Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

PRÄSENTATION - PHYSIK - ph12

No description
by

jnbp

on 16 January 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of PRÄSENTATION - PHYSIK - ph12

Aufbau
von Kometen

Astronomie
Kometen
PHYSIK PRÄSENTATION 2015
Lukas Duisen & Joel N. Barriga Polzin
12. Oktober 2015
Gliederung
Was sind Kometen
Umlaufbahn
SPACE
LABOR
Was sind
Kometen
?

Ein Komet oder Schweifstern ist ein kleiner Himmelskörper von meist einigen Kilometern Durchmesser, der in den sonnennahen Teilen seiner Bahn eine durch Ausgasen erzeugte Koma und meist auch einen leuchtenden Schweif entwickelt. Der Name kommt von altgriech. κομήτης komētēs ‚Haarstern‘, abgeleitet von κόμη kómē für ‚Haupthaar‘, ‚Mähne‘.[1]

Kometen sind wie Asteroiden Überreste der Entstehung des Sonnensystems und bestehen aus Eis, Staub und lockerem Gestein. Sie bildeten sich in den äußeren, kalten Bereichen des Sonnensystems (überwiegend jenseits der Neptunbahn), wo die reichlichen Wasserstoff- und Kohlenstoff-Verbindungen zu Eis kondensierten.

In Sonnennähe ist der meist nur wenige Kilometer große Kometenkern von einer diffusen, nebeligen Hülle umgeben, die Koma genannt wird und eine Ausdehnung von 2 bis 3 Millionen km erreichen kann. Kern und Koma zusammen nennt man auch den Kopf des Kometen. Das auffälligste Kennzeichen der von der Erde aus sichtbaren Kometen ist jedoch der Schweif. Er bildet sich erst ab einer Sonnenentfernung unter 2 AE, kann aber bei großen und sonnennahen Objekten eine Länge von mehreren 100 Millionen Kilometern erreichen. Meistens sind es aber nur einige 10 Millionen Kilometer.

Die Zahl neu entdeckter Kometen lag bis in die 1990er Jahre bei etwa 10 pro Jahr und stieg seither durch automatische Suchprogramme und Weltraumteleskope merklich an. Die meisten der neuen Kometen und der schon bei früheren Umläufen beobachteten sind aber nur im Fernrohr sichtbar. Mit Annäherung an die Sonne beginnen sie stärker zu leuchten, doch lässt sich die Entwicklung von Helligkeit und Schweif nicht genau voraussagen. Wirklich eindrucksvolle Erscheinungen gibt es nur etwa 10 pro Jahrhundert.[2]
Begriffserklärung
Kometen-Allgemein
UNTERSCHIED?
Haarstern
Schweifstern
Komet
altgriechisch
Haarstern
Ursprung
Infos zur
Größe
Beispiel
2
Wie
entstehen
Kometen?

Überreste der Planetenentstehung

meisten in Oortschen Wolke entstanden

durch Gravitationssörungen in unser Sonnensystem geschleudert
Größenvergleich
mit Google Earth
Kern besteht aus gefrorenen Gasen und Kohlenstoffverbindungen

Kern + Koma Kometenkopf

Schweif bis zu 100 Mio. km lang
Asteroiden
Meteoroid
Kometen
Meteorit, Meteor
ZUSAMMENFASSUNG
entstehung in der Frühzeit des Sonnensystems
Asteroiden
nur selten:
schwache, kleine
Lichtpunkte
Kometen
in Sonnennähe:
langer
Schweif
ERSCHEINUNG
NOTIZ:
entstanden beide in der Frühzeit des Sonnensystems, als sich der ursprüngliche Staub zu Himmelskörpern zusammenballte, die einige Meter bis Kilometer Durchmesser hatten.
Planetesimale
SONNENYSTEM
FRÜHZEIT
STAUB
ein Paar
Meter bis Kilometer
daraus entstanden
PLANETEN
REST
REST
Bekannt:
600'000
vermutlich mehr
Objekte verdampften
formen
Kleinplaneten, Planetoiden =
Asteroiden
in Sonnennähe
entstehung in der Frühzeit des Sonnensystems
Objekte verdampften
mit Eis =
Kometen
in Sonnennähe
NICHT
äußeren Regionen des Sonnensystems
Staubkörner < Meteoroid < Asteorid
interplanetare
Im Weltall
Meteoroiden
In der Erdatmosphäre
Meteor
= Sternschnuppe
Auf der Erde
Meteorit
helles Leuchten am Himmel
hohe Aufschlagsgeschwindigkeit
kleine & schwere
Schäden

möglich
!
Meteor
deutliches
Leuten
am Himmel
NICHT VOLLSTÄNDIG!
NOTIZ: Wie viele Kometen gibt es?
Niemand weiß das wirklich.

Alle Kometen halten sich auf Umlaufbahnen mit so großer Entfernung zur Sonne auf, dass sie nicht gesehen werden können - selbst mit einem Teleskop nicht. Trotzdem entdecken Amateuerastronomen[12] jedes Jahr über 100 nie zuvor gesehene Kometen, die nahe genug kamen, um gefunden zu werden[13].

Bis zum November 2005 wurden 2857 neue Kometen von Astronomen entdeckt[14]. Die meisten der beobachteten Komenten stürzen in die Sonne oder verlassen das Sonnensystem endgültig. Es könnte eine Million solcher Kometen geben, die früher oder später in die Reichweite unserer Teleskope gelangen werden.

