Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

No description
by

Jeannette Becker

on 19 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

1 Geltungsbereich
Gesetz gilt für alle Beschäftigten, die noch nicht 18 Jahre alt sind (§1 JArbSchG)
3 Verbot von Kinderarbeit
Die Beschäftigung von Kindern und vollzeitpflichtigen Jugendlichen ist verboten (§§ 2, 5 JArbSchG)

Ausnahme
Betriebspraktikum während der Vollzeitschulpflicht
Beschäftigung während der Schulferien (aber: höchstens 4 Wochen im Jahr)

2 Defintion
Kind
= Kind i.S. dieses Gesetzes ist, wer noch nicht 15 Jahre alt ist (§2 JArbSchG)

Jugendlicher
= Jugendlicher i.S. dieses Gesetzes ist, wer 15, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (§2 JArbSchG)

Vollzeitschulpflichtige Jugendliche werden Kindern gleichgestellt (§2 (3) JArbSchG)
Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)
Jugendarbeitsschutzgesetz
1 Geltungsbereich
2 Definition
3 Verbot von Kinderarbeit
4 Beschäftigung von nicht vollzeitschul-pflichtigen Kindern
5 Arbeitszeit & Ruhepause
6 Gefährliche Arbeiten

4 Beschäftigung von nicht vollzeitschulpflichtigen Kindern
Zulässig, wenn (§7 JArbSchG):
Berufsausbildungsverhältnis besteht
außerhalb Berufsausbildungsverhältnis
bei leichten und geeigneten Tätigkeiten
bis zu max. 7h täglich
max. 35h wöchentlich
5 Arbeitszeit & Ruhepausen
Arbeitszeit (§§ 8, 12,15 JArbSchG)

tägliche Arbeitszeit darf für alle Jugendlichen 8h nicht überschreiten
beträgt Arbeitszeit an einem Werktag weniger als 8h, dürfen Jugendliche an den übrigen Werktagen der Woche max. 8,5h beschäftigt werden
wöchentliche Arbeitszeit beträgt max. 40h
beschäftigt werden darf nur an max. 5 Tagen der Woche, Ruhetage sollen aufeinander folgen
6 Gefährliche Arbeiten
Jugendliche dürfen nicht beschäftigt werden:
mit Arbeiten, die psychische und psychische Leistungsfähigkeit übersteigen
bei Arbeiten, die mit Unfallgefahren verbunden sind, die ein Jugendlicher aufgrund mangelnder Erfahrung nicht erkennen oder abwenden kann
Jugendliche dürfen
nicht
in
Akkordarbeit
beschäftigt werden
Ruhepausen (§§11, 13,14 JArbSchG):

ab 4,5h Arbeitszeit eine/mehrere Ruhepausen
4,5h-6h = 30 Minuten; >6h = 60 Minuten
ununterbrochene Freizeit von 12h nach Beendigung der Tätigkeit
keine Beschäftigung zwischen 20 und 6 Uhr
keine Beschäftigung an Samstagen
5 Arbeitszeit & Ruhepausen
Full transcript