Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Italien

Prezi of Italy
by

Lisa Schober

on 5 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Italien

Staatsform: Republik
Steckbrief
Einwohner: 60.626.442
Hauptstadt: Rom
Bevölkerungsdichte: 195 Einwohner/m²
ITALIEN
Währung: Euro €
Gliederung und Großlandschaften
Klima
Höchste Lebenserwartung weltweit

Geburtenrate fällt jedoch
3 Millionen Ausländer
Bevölkerungsstruktur
Amtssprache: Italienisch
Fläche: 301.336 km²
Bip = Bruttoinlandsprodukt
(2013): 1.953,82 Milliarden US-Dollar
* mediterranes Klima

* gehört zu der subtropischen Klimazone
Alpen und Apenninen
Mediterranes Klima
in Süditalien
Winterkalte Poebene
20 Regionen

3 Großlandschaften
Norditalien
Mittelitalien
Süditalien
"reicher Norden"

Mezzogiorno - "armer Süden"
Gründe:
* Rohstoffvorkommen & Energiequellen
* Verkehrslage
* Mafia
* Naturkatastrophen
Auswanderung
Folgen
in den nördlichen Landteil
oder ins Ausland
in vielen Regionen
Zusammenbruch von Dorfstrukturen
!!! jeder 10. will den Stiefelstaat verlassen !!!
Einwanderer
fast 8 % der Bevölkerung sind Ausländer

die Anzahl nimmt konstant zu
in der Landwirtschaft ist jeder zehnte Arbeitnehmer ausländischer Herkunft.

1/2 der Einwanderer sind Europäer
1/4 Afrikaner
und der Rest stammt aus China und Indien

Sie arbeiten vor allem in der Landwirtschaft, bei der Obsternte, für den Tourismus, in der Textilindustrie und im Bauwesen.
Land- und Forstwirtschaft,
Fischerei und Rohstoffe
Landwirtschaft erwirtschaftet 2,3 % des BIPs
28 % des Landes sind bebaubar werden aber nur 10 % tatsächlich genutzt
von den Anbauflächen werden
24 % künstlich bewässert
Fostwirtschaftliche Industrie
schwach ausgeprägt
Import
Aufforstungen
Die Bedeutung des Fischfangs ist aufgrund

* Überfischung des Mittelmeers und
* anhaltender Gewässerverschmutzungstark

zurückgegangen.
Industrie und Handel
* späte Industrialisierung

* pivatisiert



* verarbeitendes Gewerbe


!!! Kleinunternehmen !!!
* wegen "Nord-Süd"
Gefälle
--> größter Teil der Industrie im Norden --> Wohlstand


* Süden - "Problemkind"

hohe Korruption
Dienstleistungen
erwirtschaften 69 % des BIPs

meisten Arbeitsplätze im Einzelhandel


!!! Tourismus !!!
Beliebtesten Touristenziele:
* die Alpen
* die Adria
* oberitalienische Städte
* Sehnswürdigkeiten
* Kulturerben
Hauptstadt Rom ist das Kulturzentrum
Urlauber vor allem aus:
* Deutschland
* Österreich und
* Frankreich
liegt in der Region
Latium
an den Ufern des Flusses
Tiber.
reich an bedeutenden Baudenkmälern und Museen
Vatikan - der heilige Stuhl
seit 2013 Papst Franziskus

Pilgerdomizil
Vatikanstaat
kleinster allgemein
anerkannte Staat der Welt
Fläche: 0,44 km²
Autonome Provinzen
sind Provinzen mit "Sonderstatus"
Die Region Trentino-Südtirol besteht gemäß der italienischen Verfassung aus den autonomen Provinzen
Trient und
Bozen
als „Länder“ bezeichnet
Präsidenten tragen den Titel „Landeshauptmann"
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit
Full transcript