Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Der gläserne Mensch

No description
by

Jakob Ulbrich

on 23 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Der gläserne Mensch

Der gläserne Mensch
Überwachung am PC
Internetbestellungen
Kreditkartenzahlungen
Emailüberwachung
soziale Netzwerke (Facebook, Google+,Twitter, Instagram, Tumblr, Skype...)
Webcam
Überwachung durch Kameras und Biometrie
Flughafenkameras
Verkehrsüberwachungskameras
Smartphone
Webcam

Gesichtsbiometrie
Iriserkennung
Fingerabdruck
Nutzung
Die gesammelten Daten werden ausgewertet und am Ende entsteht ein umfassendes Personenprofil
Datenschutz


- Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung
- Schutz des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung
- Schutz des Persönlichkeitsrechts bei der Datenverarbeitung
- Schutz der Privatsphäre

Jeder Mensch kann grundsätzlich selbst entscheiden, wem wann welche seiner persönlichen Daten zugänglich sein sollen.

Er soll dem so genanntem gläsernen Menschen und dem Ausufern staatlicher Überwachungsmaßnahmen (Überwachungsstaat) entgegenwirken.


Datensicherheit
Sicherheitsmechanismen in informationsverarbeitenden Systemen, die die Vertraulichkeit der Daten sicherstellen

-> Verhinderung von Datendiebstahl und unbefugter Nutzung
Überwachung
am Handy
Bewegungsprofile
- GPS Standortdaten
- Standort über Funkzellen

Personenprofile
- Gesprächsprotokolle &
Verbindungsdaten
- Kamera und Mikrofon
Data-mining („Daten-Bergbau“)
wichtige Infos werden von unwichtigen unterschieden und ungewöhnliche Muster erkannt
Bsp: ungewöhnliches Verhalten der Mitarbeiter erkennen
Rasterfahndung (nach 11. Sept. 2001)
USA "Patriot Act": Staat kann ohne konkreten Verdacht die Bevölkerung abhören

Informationelle Selbstbestimmung (Grundrecht)
-Benachrichtigung
-Auskunft
-Berichtigung
-Löschung
-Sperrung
-Geheimhaltung
Datenschutz vs. Informationsfreiheit
2006: Informationsfreiheitsgesetz

„Zugang zu personenbezogenen Daten darf nur gewährt werden, soweit das Informationsinteresse des Antragstellers das schutzwürdige Interesse des Dritten am Ausschluss des Informationszugangs überwiegt oder der Dritte eingewilligt hat. Besondere Arten personenbezogener Daten im Sinne des § 3 Abs. 9 des Bundesdatenschutzgesetzes dürfen nur übermittelt werden, wenn der Dritte ausdrücklich eingewilligt hat“
(§ 5 Informationsfreiheitsgesetz)
Datenschutzbeauftragter
Datenverarbeitung (Zugriffsrechtverwaltung, Lösch-, Archivierungs- und Sperrfunktionen)
Bearbeitung von Anfragen über gespeicherte Daten, Korrektur- bzw. Löschforderungen
Wer macht Gewinn am "digitalen Ich"?
Wie behalte ich Kontrolle?
jährliche Auskunft über gespeicherte Daten und an wen sie weitergegeben wurden (Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG))
manche Stellen erlauben mehrere kostenlose Anfragen pro Jahr
0nline-Generatoren für Anfragen (setbstauskunft.net und datenschmutz.de)
nur notwendige Daten preisgeben
(Firmen dürfen nur Daten erfragen, die zur Geschäftsbeziehung notwendig sind, alles Andere muss der Nutzer freiwillig preisgeben)
Auskunfteien (SCHUFA, Adresshändler)
Unternehmen durch Schaltung zielgerichteter Werbung oder Datenverkauf


Ich durch die Nutzung werbefinanzierter Services
E-mails und Datenverkehr verschlüsseln (sichere Verbindungen nutzen)
sensible Daten schützen (True Crypt, Box Cryptor,...)
Deutsche Cloudanbieter nutzen (stengerer Datenschutz als andere Länder)
(Deutsche Telekom, 1&1, Strato)
Tracking verhindern (Ghostery, Kill-ID,...)
"Wenn ein Dienst nichts kostet, dann bist du die Ware."
Gliederung
1. Definition "gläserner Mensch"
2. Datenschutz
3. Datensicherheit
4. Rechte der Bürger
5. Überwachung am PC
6. Überwachung am Handy
7. Überwachung durch Kameras
und Biometrie
8. Nutzung
9. Wer macht Gewinn?
10. Wie behalte ich Kontrolle?
PRISM & TEMPORA
Überwachungsstaat
Der "gläserner Mensch"

Metapher des Datenschutzes für die "Durchleuchtung" des Menschen
zunehmende Überwachung
neue technische Überwachungsmethoden
steigendes Interesse des Staates an Informationen seiner Bürger
befürchtet wird ein vollständiger Verlust der Privatsphäre, des Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung

-> Anpassung des Menschen an das vom Staat vorgelegt normgerecht Verhalten
Informationen der öffentlichen Verwaltung und Politik können dem Bürger öffentlich gemacht werden

-> Informationen unterliegen dem Datenschutz
Kosten des Datenschutzes
Wer bin Ich?
Was kaufe ich gerne?
Kreditwürdig (SCHUFA)?
Stelle Ich ein Risiko dar?
Wie verhalte Ich mich?
Auskunftsrecht
Wer Nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten?
Beispiele
Methoden
Mit wem verbringe ich Zeit?
Full transcript