Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Kosten- Leistungsrechnung

No description
by

Andre Goosmann

on 31 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kosten- Leistungsrechnung

Aufgabe 1
Aufbau der Kosten- und Leistungsrechung
Aufgabe 3
Einzelkosten
Aufgabe 4
Kosten- und Leistungsrechnung
Aufgabenstellung
1. Erläutern Sie den Zusammenhang der Kostenartenrechnung, der Kostenstellenrechnung und der Kostenträgerrechnung mittels einer Grafik bzw. eines Schaubildes.
Aufgabe 2
Istkosten - tatsächlicher Werteverzehr
(Vergangenheitsbezogen)
2. Was meinen in diesem Zusammengang "Istkosten", "Normalkosten" und "Plankosten"? Geben Sie auch hier ein Beispiel!
3.Gehen Sie auf die Begriffe "Einzelkosten" und "Gemeinkosten" anhand eines selbstgewählten Beispiels näher ein!
4. Veranschaulichen und erklären Sie fixe und variable Kosten. Gehen Sie dabei auf sprungfixe und unter- bzw. überportionale Varianten ein.
Kostenartenrechnung
"Welche Kosten/ Leistungen sind entstanden?"
Kostenträgerrechnung
"Wofür sind die Kosten entstanden?"
Kostenstellenrechnung
"Wo sind die Kosten entstanden"
Gliederung & Erfassung
Erfassung & Kotrolle
Kalkulation
am Enstehungsort
Normalkosten - Durchschnittswerte
(Vergangenheitsbezogen)
Plankosten - Wertefortschreibung mit Plangrößen
(Zukunftsbezogen)
direkt zurechenbar
echte Gemeinkosten
indirekt zurechenbar
unechte Gemeinkosten
potentiell zurechenbar
fixe Kosten
variable Kosten
Unbeeinflusst von Geschäftstätigkeit

konstante Höhe
beeinflusst durch Geschäftstätigkeit

proportional
Sprungfixe Kosten
Steigen oder Sinken der Kapazität

z.B.: Kauf eines Fahrzeugs
überproportionale Kosten
z.B.: Lohnkostensteigerung bei Überstunden
unterproportionaler Verlauf
z.B.: Verbilligungen bei großen Einkaufsmengen
Einzelkosten
Gemeinkosten
Full transcript