Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Propaganda

No description
by

Wolf Wenzel Wittersheim

on 22 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Propaganda

Propaganda - Allgemein
Versuch Denken, Handeln, Fühlen von Menschen gezielt zu beeinflussen
ein bestimmtes Interesse wird verfolgt



Vorenthalt von Information
Falschinformation
Verleumdung
Einseitigkeit
Halbwahrheiten
Doppelmoral
bewertet Verhalten anderer strenger als eigenes
Emotionalisierung
Wie?
Propaganda

Joseph Goebbels
Geboren am 29. Oktober 1897
in Rheydt als Paul Joseph Goebbels
Gestorben am 1.Mai 1945 in Berlin
einflussreicher Politiker und engster Vertrauter von Adolf Hitler
1926 Gauleiter (Gaue=wie heutige Bundesländer)
1930 Reichspropagandaleiter
1933-1945 Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda
Großer Beitrag zum Aufstieg der NSDAP
durch strenge Zensur
Joseph Goebbels,
Aufnahme von
Heinrich Hoffman
http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Goebbels
im Nationalsozialismus
Film/Kino Propaganda
Dokumentar-, Kurz- oder Spielfilm
Hervorrufen von Emotionen
->Manipulierung des Volkes
entspricht Maßnahmen der Regierung
dient zum Ansporn der Arbeiter
"Triumph des Willens","Jud Süß"
Zudem ausstrahlung der Deutschen Wochenschau-
->diente der Verbreitung von Kriegsgeschehen
und NS-Propaganda
Bildung eines Staatsfeindes
UFA: NS Filmpolitik
->Göbbels nannte sich "Schirmherrn des
deutschen Films"
->UFA = (verstatlichte) Universum Film AG


Propaganda Plakate
Das Volk weiterhin manipulieren
Aufrufe dem Land zu dienen
Bildung von Staatsfeinden
Ansporn zur Arbeit
Werbung für Organisationen (HJ/BdM)
"Hitlerjugend" und der "Bund Deutscher Mädel"
Nachwuchsorganisationen der NSDAP
HJ(8,7 Millionen Mitglieder)
BdM(4,5 Millionen Mitglieder)
Alle Jugendlichen zwischen 10-18 Jahren,
sofern sie nicht aus "rassischen Gründen"
ausgeschlossen wurden
Kriegeinsatz
Spiel- und Sportveranstaltungen
Einüben von Befehlen, Gehorsamkeit, Kameradschaft, Disziplin und Selbstaufopferung
Hörfunk
Hauptmittel der Volksauflärung Propaganda
Gleichschaltung
Ausbau von Sende- und Empfangsmöglichkeiten
Programm von Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda gesteuert
Auch außerhalb des Dritten Reichs
Der Störenfried
Deutscher animierter
Propaganda-Kurzfilm aus dem Jahr 1940
http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Goebbels#Judenfeindschaft
http://de.wikipedia.org/wiki/Reichspropagandaleitung_der_NSDAP
http://de.wikipedia.org/wiki/Hitlerjugend
http://de.wikipedia.org/wiki/Bund_Deutscher_M%C3%A4del
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_St%C3%B6renfried
http://www.aeiou.at/aeiou.history.data.jpg/35597.jpg
http://www.rothenburg-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2013/10/Hitlerjugend-Plakat3.jpg
http://www.gelsenzentrum.de/jugend_dient_fuehrer.gif
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Deutsche_Wochenschau
http://www.bpb.de/gesellschaft/medien/krieg-in-den-medien/130699/methoden-der-kriegspropaganda?p=all
http://de.wikipedia.org/wiki/NS-Propaganda
http://www.bpb.de/apuz/30845/die-nsdap-vor-und-nach-1933?p=all
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/innenpolitik/propaganda/
http://www.zeitklicks.de/nationalsozialismus/zeitklicks/zeit/propaganda/

Bilder:

http://footage.framepool.com/shotimg/804438111-achtung-juden-beschmiert-judenboykott-machtergreifung.jpg
http://www.denktag-archiv.de/uploads/pics/Volksgemeinschaft.jpg
http://www.lwg.uni-hannover.de/w/images/2/22/Titelbild.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d1/Ja_dem_Fuehrer.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-YnDObitOW8s/USgiXn-PgyI/AAAAAAAAANY/GWVd_O_nj8s/s1600/fahne.png
https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/pl004015.jpg
http://www.karl-heinz-burghartz.de/images/tn5074049c540b21c0d_0.jpg
http://www.nibelungenlied-gesellschaft.de/03_beitrag/mueller/heerfahrt-osten.jpg
http://www.bpb.de/cache/images/7/42747-1x2-article220.jpg?839C5
http://pressechronik1933.dpmu.de/wp-content/uploads/2013/05/S%C3%B6semannLange-Propaganda-Nr.-903.jpg
http://pressechronik1933.dpmu.de/wp-content/uploads/2013/05/S%C3%B6semannLange-Propaganda-Nr.-903.jpg
http://glaube-und-kirche.de/ns-plakat_es_lebe_deutschland_hitler_als%20neuer-christus.jpg
http://blog.rothenburg-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2014/02/Arisierung-Inserat-neu.jpg
http://blog.rothenburg-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2014/02/Arisierung-Plakat-dt.-Gesch%C3%A4ft.jpg
http://www.bpb.de/cache/images/6/41186-3x2-article620.jpg?1F41E
http://www.vulture-bookz.de/imagebank/Propaganda/images/1942x~Front_und_Heimat_NS.jpg
http://library.flawlesslogic.com/hoffnung.jpg
http://www.gedenkstaettenforum.de/uploads/tx_cal/pics/Berlin_NS-Propaganda_Filme_Triumph_des_Willens.jpg
http://berger-odenthal.de/aktuell/pics/arbeiter.jpg
http://pressechronik1933.dpmu.de/wp-content/uploads/2013/03/S%C3%B6semannLange-Propaganda-776.jpg
http://fc00.deviantart.net/fs7/i/2005/231/1/e/WW_II_Nazi_propaganda_poster_by_bazaaa.jpg
http://www.pe-we.de/dorfge43.gif
http://www.nrw-zwangsarbeit.de/fotos/foto2_kl.jpg
http://www.veikkos.com/bilder/1/ns-marke-propaganda-ministerium-u0512431.jpg
https://www.antifainfoblatt.de/sites/default/files/public/styles/front_full/public/faschtheorien.jpg?itok=jccgv2yo
http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20110531060104/geschichte-petrinum/de/images/1/19/1932-propaganda.png
http://www.zeitklicks.de/typo3temp/pics/c704b5b876.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/18/Stumpp_Hitlerkarikatur_1933.jpg
http://www.footagefarm.com/images/pics/hitler.gif

