Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kasimir S. Malewitsch

No description
by

Sandra Katzka

on 6 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kasimir S. Malewitsch

Kasimir S. Malewitsch
Allgemein
* 1878 in Kiew, Ukraine
† 1935 in Leningrad, Russland
Theoretiker, Maler, Graphiker
Selbstporträt, 1933
Kindheit und Jugend
Polnische Eltern:
Sewerin Malewitsch + Ljudwiga Alexandrowna
Vorbild: Claude Monet
Anfangs nach impressionistischem Stil
Erstes Interesse am Zeichnen nach der Natur mit 13 Jahren
„Der Bleistift aber ärgerte mich sehr, und ich warf ihn schließlich weg, um zum Pinsel zu greifen."
später Cézanne
1904: „Zum ersten Mal sah ich die lichterfüllten Reflexionen des blauen Himmels, die reinen, transparenten Farbtöne. [...] Von diesem Moment an wurde ich Impressionist."
Kathedrale von Rouen
1878
1904
Frühlingsgarten in Blüte, 1904
1901
Heirat
1896
Die Dielenbohnerer, 1910/11
1913
Suprematismus
lat.: supremus = höchst, äußerst
Flugzeug im Flug
acht Rechtecke
Der Holzfäller, 1912/13
Frühwerk
Spätwerk
Der Badende, 1911
Ein Engländer in Moskau, 1914
Wegbereiter des Konstruktivismus
Begründer des Suprematismus
"wissenschaftlicher Maler"
Kopf eines Bauern, 1928-32
Familie
Beruf
Probleme mit stalinistischem Regime
Witebsker Periode
1909
1920
1925
1905-1935
2. Ehe
Geburt Tochter
Tod Frau
3. Ehe
Atelier
Fjodor Rerberg
1919-22
1905-10
1923-26
1932-35
Forschungslabor

Institut für künstlerische Kultur
die Arbeiterin, 1933
Bekanntestes Werk: "Das schwarze Quadrat"
Rotes Kreuz auf schwarzem Kreis
Wirkung
Das tote Quadrat!
personifiziertes Nichts!
Aber auch Anhänger und Unterstützer
Einfluss auf spätere Künstler z.B. Mondrian
Quellen:
http://www.kunst-zeiten.de/Kasimir_Malewitsch
http://art-trade-management.over-blog.de/article-kasimir-sewerinowitsch-malewitsch-74532177.html
http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/753163
http://www.kunstmarkt.com/pageskue/kunst/_id5794-/kuenstlerbio_bericht.html?_q=
http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarze_Quadrat
http://www.whoswho.de/templ/te_bio.php?PID=3229&RID=1
http://www.kettererkunst.de/lexikon/suprematismus.shtml
http://www.abstrakte-malerei.at/verschiedene-richtungen/suprematismus.html

Hauptvertreter der russischen Avantgarde
Full transcript