Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die Physiker - Friedrich Dürrenmatt

No description
by

Fanni Clara

on 17 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Physiker - Friedrich Dürrenmatt

FRIEDRICH DÜRRENMATT
-
DIE PHYSIKER

Komödie
FRIEDRICH DÜRRENMATT - wichtigste Fakten
DIE PHYSIKER
Figuren
Die Physiker / Patienten im Irrenhaus
Johann Wilhelm Möbius
'Newton' [Alec Jaser Kilton]
'Einstein' [Joseph Eisler]
Frl. Dr. v. Zahnd --> Ärztin, Besitzerin des Irrenhauses
Krankenschwestern --> von Physikern ermordet
Inspektor Voß
Frau Rose und Kinder --> Möbius' Familie
Weitere [Polizisten, Pfleger,...]

Inhaltsangabe
GIBT ES VERGLEICHSPUNKTE MIT
'DER BESUCH DER ALTEN DAME' ?

Dürrenmatts Weltbild und Theaterauffassung
Johann Wilhelm MÖBIUS - Alfred ILL
Entstehung und historischer Kontext
Gattung
Schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

Studium von Philosophie und Literatur-/ Naturwissenschaften in Zürich
1946: Studiumsabbruch - Entschluss Schriftsteller zu werden
1947: erstes Stück "Es steht geschrieben" uraufgeführt
1956: durch "Besuch d. a. Dame" weltweiter Erfolg und finanzielle Unabhängigkeit
1962: zweiter internationaler Erfolg -->
"Die Physiker"

mehrere Auszeichnungen
Lebenswerk umfasst Dramen, Romane, Novellen, Hörspiele und mehr
Aufbau
Die Physiker
= Einheit von Raum, Zeit und Handlung nach Aristoteles
Kontinuität
Salon als einziger Schauplatz
(symbolisiert Gefängnis)
--> "
...die Einheit von Raum, Zeit und Handlung [ist] streng einzuhalten; einer Handlung die unter Verrückten spielt, kommt nur die klassische Form bei.
"




(Die Physiker, S.12 )
Der Besuch der alten Dame

verschiedene Schauplätze
(z.B. Wald, Bahnhof, etc.)

Sprünge zwischen verschiedenen Standorten / Handlungsträngen

Die Welt ist Chaos / ein Rätsel
-->Zufall als Ausdruck der verlorenen Ordnung
-->Paradox als angemessene Gestalt für eine groteske Welt
Rettung der Welt ist unmöglich
--> Versuch dies zu tun muss zu "schlimmstmöglicher Wendung" führen
Dürrenmatts Auseinandersetzung mit der Problematik der Atomphysik
1956: D. rezensiert
"Heller als tausend Sonnen"
, Robert Jungk (Thema: Atomwaffenbau)
Verarbeitung dessen in
"Die Physiker"

(Uraufführung 1962)

QUELLENANGABEN
Bilder

http://www.blogigo.de/jaris_buechergebrabbel/die_physiker.jpg
http://ecx.images-amazon.com/images/I/511-h2SFFUL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg
https://www.felix-bloch-erben.de/uploads/images/booklets/broschueren/du776rr_broschu776re.jpg
http://www.passioncinema.ch/wp-content/uploads/2011/09/cameraStylo_97_WEB.jpg
https://www.uni-giessen.de/cms/kultur/universum/archiv/universum-2010/duerrenmatt/posthumer-ruhm/image1
http://www.duerrenmatt.net/wp-content/uploads/2009/12/Die-Welt-der-Atlasse-Ausschnitt-1965-1978.jpg
http://www.theaterbauten.de/projekte/bilder/theaterbau/theaterbau_schwetzinger_festspiele_02_big.jpg
https://gce-bayreuth.de/sites/gce-bayreuth.de/files/styles/fullscreen/public/B%C3%BChnenbild%206_800x450.JPG?itok=zrt6JJxb
http://www.lsh-marquartstein.de/sites/default/files/theater_das_unter_die_haut_geht.jpg

sonstige Quellen

Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker, Zürich: Diogenes, 1998
Matzkowski, Bernd: Königs Erläuterungen und Materialien zu Friedrich Dürrenmatt, Die Physiker, Hollfeld, Bange Verlag, 2002
Vergleich mit
Der Besuch der alten Dame
Die Welt der Atlasse (Ausschnitt, 1965 - 1978)