Astronomen erwarten, dass von allen bisher beobachteten Kometen nur 253 jemals wieder zurückkehren werden[15].
Asteroiden
die meisten
zwischen Mars & Jupiter
Kometen
am
rande
des Sonnensystems
Asteroiden
groß
wie etwa Kometen
Kometen
groß
wie etwa Asteroiden
Meteorid
eher
klein
NICHT VOLLSTÄNDIG!
EISIG
kompakte Felsbrocken
lose
Tümmerhaufen
GRAVITATION
NEIN
Hale - Bopp Komet
1995 von Alan Hale und Thomas Bopp entdeckt
erregte großes Aufsehen
Periphel 0,9 AE
Aphel 371,5 AE
Durchmesser ~ 60 km
SPACE
LABOR
Planetoiden, "Zwergplaneten"
Umlaufbahn
von Kometen
Woher
kommen unsere Kometen
?
Wohin
bewegen sich unsere Kometen
?
Im Sonnensystem befindende Koemten!
exzentrische
Bahnen
ELLIPSEN!
Abbildung:

Umlaufbahn Beispiel 1
Abbildung:

Umlaufbahn Beispiel 2
Abbildung:

Umlaufbahn Beispiel 3
Aufbau
Entstehung
Beispielkomet
etwa
1 - 100 km
Druchmesser
72'000
bis
252'000 km/h
SPEED
Größenvergleich
mit Google Maps
Beispiel
1
eisige
Schmutzbälle
Infos zum
Körper
Schneeball
Komet
aufgenommen von der NASA Sonde "Rosetta"
Dreck / Schmutz &
Staub und Gestein
+
schmutzige
Eisbälle
Ist das
ein Komet
?
Abbildung:

Orbitale 2
Abbildung:

Orbitale 3
Abbildung:

Orbitale 1
Quellen
https://de.wikipedia.org/wiki/Komet

https://de.wikipedia.org/wiki/Meteoroid

https://de.wikipedia.org/wiki/Asteroid

http://www.kometen.info/lexikon.htm

http://www.srf.ch/wissen/fuenfmalklug/asteroid-meteorit-komet-wo-liegen-die-unterschiede

http://www.astronomia.de/index.htm?http://www.astronomia.de/komet.htm

http://www.kometen.info/was.htm

http://www.jahrhundertkomet.de/know-how/kometen-allgemein/aufbau-von-kometen.php

https://de.wikipedia.org/wiki/Oortsche_Wolke

http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-der-unterschied-zwischen-einem-asteroid-meteorit-und-komet

http://orf.at/stories/2166760/2166784/

http://www.astronews.com/frag/antworten/frage220.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Galaktische_Gezeiten

https://de.wikipedia.org/wiki/C/1995_O1_(Hale-Bopp)

https://de.wikipedia.org/wiki/Tschurjumow-Gerassimenko

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/kometenlandung-rosetta-hat-umlaufbahn-von-komet-tschuri-erreicht-a-984698.html

http://www.br-online.de/wissen-bildung/spacenight/sterngucker/planeten/kometen.html

http://www.br-online.de/wissen-bildung/spacenight/sterngucker/planeten/kleinplaneten.html

http://www.fornoff.homepage.t-online.de/Qastro/2Sonnensystem/astkommet.htm

https://pagewizz.com/5-wissenswerte-fakten-zum-thema-kometen/
http://www.avgb.de/themen/kuiperguertel-oortsche-wolke-verhaeltnis-esa-01.jpg

http://www.oberstufenzentrum.de/sites/default/files/image/schul-logo/Logo_kurz_0.jpg?1426454050

http://www.iconarchive.com/show/flat-icons-by-flat-icons.com/Wallet-icon.html

http://www.betaideas.de/

http://www.chronik.heimatverein-neuenkirchen.de/Chronik-Set.htm

http://www.decowoerner.com/images/contentUploads/pictures/400_499/491/www/101000/491_792_01-1-0-00.jpg

http://www11.pic-upload.de/12.08.14/nwrytkdbyvt3.gif

http://abenteuer-universum.de/plan/tschuri1.png

http://www.jahrhundertkomet.de/assets/images/know-how/aufbau-von-kometen.jpg

http://www.christundwelt.de/detail/artikel/ein-haufen-dreck/

http://s1.srfcdn.ch/images/auftritte/wissen/bilder/2015/01/29/ueberbleibsel_der_entstehung_unseres_sonnensystems/77434846-3-ger-DE/ueberbleibsel_der_entstehung_unseres_sonnensystems_s8.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Comet_Hale-Bopp_1995O1.jpg

http://stargate.cosy.sbg.ac.at/pherbert/Pluskurs2012/Meteoriten-Dateien/image008.jpg

http://stargate.cosy.sbg.ac.at/pherbert/pluskurs2012_13/komet-Dateien/image044.jpg
http://astrokramkiste.de/images/pics/oortsche-wolke.png

http://www.deistung.de/weltall/Bilder%201/Nibiru-8-12.jpg
Textquellen
Bilderquellen
Astronomie
Kometen

PHYSIK PRÄSENTATION 2015
Lukas Duisen & Joel N. Barriga Polzin
12. Oktober 2015
Vielen Dank
für ihre Aufmerksamkeit!

Haben Sie noch
Fragen?

unperiodisch
KOMETENBAHN
periodisch
eher selten
parabel- oder hyperbelförmige
Bahnen
erscheinen
häufig
nur einmal
in der Nähre der Erde
verschwinden
anschließend
fliegt alle
76 Jahre
an der Erde vorbei
vsl. 2061 erneut!
Notiz
: Diese Bahnen folgen stets gewissen Gesetzmäßigkeit und unterliegen den Einflüssen der Planeten. Durch diese so genannten Gravitationseinflüsse wird die ursprüngliche Bahn stetig geändert.
Full transcript