Hörfunk:

http://www1.wdr.de/themen/archiv/sp_rundfunkgeschichte/rundfunkgeschichte124.html

Presse:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2F1%2F18%2FStumpp_Hitlerkarikatur_1933.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FPressegeschichte_in_Deutschland&h=184&w=139&tbnid=6PrfP4r2nfohyM%3A&zoom=1&docid=o6TEqRa96PKYQM&ei=AgN7VKHNEMTYPJ7fgMAM&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1750&page=3&start=119&ndsp=60&ved=0CKsBEK0DMDc4ZA


Quellen
Presse
Abschaffung der Pressefreiheit
"Säuberungen"
"Schriftleitergestz"
1300 Journalisten verloren ihre Arbeit
"Reichsverband der Deutschen Zeitungs Verleger"
Zeitungen sind billig, flexibel und schnell
Porträt Hitlers
von Emil Stumpp
Aufgrund dieser Karikatur, die zur Feier Hitlers Geburtstags veröffentlicht wurde, wurde der Dortmunder General-Anzeiger beschlagnahmt und zur Westfälischen Landeszeitung umbenannt, unter der Kontrolle der NSDAP.
Propaganda im 3. Reich
vor 1933
Umdenken der NSDAP nach gescheiterten Hitler Putsch(Macht auf legalem Weg ergreifen)
dazu musste Partei wachsen "Mobilisierung der Massen"
Prinzipien:
wenig Themen, dafür prägnante Schlagwörter
geringer geistiger Anspruch
Wirkung auf emotionale Ebene konzentrieren
und nach 1933
Gründung Reichsministerium für Propaganda und Volksaufklärung
"Volksempfänger"
Machterhaltung, Sicherung der Ideologie, Kriegspropaganda
Kriegspropaganda
Angsterzeugung
Bereitschaft des Volkes Krieg zu befürworten steigt, wenn Verlust von Besitz/Leben droht
Angst kann zu Wut heranwachsen, hervorgerufen durch stetige wiederholung der Bedrohung; eigene Bev. dabei unschuldig
"Gute" bekämpft "Böse"
--> scheint moralisch gerechtfertigt zu sein
Zensur
Überwachung/Unterdrückung von Medien
Betroffen : Zeitung, Bücher,Film...
Darstellung des Krieges sollte Vertrauen in Politik/Militär und Zustimmung des Volkes nicht gefährden

direkte:
Verbreitung von Information in Medien von Behörde gesteuert
indirekte:
Zugang zu Information wird verhindert
selbst:
Journalisten unterschlagen absichtlich Information
Populismus
polit. Verhalten, Symphatie des Volkes zu gewinnen --> Politiker Teil des "einfachen" Volkes
im Krieg keine Unterschiede --> Geschlossenheit
Sind dabei aber nicht von Folgen d. Krieges betroffen
Ästhetisierung
reizvollere, schönere Darstellung von Tatsachen
Fotos/Filme so bearbeitet, dass Begeisterung statt Abschreckung hervorgerufen wird (vorenthalt)
Reichsministerium für Propaganda und Volksauklärung
Gliederung
1. Allgemeines
2. Zensur
3. Kriegspropaganda
4. Populismus
5. Propaganda vor und nach 1933
6. Joseph Göbbels
7. Reichsministerium für Propaganda
8. Mittel/ Medien
Presse
Propaganda Plakate
Hörfunk
Film/ Kino
Hitlerjugend und Bund Deutscher Mädel
9. Beispiele
Der Störenfried (Propaganda Film)

13. März 1933 Gründung durch Hindenburg zugestimmt
Beschreibung des Propagandaministeriums von Göbbels am 25.März.3048
geistige Mobilmachung des Volkes
auf der Ebene des Geistes, dasselbe wie das Wehministerium bezogen auf das Militär
,,geistige Mobilmachung" gleichgestellt mit ,,Wehrhaftmachung des Volkes"
psychische Vorbereitung des Volkes auf bevorstehenden Krieg
stetiger Wachstum
anfangs 5 Abteilungen, 350 Beschäftigte
1. Oktober 1933 7 Abteilungen
1937 17 Abteilungen, 2000 Beschäftigte
Haushalt startete 1933 bei 14 Millionen RM, 1941 bei 187 Millionen RM

Abteilungen
1Staatssekretär
Deutsche Presse
Auslands Presse
Zeitschriften Presse
2.Staatssekretär
Haushalt
Recht
Propaganda
Rundfunk
Film
Personal
Landesverteidigung
Ausland
Theater
Musik
Schrifttum
Bildende Kunst
3.Staatssekretär
Fremdenverkehr
Full transcript