Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Theorie der Grund- und Menschenrechte

No description
by

Nora Vetter

on 17 December 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Theorie der Grund- und Menschenrechte

Die Theorie der Grund- und Menschenrechte

3. Die Entstehung/ Geschichte


1215: Magna Charta Libertatum= „große Urkunde der Freiheiten“

1679: Habeas Corpus Akte
Einschränkung der staatl. Willkür

1689: Bill of Rights
Einschränkung der königlichen Macht
+ Stärkung der Rechte des Parlaments in USA und Großbrittanien

1789: Präambel der Nationalversammlung

 1948: Allgemeine, internationale Erklärung der Menschenrechte von der UNO

 1966: Internationale Pakt
bürgerliche und pol. Rechte (= Rechte der 1. Dimension)
 wirtschaftl., soziale und kulturelle Rechte (=Rechte der 2. Dimension)


3.1 Heutige Situation

Quellen
- Kursbuch Geschichte, Herausgeber: Karin Laschewski-Müller und Robert Rauch, Cornelsen Verlag
- http://www.bpb.de/izpb/8317/menschenrechte
-http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/pocket-politik/16436/grund-und-menschenrechte
-http://www.bpb.de/internationales/weltweit/vereinte-nationen/
-http://www.hanisauland.de/lexikon/a/amnestyinternational.html
-http://www.youtube.com/user/epolitikwissenswerte?feature=watch
-http://www.amnesty.de/
-http://www.amnesty.de/2013/9/24/kenia-al-shabaab-anschlag-ist-ein-verabscheuenswuerdiger-angriff-auf-die-menschenrechte?destination=startseite
1.Kernbereich : Grundlagen des demokratischen Verfassungsrechtes
Die 1. Dimension der Menschenrechte
c
Die 2. Dimension der Menschenrechte
wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
Die 3. Dimension der Menschenrechte Gruppenrechte
Recht auf Arbeit & angemessene Entlohnung
Gleichberechtigung von Mann und Frau
Schutz von Familien, Schwangeren und Kindern
Recht auf einen angemessenen Lebensstandard und Nahrung
Recht auf medizinische Versorgung, Bildung und Teilnahme am kulturellen Leben
Selbstbestimmungsrecht der Völker
Recht auf Entwicklung, saubere Umwelt und Frieden
sind gleichberechtigt
können nur zusammen verwirklicht werden
UN- Sicherheitsrat


• Sitz: New York
• Aufgabe:
die Hauptverantwortung für die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit.

• 15 Länder bilden den UN- Sicherheitsrat
• 5 beständige: Russland, China, Großbritannien, Frankreich & die USA
• 5 beständige habe das Vetorecht



Gründung nach dem 2. Weltkrieg (26.061945)
Wahrung des Weltfriedens
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (10.12.1948)
Heute 193 Mitgliedsstaaten
Aufgaben:
• Schutz von Opfern von Menschenrechtsverletzungen
• Förderung des Schutzes und Umsetzung der Menschenrechte
• Entwicklung von neuen Konzepten und Politiken
• Ausarbeitung neuer Menschenrechtsstandards, sowohl auf internationaler, als auch nationaler Ebene
• Verhütung und Vorbeugung von Menschenrechtsverletzungen
• Koordination der Menschenrechtsarbeit der UNO
• Weiterverfolgung und Umsetzung

• Der Rat kann, mit absoluter Mehrheit die Entsendung von Beobachtern zur Überwachung der Menschenrechtssituation in einem Mitgliedstaat beschließen.
UNO-Menschenrechtsrat
Sitz: Genf
Gegründet am 01.07.2002
Sitz: Genf
Aufgaben: verurteilen Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und Verbrechen der Aggression.
Erster & einziger Gerichtshof mit diesen Aufgaben
Bisher (Juli 2013) sind 122 Staaten Mitglieder
Internationaler Strafgerichtshof
4.Organisationen zur Unterstützung der Grund- und Menschenrechte
4.1. United Nations Organization (UNO)

1. Einleitung:
Was sind Grund-
und Menschenrechte?
1. Einleitung: Was sind Grund- und Menschenrechte?
1.1 Was ist der Unterschied?
2. Beispiele
3. Die Entstehung/ Geschichte
3.1 Heutige Situation
4.Organisationen zur Unterstützung der Grund-
und Menschenrechte
4.1 United Nations (UN)
4.2 Amnesty International
5. Quizz

Von Katharina Mai und Nora Schenck

2. Beispiele


 26. Mai 1961: Gründung in London
= NGO (non government organization)
 160 Staaten = 3.000.000 Mitglieder
 1977: Friedensnobelpreis


Beispiel
4.2
1.1 Was ist der Unterschied?
Menschenrechte:
Für alle Menschen, OHNE Einschränkung
Bürgerrechte:
Für alle deutschen Staatsbürger
1. Für wen gelten die Bürgerrechte?
(13/6)
2. Wo sind sie niedergeschrieben?
(15/13)
3. Auf was bezieht sich die 3. Dimension der Menschenrechte?
( 13/11)
4. Welche Verfassung wurde 1689 aufgeschrieben?
(12/4)
5. Welche 5 Staaten sind beständig im UN - Sicherheitsrat?
Russland, China, , Frankreich, die USA und?
(14/13)
6. Für was ist NGO die Abkürzung?
(25/19)
7. Auf was bezieht sich die 1. Dimension?
Politische-, Bürgerliche- und ?
(15/1)
8. Welcher Verstoß gegen die Menschenrechte ist heutzutage noch
sehr beständig?
(6/1)



5.Quiz

Full transcript