Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

NAZAR

No description
by

Derya Gök

on 27 April 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of NAZAR

NAZAR Der in Teheran geborene Musiker wuchs in Wien auf. Sein Vater war als Soldat im Golfkrieg gefallen, worauf seine Mutter mit ihm und seinem Bruder nach Österreich flüchtete. Nazar verbrachte seine Jugend im Wiener Bezirk Favoriten, wo es zu dieser Zeit oft zu Auseinandersetzungen mit Neo-Nazis kam. 2006 begann Nazar mit seiner Karriere als Rapper. Bei einem Auftritt nahe Stuttgart wurde er vom Label Assphalt Muzik entdeckt. Im Jahr 2007 veröffentlichte Nazar mehrere Songs über das Internet, die sich sogar außerhalb der Landesgrenzen schnell verbreiteten.

Seine erste offizielle Single Streetfighter Part 2 war der Vorbote für den kommenden Longplayer. Am 27. Juni 2008 erschien sein erstes Studio-Album Kinder des Himmels. Bereits zuvor war das Video zum Promo-Song Kinder des Himmels am 10. Juni 2008 erstmalig auf dem deutschen Sender MTV in der Sendung Total Request Live zu sehen,und ist dort auch direkt auf Platz 1 der Charts gelandet. Auch mit dem dritten Video (Präsidentenwahl feat. Summer Cem), das 2009 erschien, landete Nazar wieder 9 Wochen auf Platz 1 der MTV Charts, was ihn somit zu dem bekanntesten Rapper Österreichs machte. Kürzlich erhielt Nazar auch den Goldenen Pinguin in der Kategorie Austro Star des Jahres, und gewann sogar vor Mitnominierten wie Christina Stürmer usw.

Demnächst wird Nazar in Arash T. Riahis Film Schwarzkopf zu sehen sein. [1] 2008: Kinder des Himmels 2009: Paradox ALBEN 2010: Artkore (mit Raf Camora) 2009: Präsidentenwahl feat. Summer Cem[2] SinGles 2009: Össi Ö feat.Chakuza & Raf Camora 2007: Das ist Beef (mit Raf Camora, Emirez & Ezai)
2007: Streetfighter (mit Raf Camora und Emirez)
2007: Vienna Allstars (Rafomic und Emirez mit Kinshasa, Nazar u.a. EP
)2007: Ezai Tribute (Emirez und Nazar mit Mastino auf H5N1 Mixtape)
2007: Ghetto in Scherben (Lady Scar mit Nazar und Deso Dogg)
2008: Nichts gesehen und Flammen über Wien (Raf Camora mit Nazar auf Therapie vor dem Album)
2008: Flammen über Wien (mit Raf Camora)
2008: 3 Leben 2 Städte (mit Deso Dogg & Mc Bogy)
2009: Flammen über Wien Part. 2 (mit Raf Camora)
2009: Auf & Ab (Emirez mit Nazar und D-Bo auf Skandal EP 2)
2009: 4 Kingz (mit Phat Frank, Mc Bogy, Mastino auf Maximum 2009: Mehr Tränen - AllStar-Remix (Jonesmann mit Blaze, Criz, Haftbefehl, Nazar u.a.)
2009: Luft ? (D-Bo mit Nazar, Raf Camora auf Die Lüge der Freiheit)
2009: Fakkermusik (Raf Camora mit Nazar auf Nächster Stopp Zukunft)
Gastbeiträge
Full transcript