Sinneswahrnehmung und Verklärung der Natur


Motive & Anwendung
Motive & Anwendung
Joseph von Eichendorff - Mondnacht (Lyrik)
Anwendung des Nacht- /Mondmotivs,
Anwendung des Nacht- /Mondmotivs
Es war, als hätt’ der Himmel
Die Erde still geküsst,
Dass sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müsst'.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis’ die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.
Verkärung der Natur, verschwimmen der Grenzen zwischen Realität und Fiktion
Sehnsucht, die dem Menschen von der Natur gesetzten Grenzen zu überwinden
Sehnsucht,die dem Menschen von der Natur gesetzten Grenzen zu überwinden
FRAGEN
NOTIEREN!
Full transcript