Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

pacman

No description
by

Barbara Hocke

on 29 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of pacman

Barbara Hocke & Julia Mesterhazi
Arcade-Automaten & Pacman
Gliederung
Arcade-Automat
Allgemeines
Sonstige Informationen
Pac-Man
Allgemeines
Spielprinzip
Level 256
Allgemeines
Videospiel
Veröffentlichung 1980 unter
"Puck Man"
Entworfen von Toru Iwatani
1981 Erscheinung als "Pac-Man"
Umwandlung von "Puck Man"
in "Pac-Man"
Spielprinzip
Frisst Punkte in Labyrinth
Verfolgung von Gespenstern
Fressen von "Kraftpillen"
ermöglicht Gespensterfressen
Extrapunkte durch andere Symbole
im Spielfeld
Keine Punkte mehr -> nächstes
Level
Spielprinzip
Steuerung durch Joystick
Täuschung der Gegner durch Tunnel
Bewegung der Geister nicht zufällig -> bestimmte Strategie
Niedliche Gegner-Figuren -> weibliches Publikum
Level 256
Unlösbar wegen technischem Umstand
Linker Teil zeigt üblichen Teil des Labyrinths
Rechter Teil -> mit Zahlen/Symbolen gefüllt
Billy Mitchell -> 255 Level mit voller Punktezahl
1999 100.000 US-Dollar Prämie für nachweisbaren Gewinn des 256 Levels
Arcade-
Automaten
Allgemeines
Geldeinwurf -> Spiel
Ausstattung:
Bildschirmeinheit
Bedienpult mit Joystick & Tasten
Münzeinheit
Platine zum Speichern
Lightgun, Lenkräder oder
Steuerhebel
Ausbauen von ROM
Einbauen von PC mit bestimmter
Software
Anschließen an Automatenhardware
Mehr Spiele durch Software
Allgemeines
Standardgehäuse ("upright cabinet“)
"Mini cabinets“ bzw. "Cabarets“
Tische ("Cocktail“)
"Mini Cabinets"
Standardgehäuse
"Cocktail"
Sonstige
Informationen
Pac-man
One Page
Ausbauen von ROM
Einbauen von PC mit bestimmter
Software
Anschließen an Automatenhardware
Mehr Spiele durch Software
Sonstige
Informationen
Full transcript