Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Neurologie - moderne Gehirnforschung

No description
by

F M

on 16 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Neurologie - moderne Gehirnforschung

Was ist Neurologie? Neurologie moderne Hirnforschung Aufbau Was ist Neurologie?
Krankheiten
Schwindelanfälle
Alkoholismus
Orientierungsstörungen
Was wissen wir alles über das menschliche Gehirn?
Film (Operation am offenen Gehirn)
Quellen Neurologie = Nervenlehre
Gehirnchirurgen, Physiotherapeuten etc.
Kann meistens nur anhand von Behauptungen und Tests
Alles was mit dem peripheren und zentralen NS befasst. Perseveration einer Patientin mit Frontalhirndegeneration. Gehirnbezogene Krankheiten - und wie sie entstehen Schwindelanfälle ... ... treten bei jedem 10. auf
... sind ein Gefühl des Drehens, Fallens oder Hebens
... sind häufig mit Angst verbunden
...sind Folge eines Ungleichgewichts der Sinnesorgane
... können bei der "Labyrinthkrankheit" einige Stunden andauern Alkoholismus ... ... umfasst alkoholbedingte Störungen
... entsteht durch regelmäßigen Konsum großer Mengen
... entsteht häufig mit mangelnder Selbstachtung oder Depression Symptome sind: erhöhte Verträglichkeit von Alkohol
Entzugserscheinungen, wenn gerade kein Alkohol konsumiert wird
Zwang
Vermindertes Einschätzungsvermögen der zu sich genommenen Menge Orientierungsstörungen ... ... bewirken, dass der Erleidende Ort sowie zeit und Situation nicht einschätzen kann
... werden mit gezielten Fragen nach Ort und Uhrzeit untersucht
... ist ein Symptom für organische Psychosyndrome Was wissen wir alles über das menschliche gehirn? Das menschliche Gehirn ist eines der am besten untersuchten Gehirne
Es kann bestimmt werden welcher Teil für welche Aufgabe verwendet wird
Es ist eines der komplexesten, in der Natur vorkommenden Systeme
Es besteht aus 100.000.000.000 (100 Milliarden) Synapsen
Das Gehirn weist bei Mann und Frau unterschiedliche Struktur und Aufteilung auf. Quellen: de.wikipedia.org
www.google.at
www.youtube.com
Schnider, Armin (1997): Verhaltensneurologie, Die neurologischen Seiten der Neuropsychologie. Bern: Thiemen Verlag.
Berlot, Peter (2007): Basiswissen Neurologie. Essen: Springer Medizin Verlag.
Mashur,Karl F. / Neumann, Marianne (2005): Neurologie. Stuttgart: Thiemen Verlag
Bear, Mark F. / Connors, Barry W. / Paradiso, Michael A. (2009): Neurowissenschaften, ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Psychologie und Medizin. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag, 3. Auflage. Danke, für eure Aufmerksamkeit Tumoren Gutartige oder Bösartige Geschwülste
Hirntumoren erhöhen Hirndruck
Primärtumoren und Sekundärtumoren Ursachen Pimärtumoren noch nicht geklärt
Sekundärtumoren breiten sich über Blutkreislauf Symptome Krampfanfälle
Schläfrigkeit, Übelkeit Wasserkopf Blockiert Ableitungssystem
Angeboren
Full transcript