Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Fette

No description
by

Lisa Vierneisel

on 13 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Fette

Gewinnung und weitere Verfahren
Eigenschaften
• Fette sind nicht in Wasser löslich
• Fette sind Stoffgemische
->keine exakte Schmelztemperatur,
sondern Schmelzbereich
• bei kräftigen schütteln, kann Fett auch mit Wasser vermischen, wenn ein Emulgator vorhanden ist
-> Emulsion (siehe Beispiel)
• geringere Dichte als Wasser, schwimmt desshalb auf Oberfläche
(siehe Beispiel)

Bedeutung für den Körper
Beispiele
•Sonnenblumenöl
•Butter
•Milch
chemischer Aufbau
1. Beispiele und Fakten
2. Chemischer Aufbau
3. Aggregatzustand
4. Gewinnung und weitere Verfahren
5. Eigenschaften
6. Wofür brauchen wir Fette eigentlich?
7. Quellen
Fakten
• Gehören auf Grund der Reaktion und des molekularen Aufbaus zu der organischen Chemie
• Bestehen ausschließlich aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff
• Monocarbonsäuren
• Man unterscheidet zwischen festen und flüssigen Fetten
Glycerin
Propan-1,2,3-Tri-ol
• Energiespeicher
• Lösungsmittel für Vitamine
• Isolator gegen Wärmeverlust
• Schützt empfindliche Organe vor
Stößen (Schutzpolster)

Gliederung
->Fette sind dreifach veresterte Glycerinverbindungen
Fette
Beispiel
Gewinnung
der Pflanzenfette
A. Auspressen
B. Extrahieren
weitere Verfahren: Raffination
Freie Fettsäuren werden mit Natronlauge
neutralisiert und Bleicherde und Filtration
entfernen anschließend unerwünschte
Begleitstoffe
Fettsäurereste
Beispielsweise:
Palmitinsäure (C15H31COOH),
Linolsäure (C17H31COOH),
Ölsäure (C17H33COOH),
Laurinsäure (C11H23COOH)
Quellen
Extraktion der Zerkleinerten Samen erfolgt durch die hilfe von Lösungsmitteln (Hexan)
elemente chemie 1
http://de.wikipedia.org/wiki/Fetts%C3%A4uren#Ges.C3.A4ttigte_und_unges.C3.A4ttigte_Fetts.C3.A4uren
http://www.seilnacht.com/referate/ernaehr.htm
http://www.chemie-schule.de/chemieOrganische/orgKap4-36-aufbau-und-eigenschaften-der-fette.php
http://prezi.com/gunytjoyayh5/gfs-chemie-fette/
http://www.hauswirtschaft.info/grafiken/ernaehrung/triglycerid.jpg
http://www.hauswirtschaft.info/ernaehrung/lipide.php
http://lexikon.huettenhilfe.de/oele-fette.html


Chemie-GFS bei Herr Nüssel
von Lisa Vierneisel, 10e
Aggregatzustand
Fest oder Flüssig ?
gesättigte oder ungesättigte Fettsäuren?
Fest
-> überwiegend
gesättigte
Fettsäuren

gesättigte Fettsäuren:
keine
Doppelbindungen
Flüssig
-> überwiegend ungesättigte Fettsäuren
ungesättigte Fettsäuren:
mindestens eine Doppelbindung
• Tierische Fette -> aus Schlachtviehfettgewebe, Geflügel, Fischen und Milch gewonnen
• Schlachttierfette und Geflügel -> durch Ausschmelzung mit heißem Wasserdampf gewonnen
• Fischöle fallen als Nebenprodukt bei der Fischmehlherstellung an
• Milch wird zentrifugiert um Butter herzustellen.
Gewinnung der Tierischen fette
Full transcript