Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Leukämie

No description
by

Michael Heimann

on 7 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Leukämie

Leukämie
Knochenmarkpunktion
dient zur Entnahme von Gewebsmaterial aus dem Knochenmark.
Stammzellen
Blut unter dem Mikroskop nach Veränderungen zu untersuchen.

Beckenknochen
Betäuben und Desinfizieren der Stelle
Knochenmarkkanüle durch die Haut in den Knochen gebohrt


Chemotherapie
Eine Chemotherapie ist eine Behandlungsmethode gegen die Leukämie.
Zytostatika: eine Substanz, die das Zellwachstum hemmt.
Die Chemotherapie zerstört die Zellen, die sich schnell teilen.

Nebenwirkungen: Haarausfall, Übelkeit, Erbrechen, Gewichtszunahme, Entzündung der Schleimhäute und Veränderung des Nervensystems



Knochenmarkpunktion
Der Port
Blutbild eines Leukämie-Patienten
Was ist Leukämie?
Blutkörperchen
Das Behandlungsprotokoll
Alle Kinder und Jugendlichen, die in Deutschland an Leukämie erkranken, werden nach vorgegebenen Protokollen behandelt.

Ein Behandlungsprotokoll entsteht durch die Ansammlung von Ergebnissen der Behandlungserfolge bei leukämieerkrankten Kindern und Jugendlichen.
Studienzentrale

Risikostufe
Es wird zwischen drei Risikogruppen (einige Kliniken unterscheiden auch nur zwei Risikogruppen) unterschieden:
• Schwache Risikogruppe (SR)
• Mittlere Risikogruppe (MR)
• Hochrisikogruppe (HR)
Körperliche Merkmale
Häufige Beschwerden, die bei einer Leukämie auftreten, sind:
Fieber, Erkältung, Entzündungen oder Müdigkeit.
blaue Flecken
Blutungen
Knochenschmerzen
Betroffene werden blass

Ein Besuch beim Arzt schafft Klarheit.

Was bedeutet All?
akute lymphatische Leukämie
ALL ist die am häufigsten vorkommende Leukämie bei Kindern
,,Kinderleukämie“
Lymphozyten

Teilen sich
Blutzellen
zu schnell und nicht mehr richtig, können sie nicht heranreifen, um die für sie
vorgesehene Aufgabe
zu lernen und zu erfüllen.
Blutzellen, die ihre Aufgaben nicht erlernt haben, werden
Blasten
genannt.
Die leukämischen Zellen (Blasten)
verdrängen die gesunden Zellen.
natürliches Gleichgewicht ist gestört.
Eine Leukämie entsteht also durch die
Fehlentwicklung
der Blutkörperchen.

Erythrozyten
Erythrozyten werden auch rote Blutkörperchen genannt.
Sie verleihen unserem Blut die rote Farbe
Transport von Sauerstoff
Die Kurzform der Erythrozyten lautet Erys.

Thrombozyten
Blutgerinnung
Die Thrombos (Kurzform von Thrombozyten) sind kleine Blutplättchen.

Leukozyten
Leukozyten sind weiße Blutzellen
,,Körperpolizei“
Granulozyten= Granulozyten „fressen“ die Krankheitskeime auf.
Lymphozyten= die Lymphozyten produzieren Antikörper.
Monozyten= die Monozyten zerstören körperfremde Stoffe.
Full transcript