Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

CDU powi LK

No description
by

Nadine Seebacher

on 13 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of CDU powi LK

CDU
- Eine Frau an der Macht
Nadine, Tanja& Marco
Allgemeines
Was bedeutet CDU / CSU?
CDU

C
hristlich
D
emokratische
U
nion Deutschlands
-> christlich-soziale, liberale, wertkonservative Volkspartei
CSU

C
hristlich-
S
oziale
U
nion in Bayerin e.V.
( nur in Bayern)
-> christlich-konservative Partei
Schwesterpartei
eine Fraktionsgemeinschaft im Bundestag
Mitgliederzahl
CDU
CSU

Wer vertritt die Partei?
CDU
CSU
Parteivorsitzende
und
Bundeskanzlerin
Angela Merkel
Generalsekretär
Hermann Gröhe
Parteivorsitzender
Horst Seehofer
Generalsekretär
Alex Dobrindt
469.575 Mitglieder
davon 25,6 % Frauen
Mindestalter : 16 Jahre
Durchschnittsalter: 59 Jahre
147.965 Mitglieder
davon 19,5 % Frauen
Mindestalter: 16
Durchschnittsalter: 59 Jahre
Volker Bouffier
Ursula von der Leyen
Julia Klöckner
Armin Laschet
Thomas Strobl
Helmut Linssen
Bundesschatzmeister
Klaus Schüler
Bundesgeschäftsführer
Beate Merk

Peter Ramsauer

Christian Schmidt

Barbara Stamm

Geschichtliches
1948
1990
2005 / 09
1949
1945
Zusammenbruch des Nazi-Regimes
Bildung mehrerer voneinander unabhängige Christ-Demokraten-Gruppen
Mängel der katholischen Zentrumspartei sollten ausgeglichen werden
staatliche Leben sollte auf christlicher, demokratischer und föderaler Grundlage aufgebaut werden
1. prägender Vorsitzender Konrad Adenauer
Düsseldorfer Leitsätze
Befürwortung Sozialer Marktwirtschaft unter Adenauer und Erhard
CDU und CSU
bayerische Schwesterpartei CSU mit der CDU im Deutschen Bundestag in einer Fraktionsgemeinschaft verbunden
stärkste Fraktion mit 31%
Deutsche Wiedervereinigung
mit Hilfe Kohls -> Kanzler der Einheit
Neuzeit
22.11.05 Merkel wird Bundeskanzlerin (397 von 614 Stimmen)


neuer Koalitionspartner -> FDP
Grundwerte
Christlich-demokratische-Werte
Wahlprogramm 2013
Was möchte die Partei überhaupt?

Wie schätzen wir das Wahlprogramm der CDU ein?

Wie könnte es am 22. September ausgehen?

Fit für die Zukunft – mit
Bildung und Forschung
für jedes Kind die beste Chancen auf eine erfolgreiche Schulzeit
mehr Studienplätze schaffen, durch Subventionen
Hightech-Strategie 2020
Deutschland fit machen
für die digitale Zukunft
2018 flächendeckendes WLAN in den Städten für jeden
neue technische Möglichkeiten
Investitionen in Technik und Infrastruktur
Sichere Energieversorgung
für morgen
Erneuerbare Energien fördern
Ausbau Stromnetze vorantreiben und Speichertechnologien entwickeln
Energiesparmaßen fördern
Deutschlands gute
Zukunft in Europa sichern
Verbindung zur EU halten
keine Vergemeinschaftung der Schulden
Wettbewerbsfähigkeit Europa verbessern
Familien fördern –
in jeder Lebenssituation
Ehegattensplitting erhalten und Familiensplitting ergänzen
Kindergeld/-zuschlag erhöhen
Arbeitsplätze an Familien anpassen
Solide Finanzen für eine
starke Wirtschaft
Gesundes Land –
gute Versorgung für alle
medizinische Versorgung für jeden und überall
bessere Bestimmung der Pflegebedürftigkeit
freiheitliches Gesundheitswesen
keine Steuererhöhungen, durch Umplanung im Bundeshaushalt
sparen und investieren für die Schaffung sicherer und neuer Arbeitsplätze
Richtungsentscheidung
für Deutschland
Vollbeschäftigung
ab 2015 keine neuen Schulden mehr
Verlässlichkeit und Sicherheit
Mittelstand und Industrie
geben unserem Land Stärke
gute Wachstumsbedingungen für Unternehmen
Industrien in Deutschland halten
faire internationale Wettbewerbs-Bedingungen
Mehr Wohnungen,
bezahlbare Mieten
genügend Wohnungen
Mietpreisbremse
bezahlbarer Wohnraum für alle
Vollbeschäftigung und
tariflicher Mindestlohn
Weiterführung der bisherigen Arbeitspolitik
gesetzliche Tarifverträge
soziale Arbeitgeber/-nehmer Beziehung
Danke für eure Aufmerksamkeit

Quellen
http://www.cdu.de/
http://www.cdu.de/artikel/geschichte
http://www.cdu.de/sites/default/files/media/dokumente/cdu_regierungsprogramm_2013-2017.pdf
http://www.cdu.de/artikel/flugblaetter-und-argumente-zum-regierungsprogramm#
http://de.wikipedia.org/wiki/CDU
http://de.wikipedia.org/wiki/CDU#Inhaltliches_Profil
http://de.wikipedia.org/wiki/CDU#Parteivorsitzende
http://de.wikipedia.org/wiki/CDU#Vorsitzende_der_CDU.2FCSU-Bundestagsfraktion
Frei und sicher leben!
Einsatz von Videokameras an öffentlichen Plätzen
überregionaler polizeilicher Informationsaustausch, sowie Schutzmaßnahmen
strikte Bestrafung für Extremismus
Starke ländliche Regionen und
eine nachhaltige Landwirtschaft
zukunftsfähige Entwicklung der Landwirtschaft
Entwicklung der Dörfer fördern und attraktiver machen
Freiheit
Gerechtigkeit
Solidarität
Full transcript