"Unsere Wissenschaft ist schrecklich geworden, unsere Forschung gefährlich, unsere Erkenntnis tödlich. [...] Wir müssen unser Wissen zurücknehmen und ich habe es zurückgenommen."
[Die Physiker, S. 74]
"Was die Welt mit den Waffen anrichtet, die sie schon besitzt, wissen wir, was sie mit jenen anrichten würde, die [der wissenschaftliche Fortschritt] ermöglich[t], können wir uns denken."[Die Physiker, S. 73]
Schauplatz: Salon des Irrenhauses
Les Cerisiers
Bewohner: 3 vermeintlich verrückte Physiker
--> Möbius, 'Newton', 'Einstein'
Morde an Krankenschwestern
Wendungen:
'Einstein' und 'Newton' sind Geheimagenten
--> ließen sich einweisen um an Möbius' Weltformel zu gelangen
Möbius wollte Welt vor seinen Entdeckungen beschützen
--> stellte seine Erkenntnisse selbst als Werk eines Irren dar
Ärztin Dr. Zahnd ist verrückt!
--> hat heimlich bereits Weltformel an sich gerissen um Weltherrschaft zu erlangen und hält die 3 Physiker gefangen
Die Physiker
Handlung voller Rätsel / Verstrickungen
Zufall führt Möbius in Sanatorium mit irrer Ärztin
Paradox:
Ärztin als einzige wirklich verrückte Person
"verrückt aber weise, gefangen aber frei, Physiker aber unschuldig"
[Physiker, S. 77]
schlimmstmögliche Wendung für Möbius da er das Unmögliche [Weltrettung] versucht
Der Besuch der alten Dame
Die Welt gerät immer mehr ins Chaos
groteske Grundsituation
schlimmstmögliche Wendung für Ill
Grundsätzliche Fragestellungen
Die Physiker

Ist alles was machbar ist, auch wünschenswert und verantwortbar?
Der Besuch der alten Dame

Was ist Gerechtigkeit?

Ist alles käuflich?
MÖBIUS
==> Gesellschaftskritische Themen
tragische Hauptfiguren
--> schlimmstmögliche Wendung für Beide
Scheitern!
Möbius
will die Menschheit retten

--> stellt Allgemeinwohl über eigenes Wohl/ Wohl Einzelner

--> wird zum Mörder

Ill
will sich selbst retten


--> stellt eigenes Wohl über Allgemeinwohl


--> wird zum Ermordeten
Die Physiker
- Komödie

Komödie laut D. einzig angemessene Art mit den Problemen der Gegenwart umzugehen
Publikum wird mit Paradoxien konfrontiert
--> Soll zu eigenem Nachdenken / Lösungsversuch angeregt werden
Der Besuch der alten Dame
- Tragikomödie

Elemente antiker Tragödien
--> Chöre, Prozess der Läuterung, 'Rachegöttin'

Elemente der Komödie
--> lächerliche Groteske
Frl. Dr. Mathilde v. ZAHND - Claire ZACHANASSIAN
"Nun liegt der Schluss nahe, die Komödie sei der Ausdruck der Verzweiflung. Doch ist dieser Schluss nicht zwingend. [...] Es ist immer noch möglich, den mutigen Menschen zu zeigen. Dies ist denn auch eines meiner Hauptanliegen."
[Theaterprobleme,
Dürrenmatt]
groteske Frauenfiguren, schwer durchschaubar
tragisch, ungeliebt
--> Claires Beziehung zu Ill
--> Zahnds Beziehung zu ihrem Vater
Fäden in der Hand - größte Machtposition
unterschiedliche Motive für ihr Handeln:
Zahnd
--> Irrsinn!
--> will Weltherrschaft erlangen
Claire
--> Rache!
--> will Gerechtigkeit wieder herstellen
NEWTON
EINSTEIN
Krankenschwester Moser
Krankenschwester Straub
Krankenschwester
Stettler
Familie Rose
Frl. Dr. v. Zahnd
Hält für verrückt
wollen Weltformel
[Geheimagenten]
Hält für verrückt
bringt um
durchschaut
bringt um
durchschaut
bringt um,
liebt
liebt, glaubt
Halten für verrückt
stellt sich verrückt
stiehlt heimlich Weltformel


2. Geht man von einer Geschichte aus, muss sie zu Ende gedacht werden.
3. Eine Geschichte ist dann zu Ende gedacht, wenn sie ihre schlimmst mögliche Wendung genommen hat.

4.Die schlimmst mögliche Wendung ist nicht voraussehbar. Sie tritt durch Zufall ein.
8. Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer vermag sie der Zufall zu treffen.
9.Planmäßig vorgehende Menschen wollen ein bestimmtes Ziel erreichen. Der Zufall trifft sie immer dann am schlimmsten, wenn sie durch ihn das Gegenteil ihres Ziels erreichen: Das, was sie befürchteten, was sie zu vermeiden suchten (z.B. Ödipus) .
10. Eine solche Geschichte ist zwar grotesk, aber nicht absurd (sinnwidrig). Sie ist paradox.

16. Der Inhalt der Physik geht die Physiker an, die Auswirkungen alle Menschen.
18.Jeder Versuch eines Einzelnen, für sich zu lösen ,was alle angeht, muss scheitern.
19. Im paradoxen erscheint die Wirklichkeit.


21 Punkte zu den Physikern [Auswahl]
Selbstporträt Dürrenmatts von 1982
FAZIT
Motive Dürrenmatts in beiden Dramen deutlich erkennbar
Sehr unterschiedliche Themen, trotzdem viele Gemeinsamkeiten
besonders Groteske / Paradox haben die Werke gemeinsam
Full transcript