Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Lavazza

Präsentation in "Kreation & Strategie"
by

Philipp Heuer

on 23 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Lavazza

Indice. Ausgangslage
Positionierung
Zielgruppen
Die Aufgabe
Idee und Motto
Strategie
Umsetzung Ausgangslage. Umfeld:
Stagnierender Kaffee- und Espressomarkt
Vermehrte Konkurrenz neben klassischen Wettbewerbern
Bedrohung durch die Weltwirtschaftskrise
Strategie:
Trendsetter
Lavazza = "DER ESPRESSO"
Eigene Bars und Cafés
Kommunikationsgeschichte
innovativ, leidenschaftlich, künstlerisch
Claim: LAVAZZA - The italian espresso experience Kampagnen in der Vergangenheit. 2004 - Mission to Espresso 2004 - ¡Tierra! 2005 -Ein Schrei in der Pampa ... Carmencita ist wieder da 2005-2006 - Paradies 2006 - Flugbereit? Zielgruppe. Alter: 14 bis 49 Jahre
Sinus-Millieus:
Konservativ-etabliertes Milieu
Liberal-intellektuelles Milieu
Milieu der Performer

in Deutschland 24% oder 19,7 Mio. Bundesbürger Die Aufgabe. Absatzförderung allgemein
"Dem Konsumenten das Produkt nahe bringen"
Manifestierung der "gefühlten" Position der Nummer 1 in Deutschland ©Thorben Menne & Philipp Heuer Hauptwettbewerber. Herkömmliche Kaffeeanbieter. Coffee-to-go-Anbieter. Espresso Intermezzo. KREATION UND STRATEGIE. Case-Study LAVAZZA Strategie. "below-the-line"
Kombination diverser Medien
Vergrößerung der Zielgruppe
hochwertige Kunstphotographie und Internetsale
Plakatwerbung mit einem unberührten Bild.
Verknüpfung zu nächster Bar
Verknüpfung zu LAVAZZA
Verknüpfung zum InternetShop
Verkauf gerahmter Bilder
Nobles Design
Photographien keine Offensichtliche Werbung Beispiel: Stuttgart Umsetzung.
Künstler: Photographiestudenten
Locations: Italienische Metropolen und ländliche Gebiete

Facebook
Zeitplan:
Frühjahr und Sommer
Angesprochene Gruppe:
jüngere Espressotrinker

Plakate
Zeitplan:
Start der Plakatierung zu Herbstbeginn
Dauer: Herbst und Winter
Orte
in Metropolregionen in denen Cafés vertreten sind;
Wichtig: Erreichbarkeit des QR-Codes
Bushaltestellen
Moderne Litfassäulen
etc.

Kalender
Zeitplan:
Start mit Plakatierung
Ende im Januar Februar

Sale:
Online Shop
LAVAZZA Bars
(Kalender:) über gewöhnliche Kalendervertriebswege
Verkauf läuft über das Werbeende hinaus Zielgruppenerweiterung. keine Veränderung beim Alter

Hinzunahme des Milieus der Bürgerlichen Mitte

Zuwachs der Zielgruppe auf 38%
=> 31,2 Mio. Bundesbürger LAVAZZA, ein Moment Dolce Vita im deutschen Alltag. Positionierung. Markennutzen Markentonalität Markenattribute Markenbild italienisch
luxeriös
traditionsreich
ausgefallen
abwechslungsreich blau-weiß Trendsetter hochwertiger Espressogenuss belebend Überlegenheit innovativ einzigartig modern nobel schlicht
bestimmt
direkt Bekanntheit Qualität Idee:
täglicher Upload der Bilder
"meistgelikte" Bilder auf Plakaten und im Kalender
Bewertung: Likes in den ersten zwei Wochen nach online stellen
Gewinne (LAVAZZA-"Kehrpaket", Espressokocher, etc.) Künstlerisch
Full transcript