Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Nachgefragt MoBay

No description
by

mourad falahen

on 7 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nachgefragt MoBay

Mouhanad Khorchide
* 6. 9. 1971 in Beirut ( Libanon)

Österreichischer Staatsbürger und Palästinenser

seit 2010: Islamwissenschaftler an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster


Familie/Kindheit
Eltern: Rawda (Soziologin) und Nouh (Ingenieur)

1948: Flucht der Großeltern und Eltern von Haifa (Israel) nach Libanon

Geschwister: älterer Bruder Nouhad, jüngere Schwester Maya (beide Medizinstudium)

Ende 1960er Jahre: Umzug der Eltern nach Riad (Saudi-Arabien)

aufgewachsen in Saudi-Arabien (Riad)

1981 Mittelschule Riad




Kindheit
Zufällig in Beirut geboren

regelmäßiger Besuch der Großeltern in Beirut

Verbot: Treffen mit Mädchen

Unterschied zu saudi-arabischen Familien

Schule verbreitet extreme Religionstheorien
(1971-1989)

Während Tätigkeit als Religionslehrer: Fernstudium "Islamische Theologie" an der Al Ozaii-Imam-Fakultät im Libanon (1999-2004)

Beginn des Studiums der Soziologie (2000-2007)

Promotion im Fach Religionssoziologie

Post-Doc am Institut für Soziologie in Wien (2009- 2010)

Professur für Islamische Religionspädagogik

seit 7/2010: Leiter des Zentrums für Islamische Theologie (ZIT) an der WWU Münster

(1999-2013)
Schulzeit
( 1977- 1989 )
Bekommt extreme Werte vermittelt

z.Bsp. Mädchen dürfen kein Fußball spielen

"Kirchengänge führen in die Hölle"

Lernt während der Schulzeit Deutsch

Kein Studium in Saudi- Arabien erlaubt

Ziel : Deutschland

Folgt Bruder nach Österreich

Zeit in Saudi-Arabien und Großmutter prägt seine Lehre
Studium/Unikarriere
( 1989- 2010)
Mit 17 allein nach Österreich

Deutsch-Sprachkurs

Begeistert von der Offenheit

Medizinstudium 1990-1993

6 Semester BWL-Fernstudium (Darmstadt) 1994-1997

gearbeitet als Kaufmännischer Angestellter

Imam einer Moschee in Wien

Religionslehrer (1998-2000)

2 Abgeschlossene Studien (1999- 2007 )

Trifft seine Frau Nadja El Ashry

Geburt seines Sohn Uways 1999

Geht nach Münster an die Uni
Leben in Österreich
Leben in Münster
( 2010 - heute )

Islamwissenschaftler an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster

Lebt dort mit seiner Familie

September 2011: Treffen mit dem Papst

Eröffnung des Zentrum für
islamische Theologie 10/2012

September 2013: Gauck besucht das ZIT



Kritik
Werke
Promotion: "Der islamische Religionsunterricht zwischen Integration und Parallelgesellschaft: Einstellungen der islamischen ReligionslehrerInnen an öffentlichen Schulen" ( 2009 )

Schulbuch :"Miteinander auf dem Weg. Islamischer Religionsunterricht" (2012)

"Islam ist Barmherzigkeit. Grundzüge einer modernen Religion" (2012)

"Scharia - der missverstandene Gott" (2013)

19 Aufsätze in verschiedenen Sammelbänden

8 Aufsätze in Fachzeitschriften

Mitherausgeber der Zeitschrift für islam. Theologie und Religionspädagogik "HIKMA"



16.12.2013 von DITIB:
Kritik am ersten Buch (3 Gründe )

17.12.2013 Gutachten vom KRM
: 4 islam. Wissenschaftler untersuchen das 1. Buch auf Methodik, Theorienvergleich, religiöse Terminologie und Koranübersetzung

28.12.13:
Stellungnahmen islam. Fachschaft in Münster: Angst um Berufschancen

10.1.14:
Plagiatsvorwurf von Dr. Ourghi (Islamwissenschaftler PH Freiburg)

23.1.14:
3 christl. Theologen (Uhde, Werner Kahl, Thomas Amberg) unterstützen Khorchide









Verbände
KRM - Koordinationsrat der Muslime

besteht aus vier
Muslimverbänden

Uni Beirat noch nicht konstituiert
KRM Mitspracherecht bei
Lehrerlaubnissen

KRM gibt Khorchide 2010 Lehrerlaubnis

zwei Verbände gegen Khorchides Islamauslegung

KRM will Khorchide Lehrerlaubnis entziehen


Kritik an Verbänden
Land (NRW) will Verbände prüfen

Verbände dürfen nicht über Lehrstühle entscheiden

Schmutzkampagne durch Verbände

Haben teils extreme Ansichten




Khorchides Ansicht über Islam
Sieht den Islam nicht so streng

Gegen Angstmacherei ("kein angstmachender Gott" )

Mit dem Herz handeln wichtiger als
nach Regeln

Islam macht Angebote und keine Regeln

Keine Gesetzesreligion

Es geht nicht um die Religionsart sondern um das Verhalten

Khorchide = Liberaler Islam vs. Verbände = Konservativer Islam




Hauptkritikpunkte
benutzt historisch- kritsche Methode

Durch Liebe und Barmherzigkeit wird man zum Muslim

Würde Lehrerlaubnis am liebsten abschaffen

Sonstiges
achtet aufs Äußere

spielt gerne Playstation mit seinem Sohn

Fitness-Studio

Schwimmen

Lesen (vor allem philosophische Bücher)

isst gerne Schokolade

Lieblingsschauspieler (Chris Tucker und Jackie Chan = Rush Hour-Filme)

Lieblingsmusik: Michael Jackson

liebt an Österreich: Wiener Schnitzel und Sacher Torte

sehr guter Grundschüler, dann ging es bergab....

mag überhaupt keine pessimistischen Ausdrücke



Unsere Ideen
MC-Fragen :

" Warum haben wir keine Informationen über sie bekommen ? A = Weil ich der ....
" Unterhalten sie sich immer so privat mit Flughafenangestellte ?"
...
Aktionbühne :
Dabke-Tanzen
Bad-Taste Contest
Playstation spielen
Lesewettbewerb ( Gewinn : Staubsauger )
...
Angreifbar :
Playstationkontroller
Schneekugel
Krawatte
...
gewinnt Staubsauger beim Koranlesewettbewerb

bis 5 Jahre hatte er schulterlange Haare und wurde einmal im Supermarkt für ein hübsches Mädchen gehalten: da man dem Vater nicht glaubte, zog dieser ihm einfach die Hose zum Beweis herunter


Anekdoten
Full transcript