Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Marihuana (German)

No description
by

Tip Rex

on 6 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Marihuana (German)

Marihuana
Pflanze
Geschichte
Wirkung
Wirkungsweise
Politik
Fazit
Gliederung
Die Hanfpflanze
weibliche Hanfpflanze
http://bit.ly/1L64tsC
Unterscheidung
http://bit.ly/1yVA6yr
http://bit.ly/18b9qRL
Blatt einer Hanfpflanze
Steckbrief
Hanf
Cannabis sativa

Hanfgewächse (Cannabaeceae)

Asien; jetzt weltweit


meist bis 4m manche Arten 6m

einzelne Stängel;dicht, fein, weiß
behaart;
oben verzweigt

einjährig; markante,lanzettliche Blätter





Botanischer Name:

Pflanzenfamilie:

Ursprung:

Größe:

Aussehen:



Quellen
http://bit.ly/15FoCWq
http://bit.ly/1pKTZFX
http://bit.ly/15raZJf
http://bit.ly/1EF9XpG
http://bit.ly/15zbpxr
http://bit.ly/1z3T3lK
http://bit.ly/16bnn1p
http://bit.ly/1ClA5b2
http://bit.ly/1AbFzVb
http://bit.ly/1uPj2WV
http://bit.ly/1CngQ0H
http://bit.ly/1Af29w5
http://bit.ly/1COLdMc
http://bit.ly/1LzvRzp
http://bit.ly/18Funo7
http://bit.ly/18JXmqX
http://bit.ly/1DAO3mI
http://bit.ly/1zPmzMF
http://bit.ly/1HSGQEE
http://bit.ly/1u1LslB
http://yhoo.it/1BYXgoM
http://bit.ly/16dFouW
http://1.usa.gov/1cyUFGr
http://bit.ly/1zjcTrB
http://bit.ly/1KxFOKg
http://bit.ly/1uHkbFK
Das Marihuana im Hanf
kleine, blütennahe Blätter heißen Marihuana
getrocknet konsumiert
Tetrahydrocannabinol -> THC
Harz heißt Haschisch
http://bit.ly/1yGlgwU
http://bit.ly/1zGxpDT
getrocknete, zerkleinerte Blätter
Hanf als Kulturpflanze
Älteste Funde aus Europa von ca. 5500v.Chr.
Nutzung als:
Essen (Samen)
Fasern(aus den Stängeln)


Hanf als Medizin
Hanf als Rauschmittel
Opiumgesetz des dt. Reiches 10.12.1929:

Als Betäubungsmittel verboten -> illegale Droge

Propaganda gegen Marihuana USA 1936:
Verbrechen <-> Marihuana
Als Droge der "Untermenschen" dargestellt
"fremdländische Gefahr"

Lobbyismus:
Papier- und Kleidungsfirmen unterstützen Verbot
durchgesetzt 1937
http://bit.ly/1zkkC92
http://bit.ly/1zrPoLK
Hanfsamen ->
<- Hanffasern
Indien(ca.1200 v.Chr.):
Durchfall, Fieber, Schmerzen, u. a.
China (ca.300-200 v.Chr.):
Malaria, Rheuma, Schmerzen, u. a.
Europa (ca.0):
Nutzung griech. & röm. Ärzte gegen Schmerzen
Europa (12.Jhd):
Hildegard v. Bingen gegen
Übelkeit, Magenschmerzen, Geschwüre
Europa (1815-1930):
Asthma, Rheuma, Cholera, u. a.
Deutschland(heutzutage):
Als Schmerzmittel bei best. Krankheiten
Allgemeiner Einsatz kontrovers
Reefer Madness
(=Haschischzigarettenwahnsinn)
Anti-Cannabis Film 1936

Handlung:
Musterschüler konsumieren Cannabis, "drehen durch", vergewaltigen & morden

Hintergründe:
urspr. "Tell your Children"
von kirchl. Vereinigung
aufgekauft -> extremer vermarktet
Unwahrheiten & Übertreibungen
Film "public Domain" online
http://bit.ly/19A2I1r
positive Effekte
negative Effekte
Beeinträchtigung:
des Denk-,
Lern-,
Erinnerungs-,
Konzentrationsvermögens,
der Koordination,

Gefühle:
Unwirklichkeit
Distanziertheit
Panik
kann psychische Probleme verstärken (z.B. Paranoia)

körperl. Auswirkungen:
weniger Tränenfluss
Bindehautrötung
trockener Mund
"dauerweite" Pupille
Langzeitschäden im Gehirn bei Jugendlichen
Stimmungsteigerung
Euphorie
Redseligkeit
Gefühl mehr zu verstehen
"gute" Einfälle, die einem später albern erscheinen
Wirkungen von THC
medizinisch relevante Wirkungen
Schmerzenslinderung
Linderung von Spastizität
Neuroprotektion bei neurodegenerativen Krankheiten
Verlangsamt Ausbreitung von Krebszellen (?)
Senkt Innendruck des Auges
Lindert Übelkeit, regt Appetit an
mindert Darmaktivität
Entzündungshemmend
neutrale Effekte

veränderte Wahrnehmung
alle Effekte stark Personenabhängig
leichte Toleranz entwickelt sich
kaum physische Abhängigkeit
psychische möglich
http://bit.ly/1uPSlS5
Geschichte des Hanfs
Weg in den Körper
THC haupts. inaktiv
Erhitzung -> aktiv

Rauchen



Essen
Wirkung im Gehirn
Cannabinoid Rezeptor 1 & 2 (CNR1 & CNR 2)
Endocannabinoide - Anandamid


Biologische Wirkungsweise
Der Weg des THC
schnell im Blut, 0,1% wirkt, 15-30min ->max Wirkung
weniger aktives THC,
verzögert, plötzlich & intensiv
CNR1 & CNR2
CNR1:
Reguliert u. a.
Schmerz
Dopamin-System -> Aktivierung der Muskeln

CNR2:
Immunfunktionen -> z.B. Entzündungshemmend
Politik
Strafrechtliche Wertung des Besitzes kleinerer Mengen Cannabis 
legal

entkriminalisiert

legal für medizinische Zwecke

keine zwingende Strafverfolgung

illegal
http://bit.ly/1zaP8C0
Deutschland
nur mit Sondergenehmigung
seit 05.2011 als Fertigarzneimittel verschreibungsfähig
Konsum straffrei
kleine Mengen (Berlin 15g) beschlagnahmt, aber meist
kein Verfahren
http://bit.ly/1zPACle
Fall Özdemir
Cem Özdemir posierte vor Hanf Pflanze
bei "Ice Bucket Challenge"
Özdemir:"Bewusstes Statement"
Verfahren wurde eingestellt
Fazit
getrocknete Blüten & blütennahe Blätter
der Hanfpflanze
Wirkstoff THC
geringes Suchtpotenzial
medizinisches Potenzial (Krebs (?) & neuroprotektiv)

bei Jugendl. Langzeitschäden
diverse Nebenwirkungen
rechtliche Lage kompliziert
Trend zur Legalisierung für Ü18

http://bit.ly/1DBamIZ
Full transcript