Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

>> Beobachtung als Arbeitsfeld von Kindertagestätten in Hann

No description
by

nancy gredel

on 16 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of >> Beobachtung als Arbeitsfeld von Kindertagestätten in Hann

>> Beobachtung als Arbeitsfeld von Kindertagestätten in Hannover <<
Projektfragestellung
Welche Erfahrungen haben Erzieher/innen zum Thema Beobachtung in ihren jeweiligen Einrichtungen bereits gesammelt?

Wie bewerten sie gegebenenfalls die von uns vorgestellten offenen bzw. geschlossenen Beobachtungsverfahren, nachdem diese von ihnen praktisch erprobt wurden?
Conclusion
Unsere Projektidee
Während der K1-Vorlesung von Prof. Dr. Katja Mackowiak im WiSe 2012/13 erhielten wir unsere Inspiration für unser Projekt ...
Inwiefern ist das Arbeitsfeld >>Beobachtung<< im Alltag von Kindertagesstätten verankert?
Problematiken im Verlauf unseres Projektes
Keine Rückmeldung bzw. keine mögliche Zusammenarbeit seitens der pädagogischen Einrichtungen

Einverständnis von weniger als drei Einrichtungen

2. Projektziel nicht möglich, da keine Bereitschaft zur Durchführung eines von uns ausgewählten Beobachtungsverfahrens besteht

Abspringen einer Einrichtung im fortgeschrittenen Arbeitsstadium des Projektes

Große Arbeitsbelastung durch hohen Zeitaufwand

Diskrepanzen in der Terminkoordinierung zwischen den Projektleitern und den pädagogischen Einrichtungen

Die gesammelten Daten sind möglicherweise nicht aussagekräftig genug, um unsere Projektfragestellung hinreichend zu beantworten
Umdenken....?!
Überarbeitung unseres Projekts...
Projektziele
1. Kontaktaufnahme und erfolgreiche Zusammenarbeit mit zwei oder mehreren Kindertagesstätten in Hannover/ Umland Hannover in Hinblick auf das Thema Beobachtung/Beobachtungsverfahren.

2. Ergebnissicherung der bereits vorhandenen Beobachtungserfahrungen bzw. gegebenenfalls die Ergebnissicherung der von uns ausgewählten und von den Erzieher/innen angewandten Beobachtungsverfahren.

Video
Ergebnisse des Gruppengespräches
Allgemeine Erfahrungen mit Beobachtungen
Erfahrungen mit Beobachtungen in der Einrichtung
Praktikabilität und Schwierigkeiten
Förderung der Kinder aufgrund von Beobachtungen
Relevanz von Beobachtung für die Einrichtung
Welche Erfahrungen haben die Erzieher/ innen zum Thema Beobachtung bereits gesammelt?
Sie haben die Erfahrungen gemacht, dass ...

Beobachtungen einen elementaren Arbeitsbereich in ihrer Kindertagesstätte darstellen.

das Themengebiet Beobachtung in ihrer Ausbildung und im Arbeitsalltag verankert ist. Der Umfang als auch das Wissen über Beobachtungsmethoden und -verfahren variieren jedoch stark.

sich ein Wandel von Gruppenbeobachtung hin zu Individualbeobachtung vollzogen hat. Zumeist konnten Fördermöglichkeiten aus den Beobachtungsergbenissen abgeleitet werden.

festgelegte Beobachtungsverfahren Vor- und Nachteile beinhalten, allerdings zu einer Umgestaltung der Arbeitsprozesse innerhalb der Kita führen.

die Dokumentation und Transparenz der Beobachtungsergebnisse, auch den Eltern und Kindern gegenüber, stark zugenommen hat.

Beobachtungsarbeit vom vorgegebenen Zeitfaktor bedingt ist.

Welche Rückschlüsse lassen sich auf Grundlage unserer Projektergebnisse in Hinblick auf die Erzieherausbildung bzw. den Arbeitsalltag von Erziehern/ innen ziehen?
Full transcript