Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Röntgen

No description
by

Dominik Rappert

on 19 December 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Röntgen

1. Zur Person
2. Geschichte
3. Funktion
4. Risiken
5. Gebrauch

Geschichte
Zur Person
- entdeckt von Conrad Wilhelm Röntgen am 8.Nov.1895 in Würzburg
- schon viele andere Wissenschaftler entdeckten dies Strahlen aber keiner veröffentlichte es
- Röntgen verwendete die von William Crookes entwickelte Kathodenstrahlröhre zur Herstellung von Röntgenstrahlen
- Röntgen entdeckt die Strahlen aber unabhängig von den anderen Wissenschaftler
- er bemerkt das fluoreszenzfähgies Material in der Nähe der Röhre zu leuchten beginnt auch wenn diese abgedeckt ist
- er erhielt 1901 den ersten Nopelpreis in Physik
- die erste Röntgenaufnahme war eine Hand seiner Frau
- nach der Entwicklung der Röntgenröhre von Carl Heinrich Florenz Müller verbreitet sich die Röhren innerhalb 5 Jahren sehr schnell
Funktion

-geb 27.3.1845 in Lennep
-gest. 10.21923 in München
-verheiratet mit Anna Bertha Ludwig
-adoptierte Tochter des Bruder von Anna
- wird 188 von Prinzregent Luitpold zum
Professor der Experimentalphysik ernannt
-Röntgen verzichtet auf Patent
Äußerer Aufbau: - die Röntgenröhre gibt Röntgenstrahlen ab
- diese durchleuchten den Mensch
- der Detektor erfasst die Aufnahme und bildet sie ab

Innererbau: - In der Röntgenröhre befindet sich eine
Kathode (Minuspol) die durch elektrische
Energie zum glühen gebracht wird
- Elektronen nehmen viel Energie auf und
verlassen so die Kathode
- diese werden von der Anode (Pluspol)
angezogen und prallen gegen diese
- durch den abrupten Aufprall werden
Elektromagnetische Wellen ausgesendet
- diese Wellen heißen Röntgenstrahlen
Gliederung


Gebrauch
- in der Medizin zum durchleuchten des Körpers
- in der Biologie zur Forschung: z.B. Kreislaufsystem
- Werkstoffprüfungen: Erkennung Risse und
Hohlräumen in objekten
- in der Archäologie, z.B. zum Durchleuchten von
Mumien
- in der Maltechnik, z.B zum sichtbar machen von Bilschichten


-Risiken gleich null
-Strahlen erzeugen Tumor,
kommt aber sehr selten vor
Risiken
Full transcript