Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Artensterben

No description
by

axel stankiewicz

on 23 October 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Artensterben

Artensterben
eine Präsentation von Svea Ammersdörfer, Fabienne Ajrumow und Axel Stankiewicz
Auf dem Festland: Die Jagd (overkill) (historisch Betrachtet)
Heutzutage: Habitatzerstörung (neue Siedlungen, Zerstörung Süßwasserebensräume etc.)
Im Meer: Die Fischerei (Überfischung durch z.B. Beifang)
Chemische Belastung (Luft- und Wasserverschmutzung am meisten aber Überdüngung)
Verdrängung der heimischen durch fremde Arten
„Hybridisierung“ von Tierarten
Ursachen für Artensterben
Andere Frühlingsphänalogie
Neue Verbreitugsgebiete
Teilweise verstärkter Krankheits- und Parasitenbefall
Besonders Bedroht: endemische Arten
Extremfall--> Leben in bestimmten Regionen (oder auf der ganzen Welt) nicht mehr möglich
Klimawandel bedingte Ursachen
Bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten (größtenteils unerforscht)
Im Gegensatz zu andere Umweltschäden kann das Aussterben nicht rückgängig gemacht werden.
--> ökologische Katastrophe
--> Niemand kennt die Unerforschten Arten
Täglich sterben ...
Artensterben
Aktuelle Situation
Eine Statistik zu den Ursachen
Die Folgen des Artensterbens
Verlust einer Art, die am Anfang einer Nahrungskette liegt, führt unweigerlich zu einem Kettenartigem Aussterben weiterer Arten
Ökosystem verliert ihre Stabilität und Produktivität
Wirtschaftliche Folgen
Gesundheitliche Folgen
Klimatische Folgen
Wertvolle biologische Rohstoffe gehen verloren
Bis 2048 können die Meere leer gefischt sein
kein Speisefisch und Meeresfrüchte
Nahrungsmittelversorgung der Menschen kann in Gefahr kommen
Grundnahrungsmittelpreise können explodieren
Auswirkung auf Stabilität und Produktivität der Ökosysteme
7000 Pflanzen werden in der modernen Medizin verwendet
Urwälder werden abgeholzt → Weltklima verändert sich sehr stark.
CO2 würde sich erwärmen, ebenso die Erde → Produktion von Sauerstoff lässt nach
Polarkappen schmelzen → Meeresspielen steigt an.
negativ für die Wirtschaft und der Lebensqualität
Kann man Arten "Wiederbeleben"?
Forscher versuchen seit neustem Ausgestorbene Tierarten wieder zu beleben wie genau es Funktioniert es Eigentlich?
Genome Editing
- So nennt sich das Verfahren
Bis jetzt klappt das "Genome Editing" nur in der Theorie.
Bei diesem verfahren versucht man einer Nahe verwandten Tierart des Verstorbenen Vertreters Erbgut aus Gewebe diesen ein zu pflanzen, damit am ende die Verstorbene Tierart gezeugt wird.
Genome Editing im Detail
Was kann ich gegen Artensterben tun?
Eigentlich geht es nur, indem man versucht, so "unauffällig" oder "unschädlich" wie möglich für die Umwelt zu sein.

Recycling/Mülltrennung
Auf Bio-Produkte achten (Es gibt selbst Bio-Kleidung!)
Auf Hauseinrichtung achten (nicht zu warm heizen Regenwassergewinnung usw.)
Erneuerbare Energien Fördern
und vieles mehr
Vielen Dank für's Zuhören!
Unsere Quellen:
http://www.wwf-jugend.de/entdecken/klima/artikel/deextinction-wird-die-wiederbelebung-ausgestorbene-tierarten-bald-moeglich-sein;5403
http://www.dgvn.de/fileadmin/user_upload/BILDER/bilder_allg/Artensterben.jpg
http://www.zeit.de/2013/28/gentechnik-ausgestorbene-tierarten
http://www.pressetext.com/news/photo/medium/20131023004/1
http://www.oekosystem-erde.de/html/gefahrdung_der_biodiversitat.html
Was ist Artensterben?
Artensterben ist, dass durch Unnatürliche oder Katastrophaler Bedienungen verursachte Aussterben einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart.
Bekannte Ausgestorbene Tierarten:
Das Dodo
Das Wollhaarmammut
Der Beutelwolf
Der Fortschritt Menschlicher Gesellschaften kommt mit einer Zerstörung natürlicher Ökosysteme und schnellem aussterben von Arten. Verglichen mit der langfristigen Aussterberate verschwinden Arten heute 100 bis 1.000 Mal schneller als vor vielen Jahren. Der Einfluss der Menschen lässt sich mit 5 großen Aussterbeereignissen (wie zum Beispiel Vor ca. 485 Millionen Jahren am Ende des Kambriums: Rund 80 % aller Tier- und Pflanzenarten starben aus. Auslöser waren vermutlich ein Klimawandel oder Meeresspiegelschwankungen.) vergleichen.
Full transcript