Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Anton Bruckner

No description
by

Melanie Gruber

on 3 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Anton Bruckner

Hauptthema 1: (klagend)
trauermarschartige Begleitung -> 4/4
allmählich schneller
nach Wiederholung - ins Stocken

Hauptthema 2: /Pizzicati
Auflösung des Material - Variationen
großer C- Dur Höhepunkt ->
Anton Bruckner's Sinfonien
Änderungen - Überarbeitungen
1. ÄNDERUNG: 1874
im
Instrumentation
klare Konturen

2. ÄNDERUNG: 1878-1880
im Scherzo
im

1881 - Einsatz des Erfolgs
Uraufführung durch Wiener Philharmoniker
Interpretation/Hintergedanke
des Komponisten
1. Satz - Horn ruft Tag aus, Entwicklung des Lebens
Scherzo - Jagd
Trio - während Mittagsmahl im Wald - Leierkasten
: kein wissentlicher Hintergrund Bruckners ->



INTERPRETATION SOMIT BEDEUTUNGSLOS !
Fakten zur 4. Symphonie
Beiname: "Romantische"
durch viele Hornpartien
Ziel: Verherrlichung des
typische Orchesterbesetzung
3 Fassungen
Seine Sinfonien
Speziell Sinfonie Nr.4 "Die Romantische"
Anton Bruckner
Geschichtliche Hintergründe
ROMANTIK:
Ausdruck von Gefühlen
Wiedervereinigung aller Künste
Überwindung der Grenzen

NEUERFINDUNG der Symphonien durch Bruckner
Ziel: Musikalische Entwicklung
1. Satz - Bewegt, nicht zu schnell
(Es- Dur, alla breve)

Hauptthema: über Streichertremolo
langsame Steigerung
Entstehung der Musik
Rhythmus vom -> feierliches Choralthema
2. Satz - Andante, quasi Allegretto_fröhlich, heiter, schnell (c- Moll)

3. Satz - Scherzo, bewegt (B-Dur)
Trio, nicht zu schnell, keinesfalls schleppend (Ges- Dur)

schmetternde
melodische Volkstümlichkeit
formale Übersichtlichkeit
im Trio: Ländlermelodie
und
4. Satz - Finale: bewegt, doch nicht zu schnell (Es- Dur) alla breve
dramatische Grundstimmung
Ausdruck von unzubändigen Naturkräften
greift auf Hauptthema des 1. Satzes zurück
gesamtes Orchester spielt Hauptthema -> als Erinnerung

spätere Interpretation: 4. Satz feiert hymnisch den Anbruch eines neuen Tages
„Sehen Sie, ich habe bereits zwei irdischen Majestäten Symphonien gewidmet, dem armen König Ludwig als dem königlichen Förderer der Kunst [VII. Symphonie, Anm. d. Verf.], unserem erlauchten, lieben Kaiser als der höchsten irdischen Majestät, die ich anerkenne [VIII. Symphonie, Anm. d. Verf.], und nun widme ich der Majestät aller Majestäten, dem lieben Gott, mein letztes Werk und hoffe, daß er mir so viel Zeit schenken wird, dasselbe zu vollenden.]“
Danke für eure Aufmerksamkeit!
Bernadette, Michael, Dominik, Melanie
Quellen:
https://www.tonkuenstler.at/web/werkbeschreibungen.asp?werk_id=182
http://de.wikipedia.org/wiki/4._Sinfonie_(Bruckner)
http://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Bruckner
http://www.antonbruckner.at/Symphonien.html
Buch: Anton Bruckner Sein Leben
Full transcript