Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Copy of Gaius Iulius Caesar

No description
by

Pia Lulei

on 16 March 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Copy of Gaius Iulius Caesar

Gaius Julius Caesar
80 v. Chr.
70 v. Chr.
50 v. Chr.
60 v. Chr.
90 v. Chr.
100 v. Chr.
78 v. Chr.: Rückkehr nach Rom

73 v. Chr.: Caesar wird Pontifex
69/68 v. Chr.: Caesar wird Quaestor

65 v. Chr.: Caesar wird Aedil

63 v. Chr.: Caesar wird pontifex maximus

62 v. Chr.: Caesar wird Praetor

61 v. Chr.: erfolgreiche Kämpfe gegen iberische Stämme (erster militärischer Erfolg Caesars)

ca. 60 v. Chr.: Bildung des ersten Triumvirat (mit Pompeius und Crassus)
59 v. Chr.: Ernennung zum Konsul

58-51 v. Chr.: Gallische Kriege

53 v. Chr.: Ende des ersten Triumvirats mit Pompeius und Grassus
49 v. Chr.: Caesar fängt den Bürgerkrieg an, nachdem Pompeius als Diktator an der Macht ist

48 v. Chr.: Cäsar herrscht als Konsul und Diktator für ein ganzes Jahr

48 v. Chr.: Pompeius wird durch Cäsar geschlagen

47 v. Chr.: erfolgreiche Eroberung von Kleinasien

46 v Chr.: Ernennung zum Diktator für zehn Jahre

44 v. Chr.: Ernennung zum Diktator auf Lebenszeit

15. März 44 v. Chr.: erfolgreicher Mordanschlag auf Julius Cäsar
1oo v. Chr. : Geburt von Gaius Iulius Caesar
84 v. Chr.: Hochzeit Caesars mit Cornelia

82 v. Chr.: Verfolgung durch Sulla; Caesar geht ins Exil
Wer war Caesar ?


römischer Feldherr, Autor, Staatsmann und Diktator
Vater von drei Kindern
Ehemann in drei verschiedenen Ehen
ein ehrgeiziger, egoistischer, intelligenter, zielstrebiger, .... Mann
Quellen
Literaturquellen
:
Bibliothek der Antike, Sueton Werke, Werner Krenkel, 1985, Aufbau Verlag
Die Geschichte der Römer, Bernardo Rogora, 2001, Bertelsmann
50 Klassiker Römische Antike, Sven Rausch, Gerstenberg Verlag
Die römischen Kaiser, Chris Scarre, 1996, Econ Verlag
Das Alte Rom (WasIstWas Band 55), Dr. Ernst Künzl, 1997 Tessloff Verlag
Internetquellen:
www.gaius-julius-caesar.de
www.julius-caesar.info
Bildquellen:
http://www.aref.de/kalenderblatt/2011/pics/gaius-julius-caesar_coustou_louvre_500.png
http://ehistory.osu.edu/sites/ehistory.osu.edu/files/Caesar.jpg
http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/julius_caesar.jpg
http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20140410102445/mittelalter/images/1/11/Gallien_58_v.Chr.jpg
Herkunft
entstammte altröm. Patriziergeschlecht =Julier
=> adelig, jedoch nicht reich
wenige Familienmitglieder hatten sich politisch hervorgetan
gleichnamiger Vater war Prätor, starb 85 v. Chr.
Mutter: Aurelia
Schwestern: Julia maior, Julia minor
Caesar im Gallischen Krieg
konnte als Prokonsul in Gallien legale Truppen aufstellen
brauchte großen Krieg, um Macht und Reichtum auszubauen und um von Rechtsbrüchen als Konsul abzulenken
schritt militärisch ein, als Helvetier Nordgrenze des röm. Reiches gefährdeten
zog gegen Germanen => schlug sie über den Rhein zurück
eroberte in kurzer Zeit fast ganz Gallien
Veni. Vidi. Vici.
Full transcript