Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Industrialisierung Großbritannien (Louis, Robin, Philemon, Ralf)

No description
by

Phile fglgbmdh

on 6 December 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Industrialisierung Großbritannien (Louis, Robin, Philemon, Ralf)

Industrialisierung in Großbritannien
FONTS
Phasen der Industrialisierung
leichtindustrielle Phase
Leben während der Industrialisierung
Balance von Schließung alter und neuer Arbeitsplätze
Bevölkerungswachstum bringt viele neue Arbeitskräfte
Menschen ziehen in die Städte um dort zu arbeiten (Landflucht)
Überfüllung der Städte (Ausbruch von Krankheiten etc.)
Schlechte Arbeitsverhältnisse
Luftverschmutzung durch Fabriken
Soziale Schichten wurden verändert
"Soziale Frage"
Industrialisierung
Umwälzung der Produktion durch den Einsatz von Maschinen (Massenproduktion möglich)
Fabriken verdrängten handwerkliche Betriebe
Eine gute Arbeitsmoral prägte die Industrialisierung GBs
England besaß günstige Voraussetzungen, welche dem Land eine Pionierrolle ermöglichten
Große Ackerflächen
Großes und leicht abzubauendes Kohlevorkommen
Mittelpunkt des Welthandels
Neue Unternehmer waren gefragt
Bahnbrecher der Industrialisierung war England
im 18. Jahrhundert begann sie dort, welche die Arbeits- und Lebensverhältnisse der Menschen verändert hat
von England aus verbreitete sich die Industrialisierung über ganz Europa
ca. 1840 setzte die Industrialisierung auch in Deutschland ein
Sie ist ein andauernder Prozess, der den Wandel von einer Agrar- zu einer Industriegesellschaft beschreibt
Leitfrage
Warum hat in der Industrialisierung Großbritannien eine so große Rolle gespielt?
Der Beginn
schwerindustrielle Phase
Phase der "neuen" Industrien
1760 - 1840
Dampfmaschine
Mechanischer Webstuhl
Textilindustrie
Baumwollindustrie
1840 - 1890
Eisenbahnbau in GB
Ermöglichte Massentransport für wenig Kosten
Legte später den Grundstein für deutschen Eisenbahnbau
1890 - 1914
Elektrotechnische Industrie
Elektrogerätebau & Stromversorgung
Chemische Industrie
Voraussetzungen
Nachfrage
Bevölkerungsanstieg
Wissenschaftliche & technischen Erfindungen
Rohstoffe
Kapital
Daraus folgten:
Ausgewogene Arbeitsteilung in vielen Bereichen
Erschließung und Vernichtung von Arbeitsplätzen
Fazit
GB war der Grundstein der Industrialisierung
Es gab gute Voraussetzungen, welche GB eine schnelle Entwicklung versprachen
Welthandel verbesserte sich und kurbelte somit die Wirtschaft an
Schaffung jedoch auch Schließung von Arbeitsplätzen
Eisenbahnbau war das Fundament für den Industrialisierungsprozess
Mehr Menschen konnten versorgt werden
Quellen
https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/die-industrielle-revolution
http://geschichtsverein-koengen.de/IndRevolution.htm
www.globalisierung-fakten.de
www.gevestor.de
www.kinderzeitmaschine.de
www.malerei-meisterwerke.de (Bildquelle)
de.wikipedia.org/wiki/Dampfmaschine
Full transcript