Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Selfie - mehr als ein Selbstportrait!

No description
by

Juliane Ah

on 10 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Selfie - mehr als ein Selbstportrait!

Selfie - mehr als ein Selbstportrait!
Begriffsdefinition
“a photo of yourself that you take, typically
with a smartphone or a webcam,
and usually put on a social networking site.”
(Oxford Dictionary)
Geschichte des Selbstportraits
Daguerrotypie nach Louis J. M. Daguerre
Geburtsstunde der Photografie - 19. August 1839


Verfahren der Daguerrotypie


Nachteile dieses Verfahrens


Die sozialen Gebrauchsweisen der Photographie
(nach Pierre Bourdieu 1930-2002)

Technische Entwicklungen der Fotografie
von der digitalen Fotografie bis heute
"Selfie" - Wort des Jahres 2013
Abb.: Der Maler und Erfinder Louis Daguerre im Jahr 1844
Das erste Selbstportait, die ersten Portraitstudios - Robert Cornelius
Robert Cornelius, "Selbstportrait", 1839
Daguerrotypie, 1838 erste fotografische Aufnahme eines Menschen
Bosco Automat
Kodak Box Brownie
Albrecht Dürer, Selbstportrait 1500
Las Meninas Diego Velásquez, 1656
Salvador Dali: Soft Self Portrait with Fried Bacon, 1941
Andy Warhol, Self Portait, 1986
Elisabeth Vigée-Lebrun, 1790
Rembrandt, Selbstportrait, 1659
M. Beckmann, "Self-portrait with Champagne" (1919)
Vincent van Gogh, Selbstbildnis, 1889
Frida Kahlo, Selbstbildnis im Samtkleid, 1926
etymologische und historische Herkunft des Begriffs ,,Portrait"

mythischen Ursprünge -->zwei verschiedene Grundformen:
Profilbildnis & En-face-Portrait
Suvée, 1791, Brügge,
Erfindung der Zeichnung
Profilbildnis
> Mythos des Mädchens,
das den Schatten ihres Geliebten
auf der Wand nachzeichnet
En-face- Portrait - Mythos des Narziss
Echo und Narziss (John William Waterhouse, 1903, Walker Art Gallery, Liverpool)
Leon Battista Albertis, 1435
Was ist ein Selbstbildnis?
Antike
Phidias, 438 v. Chr.
Mittelalterliche Kunst
--> kaum Selbstbildnisse
Der Spiegel
Johannes Gumpp (Selbstbildnis, 1664)
Peter Paul Rubens, Venus vor dem Spiegel, 1614/1615
Barock
Jan Vermeer, Self Portrait, 1654
Motiv des Todes
Salvator Rosa, 1645
Das Selbstportrait
im klassischen Sinn:
aufgegeben?
Vorteile der Kodak Box Brownie
Der richtige Draht - Selbstauslöser
(ab 1923)
Museum of the City of New York, Vintage Selfie, New York, 1920
Fotos aufnehmen, aufbewahren oder anschauen

als Schutz gegen die Zeit

als Kommunikation mit anderen

als Selbstverwirklichung

als gesellschaftliches Prestige

5 Prinzipien die Verhalten für Fotografie erklären

Angst vor Vergänglichkeit oder Zeitlichkeit des Da-seins mindern
Erinnerungen mit den verbundenen Bildern
„Sich selbst zu verwirklichen“
technische Leistung - Dokumentation oder Prestigebedürfnisse
Entkommen der Realität



Gesellschaftliche Gebrauchsformen der Fotografie
Eine systematische Auswahl der objektiv möglichen Gebrauchsformen die gesellschaftliche Wahrheit der Fotografie definieren, wie sie selbst von dieser definiert werden.



„Eine Kunst, die die Kunst nachahmt“
(Bourdieu, Eine illegitime Kunst, S. 85)

„Jedes Kunstwerk ist ein Spiegel der Persönlichkeit seines Urhebers. Die photografische Platte dagegen stellt eine Interpretation dar. Sie zeichnet etwas auf. Ihre Genauigkeit und Wirklichkeitstreue
stehen außer Zweifel.“

(Encyclopédie francaise, Bourdieu,
Eine illegetime Kunst, S. 85).
„Das digitale Foto ist so unentwirrbar mit anderen Elementen der Computergrafik verbunden, dass die früheren einzigartigen Qualitäten der Fotografie als Fotografie verloren gehen.“


Peter Lunefeld, 2002
Entwicklung der digitalen Fotografie
Handys mit integrierten Kameras
Oxfam Studie (UK), 2008
Selfie Stick
Selbstportrait mit Selfie Stange
Selfie Facts
BITKOM STUDIE

Meinungsforschungsinstitut ARIS
1004 Befragte ab 14 Jahren
Meinungsforschungsinstitut FORSA
962 Kinder und Jugendliche von 6- 18 Jahren
Ergebnisse
16% nutzen Selfies häufig
71% zwischen 14 und 29 Jahren
66% zwischen 30 und 49 Jahren
41% Senioren ab 65 Jahren
68% Männer und 62% Frauen
59% teilen Selfies in Social Networks
16% davon sehr häufig
64% der 14 bis 29-Jährigen verbreiten Selfies
SELFIECITY
Digital Thought Facility 2014
insgesamt 5 Städte
640 Selfies pro Satdt

SAO PAULO
BERLIN
NEW YORK
MOSKAU
BANGKOK
ERGEBNISSE
ERGEBNISSE

Moskau 4,6 mal mehr Frauen-Selfies
Bangkok Durchschnittsalter :21 Jahre
New York Durschnittsalter: 25,3 Jahre
Mode Analysis
Moskau Selfies mit ernsten Gesichtern
höchster Grad an Bewegungen Sao Paulo
41 % Kamera
17 % Spiele
13 % Kalender
Arnold Hogg, 1926
Steven Sasson (Kodak)
Prototyp der Digitalkamera, 1975
Sony "Mavica", 1981
Toshiba Camesse, Japan, 1999
Sony Ericsson
Vielen Danke für eure Aufmerksamkeit!
Hauptsächliche Schranken: Angst vor Versagen & Wunsch Schwirigkeiten zu vermeiden

#
Full transcript