Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Widerstand in der DDR

No description
by

William Chamberlain

on 30 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Widerstand in der DDR

1953
Widerstand
Die Kirche war zwar nicht der Organisator der zunehmenden Proteste, sie stellte aber das notwendige Forum zur Verfügung.
Aufstand
Vergleich zu den 60er und 80er Jahren
Widerstand nicht organisiert.

Politischen Gleichgültigkeit

$1.25
Donnerstag, 27. März, 2014
Vol XCIII, No. 311
Periodisierung der inner- und außerparteilichen Opposition in der DDR
Widerstand
1960er/1970er
1950s
Widerstand unter Walter Ulbricht


1960/70s
Widerstand unter Honecker


1980s
Die Kirche und die Friedensbewegung

Intellektuelle und der Prager Frühling


Zusammenrottungen der Jungen Menschen

Intellektuelle haben das System und die Regierung kritiziert.
- Stefan Heym, Rudolf Bahro und Robert Havemann

Die Verteilung der Flugblätter

Widerstand in der DDR
Widerstand
1950er
Linkegerichtet Perspektive.

Das Hauptziel der Widerstand, war die Demokratisierung der Sozialismus in der DDR.

In der DDR wurden oft industrielle Sabotageakte begangen.

Größe und kleine Probleme haben zu Arbeitsniederlegung geführt.

Aufstand der 1953.
- Die planmäßiger Aufbau des Sozialismus oder die Stalinisierung der DDR

$1.25
Donnerstag, 27. März, 2014
Vol XCIII, No. 311
Robert Havemann
Stefan Heym
Intellektuele Opposition/Wolf Biermann
- Nur ein Beispiel: Ernst Bloch, Thomas Brasch usw.

- Er studierte an der Humboldt Universität Berlin aber in den 60er Jahren wurde Biermann Musiker
- Er schrieb Musik- und Theaterstücke von denen einige verboten wurden.

- Er durfte nicht Mitglied der SED zu werden, weil er Nonkonformist war
- Im Jahr 1976 wurde Biermann von der SED ausgebürgert.

Full transcript