Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Deutsch

Eine Präsentation über drei der gefährlichsten Orte der Welt, für den Deutschunterricht.
by

Kevin Reichelt

on 6 June 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Deutsch

Drei der gefährlichsten Orte der Welt Quellen
&
Credits Tschernobyl Death Valley Oimjakon Eine Präsentation für Deutsch über HINWEIS!

Das Referat bezieht sich NICHT hauptsächlich über die Orte,
sondern eher darum,

Warum diese präsentierten Orte so gefährlich sind!

Einige Ortsinformationen werden gegeben, jedoch nicht alle! Inhalt!

Oimjakon
Kurzinfos & Bilder
Warum ist der Ort so gefährlich?

Tschernobyl
Kurzinfos & Bilder
Warum ist der Ort so gefährlich?

Death Valley
Kurzinfos & Bilder
Warum ist der Ort so gefährlich? Credits

Alles made by Kevin :-P




Danke für eure Aufmerksamkeit! Quellen

www.google.de
www.youtube.de
www.prosieben.de/tv/galileo
www.wikipedia.de Kalifornien
Mojave Wüste Wüste
rundherum Berge "Tal des Todes"
Nationalpark tiefster Punkt der USA
85m unter dem Meeresspiegel 65°C umkesselt von 3000m hohen Bergen Juli, heißester Monat überall Warnschilder 10 Uhr morgens ~ 40°C
12 Uhr mittags ~ 55°C Landkarte
Wasser
Touristenzentrum 5 Liter Wasser
Hitzeschocks
Orientierungslos normale Stadt bis zum Unfall 26. April 1986 Inbegriff des atomaren Super-GAU Sperrzonenbeginn nähe Russicher Grenze
30km² groß Prypiat größte & nächste Stadt
4km entfernt
heutzutage eine Geisterstadt
hohe + schwankende Strahlung
Evakuierung 2 Tage später
~ 250.000 Tote Dorf Tschernobyl Republik Jakutien
im Osten Russlands -84°C 3000km Entfernung zum Nordpol im Sommer +35°C 5 Schichten Extremwinterkleidung
Zwiebelschalenprinzip
winzige Luftpolster Autopanne kann tödlich sein
Doppelverglasung
Motoren müssen nonstop laufen arktische Luftströmungen bilden Kältestau indem sich extrem niedrige Temperaturen entwickeln Wasser
Milch
Fische
Full transcript