Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Der 1. Weltkrieg

No description
by

Jonathan Kley

on 9 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Der 1. Weltkrieg

1915
1918
1914
1917
Der 1. Weltkrieg
Kriegsbeginn
Julikrise

Schlieffenplan

deutsche Kriegserklärung an Frankreich und Russland

4.8.:Deutschland besetzt Belgien
U-Boot-Krieg
der U-Boot-Krieg beginnt nun

deutsche U-Boote greifen Boote aller Art an

7. Mai: Skandal um "Lusitania"

unschränkter U-Boot-Krieg
gegen USA wird eingestellt
Westfront
der dynamische Krieg von 1914 entwickelt sich zu einem Stellungskrieg

22. April: Giftgas kommt
erstmals in Ypern zum Einsatz

Schlacht um Verdun
dauerte vom 21. Februar bis 19. Dezember

Schlacht mit dem größten Materialaufwand

Mythos der "Blutmühle"

eigentliche Absicht: Frankreichs
stärkste Festung sollte
eingenommen werden
Revolution in Russland
Arbeiter- und Soldatenfrauen organisieren Demonstrationen

Oktoberrevolution

Russland scheidet aus dem Krieg aus

Kriegseintritt der Vereinigten Staaten
unbeschränkter U-Boot-Krieg wird wieder aufgenommen

die Alliierten sollen den USA ihre Kriegsziele verraten

6. April erklärten die USA dem Deutschen Reich den Krieg
Gliederung

Ursachen
Verlauf
Folgen
Quellen
Ursachen
Nationalismus

Militarismus

Imperialismus
Folgen
Menschenverluste
Materielle Schäden
Wirtschaftliches Chaos
Sturz der Monarchien
Aufstieg totalitärer Regime
Anti-Kriegs-Bewegungen
Versailler Vertrag
territoriale Veränderungen
unmittelbarer Anlass: Attentat auf Franz Ferdinand und seine Gattin am 28. Juni 1914 in Sarajewo
Schlacht an der Marne
ereignet sich vom 5.-12. September an der Marne

deutscher Vormarsch wird gestoppt

Schlieffenplan scheitert
Wettlauf zum Meer
dauerte vom 12. September bis 24. Oktober
beide Seiten probieren immer wieder sich zu "überflügeln"
wichtige Häfen und Versorgungsstellen
sollten eingenommen werden
britische Unterstützung soll am Meer abgefangen
werden
Ostfront
Mittelmächte stoßen trotz einiger Rückschläge in den Westen vor
Ostfront
Mittelmächte stoßen trotz einiger Rückschläge in den Westen vor
1916
Ostfront
2. bis 27. Februar: Schlacht in Masuren

29. Juni bis 30. September: Bug-Offensive

russische Truppen konnten zurückgeschlagen und neue Gebiete erobert werden
Ostfront
Mittelmächte stoßen trotz einiger Rückschläge in den Westen vor
Ostfront
Mittelmächte stoßen trotz einiger Rückschläge in den Westen vor
Alliierte Großoffensiven
4. Juni: Brussilow-Offensive beginnt

1. Juli: Schlacht an der Somme beginnt

angeschlagene deutsche Truppen ziehen sich zurück ("Verbrannte Erde")

Vorteil: Front wird verkürzt

verstärkter Seekrieg

Meutereien und defensives
Kämpfen auf beiden Seiten
Ostfront
Mittelmächte stoßen trotz einiger Rückschläge in den Westen vor
Quellen
Internetquellen

http://c.mfcreative.com/offer/DE/2010/by-stammrollen-r2/images/content/wk1-marching.jpg

http://doro-doro.over-blog.de/pages/1_Ursachen_des_1Weltkrieges-886503.html

http://a397.idata.over-blog.com/2/41/36/06/Imperialismus.jpg

http://a133.idata.over-blog.com/2/41/36/06/Militarismus--Schaukasten.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/df/Battle_of_the_Marne_-_Map.jpg

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Schlieffen_Plan_de_1905.svg

http://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Weltkrieg

http://www.1-weltkrieg.info/1-weltkrieg-verlauf.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Marne_(Fluss)

http://de.wikipedia.org/wiki/Ostfront_(Erster_Weltkrieg)

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eastern_Front,_1914.jpg

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:EasternFront1915b.jpg

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Western_front_1915-16.jpg

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesarchiv_Bild_183-F0313-0208-007,_Gaskrieg_%28Luftbild%29.jpg

http://www.chroniknet.de/assets/141319_1.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Bug-Offensive

http://www.westpoint.edu/history/SitePages/WWI.aspx

http://www.stahlgewitter.com/jpg_16/jpg_westfront/verdun_chapitrewald1.jpg

http://www.westpoint.edu/history/SiteAssets/SitePages/World%20War%20I/WWOne13.gif

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Verdun

http://www.westpoint.edu/history/SiteAssets/SitePages/World%20War%20I/WWOne03.gif

http://www.westpoint.edu/history/SiteAssets/SitePages/World%20War%20I/WWOne11.gif

http://www.wir-rheinlaender.lvr.de/erster_weltkrieg/verdun.htm


Bücherquellen


John Keegan: Der Erste Weltkrieg. Eine europäische Tragödie. Aus dem Englischen von Karl und Heidi Nicolai. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 2001
Gerhard Hirschfeld, Gerd Krumeich und Irina Renz in Verbindung mit Markus Pöhlmann (Hrsg.): Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Ferdinand Schöningh, Paderborn 2009

Ostfront
Mittelmächte stoßen trotz einiger Rückschläge in den Westen vor
Westfront 1917
Kriegsende
März: Russland erklärt Frieden mit Deutschland -->Konzentration der Truppen auf die Westfront

einige letzte Vorstöße der deutschen Truppen

7. November: Friedensgespräche

9. November deutscher Kaiser dankt ab und flüchtet ins Exil
Full transcript