Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

NLP Prezi

No description
by

Steven Sieger

on 18 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of NLP Prezi

NLP beschäftigt sich mit der subjektiven Wahrnehmung von Menschen
Die Erfinder des NLP
John Grinder
(Linguist)
Richard Bandler
(Psychologe)
Visuell (mit dem Sehsinn, d. h. mit den Augen)
Olfaktorisch (mit dem Geruchssinn, d. h. mit der Nase)
Kinästhetisch (spüren, d. h. mit allen Teilen seines Körpers/haptische Wahrnehmung)
Gustatorisch (mit dem Geschmackssinn, d. h. mit der Zungen- und Rachenschleimhaut)
Vortrag: Joel Radant & Steven Sieger
Neurolinguistisches Programmieren

- Menschen unterscheiden sich in Art und Weise
- erleben bestimmte Situationen unterschiedlich
- Mensch erschafft durch seine Wahrnehmung eigene Realität

-NLP widmet sich dem Studium der menschlichen Subjektivität.

NLP handelt von Sprache und Kommunikation

- Alltag besteht zu großen Teil aus Kommunikation
- Sprache, Mimik, Gestik, Tonfall und Schweigen
= Wir können nicht nicht kommunizieren
- wir senden permanent Botschaften an unsere Mitmenschen
NLP - verschiedene Grundannahmen

z.B.

„Alles, was ein Mensch kann, ist erlernbar“
Der Mensch nimmt seine Umwelt mit seinen Sinnen wahr!!!
NLP eröffnet Zugänge zu außergewöhnlichen Fähigkeiten und Leistungen
Was ist NLP ???
NLP = Neurolinguistisches Programmieren

- eine Selbstdarstellung
- Vorgänge im Gehirn (= Neuro)
- mit Hilfe der Sprache (= linguistisch)
- auf Basis systematischer Handlungsanweisungen änderbar (= Programmieren).
NLP beschäftigt sich mit der subjektiven Wahrnehmung von Menschen
- Menschen unterscheiden sich
- erleben Situationen unterschiedlich
- Mensch erschafft eigene Realität



NLP handelt von Sprache und Kommunikation

- Alltag besteht zu großen Teil aus Kommunikation
(Sprache, Mimik, Gestik, Tonfall und Schweigen)
= Wir können nicht nicht kommunizieren
- Wir senden permanent Botschaften an unsere Mitmenschen
NLP - sagt:

„Alles, was ein Mensch kann, ist erlernbar.“
Auditiv (mit dem Hörsinn, d. h. mit den Ohren)
- NLP = wie Sprache und Kommunikation unser Denken und Handeln beeinflusst
- Was sagen unsere Kommunikationsmuster aus? - Wie werden wir von anderen wahrgenommen?
- Kommunikationsprozesse besser verstehen - Förderung einer gelungenen Kommunikation
Aber wie kommt NLP auf diese Theorie?
Die Vorannahmen des NLP
Wir alle sind einzigartig und erleben die Welt auf unterschiedliche Weise. Jeder Mensch ist anders und hat seine eigene Art zu sein.
Geist, Körper und Umwelt bilden ein einheitliches System. Unsere geistige Einstellung beeinflusst unser psychisches und physisches Wohlbefinden.
Ebenso kann das, was wir tun, auch unser Denken verändern.
Jedes Verhalten ist Kommunikation. Auch Schweigen. Nonverbales Verhalten beeinflusst die Wirkung einer Botschaft
Die Bedeutung von Kommunikation ergibt sich aus der Reaktion, die sie hervorruft - nicht aus der Absicht des Senders.
Menschen orientieren sich bei ihrem Handeln an Vorstellungen, ihrer „geistigen Landkarte“ und nicht an der Welt selbst. Eine Landkarte
Wahlmöglichkeiten sind besser als keine Wahlmöglichkeiten.
Menschen sind nicht neurotisch, verrückt oder gebrochen. Sie treffen stets die beste Wahl aus dem, was ihnen an Optionen zur Verfügung steht. Sie funktionieren in ihrem „Modell der Welt“.
Jedes menschliche Verhalten ergibt einen Sinn, wenn es im Kontext der „geistigen Landkarte“ der betreffenden Person gesehen wird.
Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht.
Jedes Verhalten ist in irgendeinem Kontext nützlich.
Menschen besitzen bereits alle Ressourcen, die sie für eine Veränderung benötigen.
Es gibt kein Versagen, es gibt nur Feedback.
Wenn das, was du tust, nicht funktioniert, tue etwas anderes.
Das flexibelste System-Element kontrolliert das System
Alles, was ein Mensch kann, ist erlernbar. Alles ist erreichbar, wenn die Aufgabe in hinreichend kleine Schritte unterteilt wird.
Wo kann ich NLP anwenden?
im Verkauf
im Coaching
im Gesundheitswesen
in den Bereichen Psychotherapie und Beratung
in der Pädagogik und im schulischen Unterricht
in Mediation und Gerichtswesen
bei der Entwicklung von Kreativität
für die umfassende Persönlichkeitsentwicklung
Was wird bei einem NLP Verkaufstraining geschult?
Beziehung zum Kunden aufbauen
Sinne ansprechen
Kundentypen
Umgang mit Einwänden
Empathie
Fragetechniken
Körpersprache
NLP im Verkauf
Begriff, Herkunft und Geschichte
Methodensammlung zur Beeinflussung der Psyche
Entwicklung durch amerikanische Humanisten
Grundgedanke der persönlichen Entfaltung durch Therapie
New Age (70´er Jahre)
Ursprünge
Entwicklung als Psychotherapieform
Umstrukturierung der Gedankenmuster
Viele Einflüsse aus anderen Bereichen
- Hypnotherapie
- Gestalttherapie
- Familientherapie
- Coaching
- Management

Fremdbeeinflussung
Kritik
Grundbegriff "Ankern"
Je nach Dominanz des angesprochenen Sinns, einfach oder mehrfache Stimulation nötig.
Selbstbeeinflussung
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
Noch Fragen???
Quellen
www.wikipedia.de/Neurolinguistisches_Programmieren
NLP Praxis: Neurolinguistisches Programmieren,
Schweppe et al.,Südwestverlag, 4. Auflage (2009)
www.advance-coaching.info/Uebung/Gundl%20Kutschera%20-%20NLP-Lexikon.pdf
http://www.alexanderverweyen.com/blog/11/nlp-im-verkauf/
NLP widmet sich dem Studium der menschlichen Subjektivität.
www.youtube.com/klassische konditionierung pawlow
Full transcript