The Internet belongs to everyone. Let’s keep it that way.

Protect Net Neutrality
Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Haare

No description
by

Anne Mußmann

on 6 June 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Haare

Interessantes
100 000 Haare
0,15mm bis 0,03mm
2-7 Jahre
Haarverlust: 50-100 / Tag.
Wachstum: 1cm im Monat
Entwicklung ab 6.
Schwangerschaftswoche
Rekord: 2,8 m
Aufbau des Haares
Eigenschaften
Haar + Säure
Haar + Base
hydrophob
hygroskop
wenig quellfähig
Reisfestigkeit
Belastbarkeit
je mehr Disulfidbrücken, desto belastbarer
Haare
Gliederung
Interessantes
Bedeutung
Aufbau
biologisch
chemisch
Eigenschaften
natürliche Haarfarben
Färben
temporär
semipermanent
permanent
Gefahren

Bedeutung
Früher:
Schutz gegen Wärme, Kälte, Schläge,
Hiebe
Halt für das Baby an der Mutter
Vielseitige Schutzfunktion

Biologisch
Chemisch
Hauptelemente: Kohlenstoff (C), Sauerstoff (O), Protein Keratin besteht aus hydrophoben Aminosäuren --> Cystein
Polypeptidketten sind spiralig gerollt
Querverbindungen bilden α-Helix
Wasserstoffbrückenbindung
Salzbrücken
Disulfidbrücken

natürliche Haarfarben
Färben
temporäre Färbemittel
semipermanente Färbemittel
permanente Färbemittel
Gefahren
Literaturquellen
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/haare/haare_chemie.htm
http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/04_08.htm
Prof. Blumes Tipp des Monats
www.chemieunterricht.de
http://www.lehrer.at/html/kosmetik/pdf/OS-BIO-HAAR-A3.pdf
http://www.bfr.bund.de/cm/343/die_chemie_der_haarfarben.pdf
http://static.cosmiq.de/data/de/ea3/0d/ea30da2c616c0ed069b901b0e6dd2f75_1.jpg
Melaningealt
-> Eumelanin &
Phaeomelanin
Blond: wening Eumelanin, viel Phaeomelanin
Rot: sehr wenig Eumelanin, viel Phaeomelanin
Dunkel: viel Eumelanin, wenig Phaeomelanin
Bilderquellen
Heute:
Sonneneinstrahlung
wichtiges kosmetisches Mittel
Zugehörigkeit
basische Veränderung der Haut
Angreifen des Haares
allergische Reaktionen
Ekzeme
Jukreiz, Ausschlag
Hautirritationen
nicht Krebserregend
Beachten!
professionell Färben
fettige Hautcreme auftragen
Gesichtshaut nicht mitfärben
nicht vorher waschen
Handschuhe
kein Überschreiten der Einwirkzeit
Kauf von Färbemitteln ab 16
Allergiker sollten es unterlassen
nicht wärend der Schwangerschaft oder Stillzeit
http://static.wn.de/var/storage/images/wn/startseite/archiv/2010/01/yangocontent-so-lange-haare-hat-keine-andere-frau/8308494-1-ger-DE/yangoContent-So-lange-Haare-hat-keine-andere-Frau1_image_630_420f_wn.jpg
http://www.nanogen24.de/images/nanofibres/nano-fibrecolours-l.gif
http://thumbs1.ebaystatic.com/m/mYVx-HrmDpau8SyeM9oTOuQ/140.jpg
http://shop.check-up-products.de/WebRoot/Store/Shops/90028606/51EC/D8A8/7039/9AC2/C17F/D472/521A/BA31/Stargazer_Farben1.jpg
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/haare/haar_faerbemittel.JPG
http://www.aok.de/assets/bilder/bilderpool-eyecatcher/wdv-U18-012-c_560x215.jpg
http://www.aok.de/assets/bilder/bilderpool-eyecatcher/wdv-U18-012-c_560x215.jpg
http://haarefärben.com/wp-content/uploads/2013/07/Haare-f%C3%A4rben-in-der-Schwangerschaft-199x300.jpg
http://cdn.familie.de/bilder/verbote-schwangerschaft-247863.jpg
http://www.hairweb.de/images-11/warn1.jpg
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/haare/cortex_aufbau.jpg
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/haare/haar_glatt.jpg
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/haare/haar_aufbau.gif
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/haare/haar_bindungen.jpg
http://www.bioxsine.com/at/images/sacin_yapisi_6.jpg
Oxidationshaarfärbung

Blondierung
E. H. Thiellay 1876
Wasserstoffperoxid zerstört natürliche Pigmente
Konzentration bis zu 6%
maximal 12 Haarwäschen.
Nitrophenylendiamin, Arianorfarbstoffe ( Azo- oder Chinoniminfarbstoffe) mit quartären Ammonium-Gruppen
direktziehende Färbemittel
verändert nicht Naturpigment
hohen Affinität zum Keratin
Pigmente sind kationaktiv
poröse Haare

Henna
Reng
Kamille
Rastik
Disulfidbrücken
von: Anne Mußmann und Josi Zappe
am: 06.06.2014

1-2 Haarwäschen
geringe Affinität zum Keratin
Keine chemische Reaktion
Azo-, Triphenylmethan oder Anthrachinon-Farbstoffe
wässrige, alkoholische Lösungen
wasserlösliche, synthetische, organische Farbstoffe
Phenylendiamin
Ammoniak
Wasserstoffperoxid
Naturfarbstoffe
rot: Wasserstoffbrücken, blau: Ionenbindungen, gelb: Disulfidbrücken
links: allgemeine Darstellung einer Aminosäure, rechts: hydrophobe Aminosäure Cystein
Full transcript