Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Serious Games

Ein Überlick
by

Christoph Weidner

on 23 August 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Serious Games

in Recruiting, Weiterbildung & Marketing
Was bisher üblich war...
"Das Gehirn speichert die Informationen immer zusammen mit den Emotionen.[...]"
"[...]deswegen vergessen wir immer wieder die binomischen Formeln, aber
niemals
unseren ersten Kuss."
Gerhard Roth
Professor für Verhaltensphysiologie
"GAMES sind ein neues LEITMEDIUM!"
23 Millionen (28%) der Deutschen sind regelmäßige Spieler
44% der Spieler sind Mädchen/Frauen
Das Durchschnittsalter der Spieler ist 31
In Familien wird mehr gespielt als in Single-Haushalten
Der Spieler findet sich in allen Bildungsschichten
Die Onlinezeiten steigen
Die Gamingzeiten steigen
...bei gleichzeitig sinkendem TV-Konsum
Die Kombination aus Online und Gaming garantiert eine quantitativ hohe Trefferquote in Ihrer Zielgruppe.
Quelle: BIU / GfK 2011
Warum Spiele besser als Fähnchen sind -
Ein Arbeitgeberbeispiel:
hohe Aufnahmebereitschaft
hohe Motivation
hohe Leistungsbereitschaft
nachhaltige Memorierung
Selbsterkenntnis erzeugt Einsichten
Games fördern, was sie fordern
Vorteile zur klassischen Werbung
Geringere Kosten
Extreme lange Verweildauer
Geringe Streuverluste
Image bilden
„First Mover“
Multimedial
Crossmedial
Emotional
Viral
Aktive Interaktion
Direkt messbar
Digitale Assets vielfältig nutzbar
"Wir mögen aber unsere Fähnchen!"
Na, immer noch lieber Fähnchen?
Ludwigstr. 33 - 37
60327 Frankfurt/ Main
+49 69 974 60 540
info@digitales-holzspielzeug.de
Serious Games
Ja? Wir haben auch nicht erwartet, dass es einfach wird
Games sind vielseitig
...im Recruiting
...im Marketing-Mix
...auf Events
...in der Therapie
Dieses Mal doch keine Fähnchen?
Prima.
Dann rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne.
"Okay, ihr habt mich fast...was kostet der Spaß denn?"
Rechnen wir es doch einmal durch
Beispiel: Energetika
Bis September 2011 haben sich 65.000 Jugendliche mit der Zukunft unserer Energie beschäftigt.
Dabei spielten sie 1-6 Stunden das Spiel.
65.000 Spieler haben die Zusammenhänge von Ökonomie, Ökologie und Soziologie exploriert.
65.000 Spieler haben ihr systemisches Denken trainiert.
1.900 haben eine Lösung gefunden (Der Top-Scorer ist ein 14jähriger Junge).
…und das
OHNE
begleitende Kampange!
Das Bildungsziel ENERGIE wurde an 65.000 Empfänger transportiert.
Dies entspricht ca. 4.330 Schulklassen und jeweils etwa 4 Schulstunden a 45 Minuten also 260.000 Einzelstunden.
Energetika wird noch sehr lange laufen und so weiteres Energiewissen generieren.
Energetika greift an, wo die Schule außen vor ist: Beim Spielen am Nachmittag im Kinderzimmer.
Was kosten pro Schüler 45 Minuten Unterricht in Deutschland? 8,14 Euro
Wie viel öffentliche Ausgaben wären nötig gewesen, um dieselbe quantitative Lernleistung über Schulunterricht zu erbringen:

2,117 Millionen Euro
Energetika hat 250.000 Euro gekostet und kann noch Jahre laufen
Energetika ist bereits jetzt eine gute Investition.
Können Ihre Fähnchen das auch von sich behaupten?
Quelle: BIU / GfK 2011
created by Zone2 Media
Created by Deck 13
Full transcript